Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 83

    Frage Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Seit einem 3/4 - Jahr bin ich wegen einer Depression in Behandlung. Und um zusätzlich mit Medikinet adult zu beginnen, wurde ich von Citalopram auf Venlafaxin umgestellt.

    Ich habe dann mit dem Medikinet adult begonnen und die Dosis lt. Plan erhöht. Und als ich das erste Mal eine Wirkung spürte, war ich nachmittags total down und traurig.

    Nun weiß ich nicht woran es lag, aber aus Angst es könnte wieder so kommen, hab ich erstmal das Medikinet adult pausiert.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder einfach einen guten Rat? Denn bis zum nächsten Arzttermin dauert es noch etwas...

    Danke schonmal im vorraus!

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Hmm,

    wann war die Umstellung auf Venlafaxin und wie ist dessen Dosierung?

    Wie hoch war die Dosierung des Citalopram?

    Wie ist das Medikinet adult dosiert und seit wann nimmst du es ein?

    Ohne diese Angaben rührt man ziemlich im Nebel.




    LG,
    Alex

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 22
    Forum-Beiträge: 163

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    MPH scheint die Wirkung des Venlafaxins etwas zu dämpfen. Kann allerdings auch nur ein rein subjektives empfinden sein. Wenn ich morgens das Venlafaxin 75mg nehme, bin ich nach kurzer Zeit mittlerweile recht positiv gestimmt. Sobald ich dann das Ritalin nachschiebe, werde ich wieder ein wenig ernster. Mit MPH kann ich mich besser reflektieren und sehe daher auch Probleme schneller und klarer. Nur Venlafaxin allein hingegen fühlt sich für mich so an, als hätte man ein wenig Alkohol getrunken. Leicht benommen, dafür jedoch zufrieden.

    Medikinet adult empfand ich zudem immer als ziemlich hart. Die Wirkung endete aprubt, woraufhin mein Körper mit stärkeren Depressionssymptomen reagierte. Mit Ritalin adult klappt das mittlerweile besser, sofern die Dosis stimmt. Ist diese zu niedrig, ist die Stimmung ebenso schlechter wie wenn sie zu hoch ist (nehme 30mg 1x tägl.).

    Eines kann ich mittlerweile sagen, die richtige Dosis zu finden und gut eingestellt zu sein ist eine Wissenschaft für sich. Da brauche ich mich echt nicht wundern, das dass bei mir als Kind irgendwann mit dem MPH nicht mehr richtig geklappt hatte, weil die Ärzte eben mal so die Dosis verändert hatten.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Es kann auch daran liegen, das MPH sowieso dazu neigt Depressionen zu triggern.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 63

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Ich habe das selbe Problem, das unter Ritalin Adult, was ja mit Medikinet vergleichbar ist, meine Depression sich schnell verstärkt und ich ernstere Gedanken habe - obwohl ich Venlafaxin nehme (75mg retardiert). Es liegt ziemlich eindeutig am Ritalin. Es soll aber häufig so sein, dass es mit der Zeit besser wird, weil man mit Ritalin etc. die grundlegenden Probleme der Depression besser erkennt und besser etwas dagegen tun kann. Aber schön ist das am Anfang nicht, vor allem, wenn es aktuell akute Probleme gibt, die einen runter ziehen.

    Ich würde es auf jeden Fall einige Zeit mit dem Medikinet probieren, wenn es gar nicht besser wird natürlich mit dem Neurologen besprechen.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Hallo Alex,

    Bis Ende letzten Jahres habe ich Citalopram 20 mg 1x morg. genommen. Das wurde abgesetzt und Venlafaxin eingeschlichen bis 120 mg 1x morgens.
    Mit dem Dosisaufbau des Medikinet habe ich Ende April begonnen.

    VLG BA

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    MPH kann auch Depressionen verflüchtigen. So ist es bei mir.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 83

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Hallo Alex,

    sorry, ich hatte die Dosis des Venlafaxin geschrieben, (120 mg retard, 1 Kapsel morgens.).

    Aber die vom Medikinet adult nicht. Als es die Depression verstärkte, habe ich morgens 25 mg eingenommen.

    Meine Ärztin meinte, daß das Venlafaxin auch einen positiven Einfluss auf ADHS habe.

    Liebe Grüße

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Hallo Bloodyangel,

    ich verstehe jetzt nicht deinen folgenden Satz:

    Und um zusätzlich mit Medikinet adult zu beginnen, wurde ich von Citalopram auf Venlafaxin umgestellt.

    Verträgt sich Citalopram denn nicht mit MPH? Ist mir bisher nicht bekannt. Die Frage interessiert mich auch, weil unser Sohn seit 2 Jahren Escitalopram (verwandt mit Citalopram) nimmt.

  10. #10
    RobAthlet

    Gast

    AW: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung?

    Citalopram verträgt sich mit MPH. Venlafaxin gehört zu den SNRI (Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahmehemmer),es erhöht also Serotonin&Noradrenalin. Citalopram gehört zu den SSRI (Selektive Serotonin-Wiederaufnahmehemmer).

    Da Noradrenalin auch eine gute Wirkung bei ADS hat,geben viele Ärzte bei Depressionen etc lieber SNRI,statt SSRI bzw wechseln von SSRI zu SNRI.

    Sowohl SSRI als auch SNRI gehören zu den Antidepressiva.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult / Venlafaxin: Entzugserscheinungen???
    Von Carina29 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.09.2012, 10:21
  2. Meine ADS Diagnose und Behandlung mit Medikinet Adult
    Von bluevelvet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 23:43
  3. medikinet adult vs venlafaxin
    Von nicole1978 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.04.2012, 20:38
  4. Venlafaxin absetzen wegen Medikinet adult
    Von Roisin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 18:46
  5. Medikinet adult und Venlafaxin: Aufgedreht und Kopfschmerzen
    Von Chaosnudel75 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 22:14

Stichworte

Thema: Medikinet adult bei bestehender Venlafaxin Behandlung? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum