Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Wonach entscheidet der Arzt welches MPH Medikament man bekommt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 38

    Wonach entscheidet der Arzt welches MPH Medikament man bekommt?

    Hallo

    Am Dienstag werde ich nun mit meiner MPH Behandlung anfangen können.
    Jetzt stellt sich mir gerade de Frage, nach welchen Kriterien der Arzt eigentlich ein bestimmtes Medikament verschreibt.
    In meiner Diagnose für den Hausarzt (wegen Bluttest und EKG) stand nur, dass eine Behandlung mit MPH begonnen wird, aber nicht welches genaue Medikament ich bekommen werde.
    Da ich noch keinerlei Erfahrungen mit den Medis habe, ist es mir grundsätzlich egal, ob ich jetzt Medikinet Adult oder Ritalin Adult bekomme, aber ich frage mich dennoch, wonach entscheiden wird, welches man bekommt.

    Hat da jemand Ahnung oder ist das einfach dem Arzt überlassen, was er machen will?

    Liebe Grüße, Kiwi

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Wonach entscheidet der Arzt welches MPH Medikament man bekommt?

    Danach was am günstigsten oder gängig ist und das ist meistens Medikinet adult. Viele wissen noch gar nicht, dass es Ritalin adult überhaut gibt. Ich bin da z.B. auch der erste der das bekommt bei meinem Arzt.

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Wonach entscheidet der Arzt welches MPH Medikament man bekommt?

    Die Wahl des Medikaments ist dem Arzt überlassen, sofern der Patient nicht gegen das BtM-Gesetz verstoßen hat und auch keine Zusatzindikationen bestehen. Voraussetzung ist auch, dass der Arzt BtM-Medikamente verschreiben darf.

    Die primäre Vorgabe gibt der Patient: Kasse oder privat. Privatpatienten können in der Regel jedes Medikament bekommen, gleich welchen Wirkstoffs. Kassenpatienten indes bekommen nur drei Medikamente bezahlt, nämlich die beiden Methylphenidat-Präparate Ritalin Adult und Medikinet Adult, sowie Strattera. Methylphenidat hilft am besten. Daher wird dieser Wirkstoff zuerst verschrieben. Traditionsgemäß wird Medikinet Adult zuerst verschrieben. Aber ich nehme an, dass künftig mehr Ritalin Adult verschrieben wird, weil es besser bekömmlich und der Name bekannter ist.

    Erst wenn die beiden oben genannten Medikamente nicht verschrieben werden können, wegen der Eingangs erwähnten Bedingungen oder weil MPH nicht vertragen wird, verschreibt der Arzt Strattera (oft auch Elontril).

    Sollten nun weder Methylphenidat noch Atomoxetin wirken, kann es vorkommen, dass die Krankenkasse auch Elvanse oder Attentin bezahlt.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  4. #4
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Wonach entscheidet der Arzt welches MPH Medikament man bekommt?

    Es kommt auch darauf an, welche Medikamente der Arzt kennt. Oft muss auch ausprobiert werden, welches Medikament am besten bei dir wirkt. Das kann einige Wochen oder Monate dauern.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Wonach entscheidet der Arzt welches MPH Medikament man bekommt?

    Ich stimme meinen Vorschreibern zu und möchte nur noch ergänzen, dass es auch eine Rolle spielen kann, wie der individuelle Tagesablauf und das Essverhalten ist. Bei mir ist es z.B. so, dass ich morgens nur selten was esse. Und weil ich in der Uni insbesondere in den Prüfungn eine möglichst gleichbleibende und lange Wirkdauer benötige, hat sich mein Arzt dafür entschieden, dass ich zuerst Ritalin Adult ausprobieren soll. Und das klappt sehr gut.

Ähnliche Themen

  1. Schlafprobleme - Welches Medikament nehmen?
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.08.2012, 02:19
  2. ADS mit Panikattacken welches Medikament
    Von Zotti im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 12:43
  3. Welches MPH / Methylphenidat-Medikament ?
    Von oiuz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 18:47
  4. welches medikament auf rezept???
    Von danni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 19:59

Stichworte

Thema: Wonach entscheidet der Arzt welches MPH Medikament man bekommt? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum