Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    Angenommen man würde gern mal DL Saft testen woher kriegt der Arzt die Rezeptur? Steht die in speziellen Büchern?
    Oder kann er die nach eigenem Gefühl sich selbst ausdenken oder gibts da nen Standard?

    Und wieviel kostet DL Saft denn? Ist der überall gleich teuer oder variiert das je nach Apotheke?

  2. #2
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    Bin jetzt kein spezialist aber wenn dann hat der Apotheker das Rezept und ich weiss es nicht aber ich gehe stark davon aus dass die genormt sind wie in Deutschland sogar die Essiggurken (bin mir net sicher irgendwas war da^^) Also nen Standart sollte schon vorhanden sein sonst verkauft der dir nachher ne Mixtur die ähnlich ist wie (.....) Begriff gelöscht..siehe Community Regeln

    Vieleicht hilft auch die Suchfunktion

    https://adhs-chaoten.net/adhs-erwach...-rezeptur.html
    Geändert von Emely (12.05.2015 um 21:46 Uhr) Grund: siehe Edit

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    Der Arzt muss die Rezeptur doch gar nicht wissen.

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 348

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    sagichdoch^^

  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    Windchaser schreibt:
    sagichdoch^^
    Ich weiß. Ich habe dein Posting zu spät gelesen.

  6. #6
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    xonk schreibt:
    Angenommen man würde gern mal DL Saft testen woher kriegt der Arzt die Rezeptur? Steht die in speziellen Büchern?
    Oder kann er die nach eigenem Gefühl sich selbst ausdenken oder gibts da nen Standard?

    Und wieviel kostet DL Saft denn? Ist der überall gleich teuer oder variiert das je nach Apotheke?
    Yep, es gibt da spezielle Bücher, bzw. ein ganz bestimmtes Buch: "Die Neuen Rezeptformularien". Alle Apotheken haben mindestens eine Kopie dieses Buches ständig vor Ort. Es gibt eine ganz reihe von Rezepturen für Cremes, Tropfen, Salben, Lösungen usw. für die es standardisierte Rezepturen gibt. Die haben dann alle eine Nummer.

    Die Rezeptur für Dexamfetamin-Tropfen hat z.B. die die Nummer NRF 22.9. Medikamente für die es eine standardisierte Rezeptur gibt haben in Deutschland diese "NRF"-Nummer. Das vereinfacht dann auch das Abrechnen der Rezeptur und etabliert einen Großhandel, der die Grundsubstanzen zur Herstellung dieser Rezepturen liefern kann.

    Der Arzt muss dann gar nicht das genaue Rezept kennen sondern muss nur die NRF-Nummer geben. Für Amfetamin gibt es in Deutschland NRF-Rezepturen für DL-Amfetaminsaft, DL-Amfetamin-Kapseln (5, 10 und 20 mg) so wie Dexamfetaminsulfat-Tropfen.

    Wenn der Arzt die NRF-Nummer nicht kennt, was häufig der Fall ist, kann man als Patient einfach in seine Hausapotheke gehen, dort die NRF-Nummer erfragen und sich die jeweiligen Seiten aus den Neuen Rezeptformularien sogar kopieren lassen.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    Ich bekomme den DL-Saft seit knapp einem Jahr und da steht immer folgendes auf dem Rezept:

    Amphetaminsulfat 2mg/ml auf 1000ml, NRF 22.4. .

    Die Flaschengröße ist natürlich individuell zu bestellen, angefangen hab ich mit 200ml, dann 500ml, dann 1000, da die Ersparnis groß ist u er ein halbes Jahr haltbar ist.
    Ich fülle mir immer ein wenig in eine kleine Flasche, den Rest lagere ich im Kühlschrank. Keine Ahnung, ob das nötig ist.

    Die Konzentration kann auch geändert werden, da ist dann die einzunehmende Menge kleiner. Ich persönlich hab schlechte Erfahrung damit gemacht. Bei 10mg pro ml hat's mir fast die Zunge weggeätzt. Ähnlich wie bei manchem Asthmaspray, autsch'n.

    Hab das dann immer verdünnen müssen. Hab's einmal mit Cola verdünnt... Im Auto merkte ich dann, dass das ne doofe Idee war. Wirkung komplett weg.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    P.S. Falls jmd das gleiche Rezept hat, was zahlt ihr aktuell für den Liter?

    Bei mir ist neuerdings jedes Rezept teurer. Angefangen hab ich mit ca. 54, wo es mir auffiel, vielleicht was es noch günstiger, dann 57, dann 62 Euro, seit Oktober 2014 alleine!
    Auf die Frage was denn genau teurer geworden ist, kam nur ein "Weiß nisch, irgendwas, isch nisch!" Hahaha. Witzig, du Vogel.
    Beim nächsten Mal war jmd anderes da, auf meine erneute Frage kam ein Schulterzucken, dann brabbelte sie etwas u schenkte mir dann großzügig 2 Spritzen zum aufziehen. Sie guckte etwas schuldbewusst.

    Ist das generell teurer geworden oder liegt das an meiner Apotheke? Den Preis hat keiner parat, das muss immer erst ausgerechnet werden u manche stellen sich da an. Deswegen habe ich noch keine Vergleichspreise.

    Vielleicht ist das aber überall so, da der Verbrauch durch wachsende Rezepte sukzessiv ansteigt, zumal das dexam. seit EWIGKEITEN angeblich nicht mehr zu bekommen ist, Preis, Angebot, Nachfrage usw.?! Wäre ja richtig pervers.

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    Das ist ja beängstigend.
    Vielleicht werden da die Preise gezielt manipuliert und Rohstoffknappheiten erzeugt.

    Wir Amphetamin eigentlich an der Börse gehandelt? Müsste man mal die Preise checken.

  10. #10
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.439

    AW: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft?

    Meine Apotheke legt auch Wert darauf, dass neben der NRF auch auf dem Rezept steht, wie viel mg/ml die Mischung enthalten soll. Das sei Vorschrift. Und wie viel ml es insgesamt sein sollen, sowieso.

    Bzgl. der Kosten empfiehlt es sich, große Mengen mischen zu lassen (bzw. solche Mengen, die den von der Apotheke gekauften Stoff aufbrauchen und nicht nur einen Teil davon).

    Die Berechnung des Preises ist in der Arzneimittelpreisverordnung geregelt. Der Knackpunkt ist, dass Grundlage der Berechnung "der Einkaufspreis der üblichen Abpackung" ist. Nun definiere einer, was die übliche Abpackung ist. Kauft die Apotheke selten den Stoff für die Mischung, wird sie wohl die bei Firma x kleinstmögliche Menge von 1g nehmen. Preis: 15,10 EUR. Es ist dann unerheblich, ob auch die ganze Menge in der Mischung (z.B. Saft) des Kunden landet, Grundlage der Berechnung sind dann 15,10 EUR.

    Daher macht es Sinn, sich den Saft so rezeptieren zu lassen, dass auch das ganze Gramm aufgebraucht wird. Meine Apotheke befindet sich direkt neben einem Arzt, der ADHS behandelt und entsprechend häufig Rezepte ausstellt. Dort zahle ich für 500 ml Saft mit 2mg/ml: 31,84 EUR (NRF 22.4). Keine Ahnung, ob die "übliche Abpackung" anders definieren, als eine Apotheke, die sonst nie Amfe. kauft, sie (dabei) einfach nur das berechnen, was auch an Stoff verbraucht wurde, die anderen Apotheken einfach falsch rechnen oder die anderen Apotheken den Stoff bei einer teureren Firma kaufen ... Jedenfalls gaben alle anderen Apotheken, bei denen ich gefragt habe, deutlich höhere Preise an. In einer Apotheke gab der Apotheker mir zwar nur eine Schätzung, die aber auf falscher Grundlage: da hatte er im PC noch den Preis für eine Mischung mit 200 ml stehen und hat dies auf 500 ml hochgerechnet, was falsch ist. Also wenn ihr euch über teils erhebliche Preisspannen wundert, lasst euch in der Apotheke die Berechnung des Preises offenlegen.

    Zur Berechnung: wie gesagt, ist das in der Arzneimittelpreisverordnung geregelt. AMPreisV - Arzneimittelpreisverordnung

    Von Interesse ist hier §5. Danach kommen auf den Stoff (z.B. oben genannte 15,10 EUR) Zuschläge: Festzuschlag von 90% auf den Apothekeneinkaufspreis ohne Umsatzsteuer, Rezepturzuschlag, Umsatzsteuer.
    Nach § 7 kann die Apotheke für Betäubungsmittel noch einen Zuschlag in höhe weniger Cent erheben.

    Bei Firma x weist die Preisliste für den Stoff folgende Preise aus:
    1g im Jahr 2014: 15,10 EUR; in 2015: 15,70 EUR
    5g im Jahr 2014: 31,50 EUR; in 2015: 32,90 EUR
    10g im Jahr 2014: 45,00 EUR; in 2015: 45,00 EUR (nein, es ist kein Tippfehler, der Preis für 10 g hat sich tatsächlich nicht geändert. Es sei denn, es ist ein Tippfehler in der Preisliste ).

    Mich würde wundern, wenn es unter den Herstellern große Preisunterschiede gäbe.
    Geändert von mel. (21.05.2015 um 04:17 Uhr) Grund: NRF hinzugefügt

Ähnliche Themen

  1. Amphetaminsulfat-Saft Erfahrungen
    Von Eistee90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.07.2014, 19:32
  2. D/L Amphetaminsulfat Saft Dosierung
    Von Dropkicks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.12.2013, 22:01
  3. Amphetamin Saft Rezeptur
    Von sb100 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2013, 19:46
  4. Amphetamin-Saft - Erfahrungen?
    Von :-) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2009, 17:59

Stichworte

Thema: Wo gibts die Rezeptur für DL-Saft? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum