Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Medikinet und das Gefühl von Dummheit + Langsamkeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.115

    Medikinet und das Gefühl von Dummheit + Langsamkeit

    Ich habe vor 4 Tagen wieder mit der Einstellung von 5 mg
    Medikinet unretadiert angefangen. Zuerst einmal
    merke ich den Eintritt der Wirkung kaum und das Ende eigentlich
    auch nicht.

    Für mich das schlimme ist, dass ich das Gefühl habe
    nicht so viel zu erfassen wie vorher und dann komme ich
    ziemlich doof vor. Ich kann weder beschreiben was es genau
    ist, noch warum.
    Auch merke ich, wie ich langsamer auf alles
    reagiere und das ist für mich ziemlich unangenehm.

    Oder das mir mein Kopf auf einmal so leer vorkommt.
    Irgendwie finde ich es unangenehm. Ich habe paradoxerweise
    das Gefühl, ich verblöde mit mph.

    Ich weiß, ich stehe erst in der Einstellungsphase und sollte
    vllt es nicht zu sehr mit der Selbstbeobachtung übertreiben.
    Jedoch wollte ich trotzdem fragen, ob jemand auch diese Erfahrung
    am Anfang gemacht hat?

  2. #2
    Plaudertasche

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 1.112

    AW: Medikinet und das Gefühl von Dummheit + Langsamkeit

    Liebe Rosacae

    Kann mir gut vorstellen, dass Dir alles Spanisch vorkommt und sich fremd anfühlt. Bitte entschuldige, aber ich musste ein wenig grinsen bei Deiner Beschreibung. Was Du beschreibst ist die Wirkung von MPH, wie sie "sein sollte". Durch die Wirkung des Medikinets wird Deine Reizoffenheit gedämpft und Du nimmst tatsächlich weniger wahr. Das langsamer Reagieren, könnte mit der Dämpfung Deiner Impulsivität zusammenhängen. Dadurch reagierst Du nicht mehr unmittelbar auf alles und jeden.
    Ja das leere Gefühl im Kopf war auch bei mir das erste, was mir auffiel. Ich empfand jedoch die Ruhe in meinem Kopf als herrlich angenehm. Was mich nach einem Jahr MPH immer noch irritiert ist, dass ich mit MPH nicht mehr an tausend Dinge gleichzeitig denke. Ich bin auf die Tätigkeit fokussiert, an der ich gerade bin und erst wenn diese beendet ist, kann ich an den nächsten Schritt denken. Ohne MPH bin ich mit etwas beschäftigt und denke gleichzeitig an das, was alles noch zu erledigen ist. Kurz ich bin nur noch eingeschränkt Multitasking fähig. Ich hoffe es ist einigermassen verständlich, was ich meine .

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.115

    AW: Medikinet und das Gefühl von Dummheit + Langsamkeit

    Absolut Narya, während ich es eigentlich geschrieben habe,
    hatte ich mir eigentlich genau das gleiche schon gedacht,
    dass es genau ja das ist, was man ja von mph erwartet.

    Es ist nur die Kombination mit meiner Bewertung die mich
    eigentlich stört. Ich empfinde gefühlsmäßig die Wirkung als
    unangenehm.

    Die Problematiken des ADHS empfinde ich unter mph
    als Fähigkeiten und das Gefühl als fehle mir etwas.

    Um ehrlich zu sein, denke ich das ich einfach meine Eindrücke
    aufschreiben wollte und eine kurze Rückmeldung von
    anderen darüber.

    Mit mph ist alles einfach nur ein klein wenig alles komisch
    und gravierend langweiliger. Voll doof, ich habe mir
    Wirkung anders vorgestellt.

    Danke Narya für die Rückmeldung.

Ähnliche Themen

  1. Langsamkeit gepaart mit hohen Idealen und 1000 Ideen
    Von webweib im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 8.08.2010, 12:31

Stichworte

Thema: Medikinet und das Gefühl von Dummheit + Langsamkeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum