Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Ritalin Adult und Depression im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Ritalin Adult und Depression

    Dass Mph Depressionen verstärkt, ist sozusagen der Normalfall. Besonders schlimm wird es i.d.R. wenn die Wirkung nachlässt (Stichwort: Rebound).

    Dass auch AD bei Dir die Depressionen nur verschlimmern ist sozusagen auch der Normalfall bei ADHSlern.

    Dennoch kommt man in Deinem Fall nicht darum herum, mit einer Kombination aus Mph und AD zu arbeiten.

    (Auch AD, die ansonsten nur Nebenwirkungen produzieren würden, können prinzipiell dennoch die depressiven Begleiterscheinungen von Mph mildern.)

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Ritalin Adult und Depression

    Ich weiß nicht ob das am MPH oder an der gleichzeitigen Psychotherapie lag aber meine Depressionen - der Grund warum ich zum Doc bin - sind mit der ADHS Behandlung ziemlich gut im Griff. Also MPH muss nicht Depressionen verstärken.

    Ich halte die Aussage "es ist der Normalfall dass MPH Depressionen verstärkt" für Unsinn.

  3. #13
    hi-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Ritalin Adult und Depression

    RobAthlet schreibt:
    Ganz unabhängig ob Du jetzt Antiedpressiva nehmen willst/müsstest/solltest.Welche hast Du bisher genommen?Das Du bei Venlafaxin nicht schlafen konntest,ist plausibel.Die Schlafprobleme hast Du von der Depression.


    Nein, Du hast mich missverstanden. Ich konnte nur schlafen. Den ganzen Tag. Ich war nicht imstande, wach zu bleiben.

    Jetzt nehme ich wieder regelmäßig Trimipramin al, aber es hilft nicht. Ich weine sowieso ganze Tage, kann es einfach nicht aushalten. Ich weiß nicht, was ich tun soll, warum das alles so extrem schwierig für mich ist.

  4. #14
    RobAthlet

    Gast

    AW: Ritalin Adult und Depression

    Wieviel Trimipramin(das nehme ich übrigens auch zum schlafen) nimmst du denn nachts?
    Wenn Du eine kleinere bestimmte Dosis als "Schlafmittel" nimmst, wirkt es in erster Linie sedierend.Es wirkt dann nicht als AD.

    Wenn Du es als richtiges AD nehmen willst,musst Du das deinem Art sagen ,mit ihm besprechen.

    Ich zß nehme einen SSRI"Tagesstimmungsaufheller" Paroxat in der Früh,und nachts Trimipramin zum schlafen.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Ritalin Adult und Depression

    MPH kann den positiven Effekt von Antidepressiva verstärken. Alleine wirkt es aber nicht unbedingt antidepressiv, kann durchaus Depression verstärken. Ist aber natürlich individuell verschieden.
    MPH plus Trimipramin in antidepressiver Dosis ist jetzt nicht so die tolle Kombination, weil Trimipramin anticholinerg ist und damit den Puls noch zusätzlich hochtreibt. Bei Schlafmitteldosierungen dürfte das kein Problem sein, würde aber eher zu einem kürzer wirksamen Medikament raten.

  6. #16
    RobAthlet

    Gast

    AW: Ritalin Adult und Depression

    Ich wollte hi auch schon konkrete Vorschläge machen,aber es ist ja nicht erlaubt.

    Da ich auch noch kein vorgestelltes Mitglied bin,kann ich sie auch nicht per PM anschreiben.

  7. #17
    hi-


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Ritalin Adult und Depression

    RobAthlet schreibt:
    Wieviel Trimipramin(das nehme ich übrigens auch zum schlafen) nimmst du denn nachts?
    Wenn Du eine kleinere bestimmte Dosis als "Schlafmittel" nimmst, wirkt es in erster Linie sedierend.Es wirkt dann nicht als AD.

    .
    Ich nehme 10 Tropfen.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Medikinet adult+pantoprazol, alternativ ritalin adult?
    Von Schnupsmaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.02.2015, 14:41
  3. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  4. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
  5. Ritalin und Depression
    Von Fuechsli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 4.12.2012, 08:22

Stichworte

Thema: Ritalin Adult und Depression im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum