Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 26

    Blinzeln Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    hallo Chaoten

    vll hilft dies was ich da gefunden habe den einen o. andren , zumindest die am Anfang der Behandlung sind .


    http://www.ads-mainz.de/html/ads_und_medikamente.html
    Anleitung zur Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat (Ritalin, Medikinet usw.) bei der Therapie des ADHS
    1. Kopfschmerzen
    Als Nebenwirkung der Stimulanzientherapie sind sie oft Folge eines Glukose(Zucker)mangels bei zu geringer Nahrungszufuhr vor der Tabletteneinnahme.
    Methylphenidat regt das Frontalhirn und einige mit ihm zusammenarbeitende Basalganglien an, was im Positronen-Emmissions-Tomogramm (PET: computertomographische Messung der Aktivitätsverteilung im Gehirn) eindeutig und sehr beeindruckend zu sehen ist.
    ......
    LG Miro

    Edit Alex: Alles Weitere siehe : http://www.ads-mainz.de/html/ads_und_medikamente.html
    Geändert von Alex (13.02.2010 um 00:27 Uhr) Grund: Zitat gekürzt (Urheberrecht)

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    Das find ich ja ganz toll, mal soviel aufeinmal beschriebene Nebenwirkung. Vielen herzlichen Dank, dass du an uns "NEUEN" gedacht hast.
    LG Clamour

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 92

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    Interessanter Weise werden die Nebenwirkungen auf Erwachsene nicht beschrieben
    oder habe ich da etwas überlesen?

    Immerhin wird MPH ja auch an (uns) Erwachsene verschrieben.

    Da müssen wir uns wohl auf unseren Erfahrungsaustausch im Forum verlassen.

    Tommy

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 247

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    liegt vielleicht einfach daran, dass die nebenwirkungen bei erwachsenen die selben sind :-)

    abgesehen vielleicht von einem möglicherweise verzögerten wachstum..das haben wir wohl hinter uns *g*

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    Hallo!

    Ich habe diese Nebenwirkungen auch, vorallem wenn ich zusätzlich noch Alkohol zu mir nehme. Habe mich diesbezüglich auch schon im Internet schlau gemacht und dort erfahren, dass das in den meisten Fällen mit dem Blutzucker zusammenhängt, da die Leber ganz schwer Alkohol abbauen und zugleich Glucose produzieren kann. Das passiert dann über Nacht und man bekommt einen "Kater".

    Das Gehirn erhält zuwenig von der Glucose und lagert Wasser ein um sich zu schützen. Das merkt man am besten wenn sich der Kopfschmerz etwas lindert sobald man aufsteht/aufsitzt.

    Das sollte man aber keinesfalls unterschätzen, da das Gehirn unter dem Glukosemangel sehr leidet!

    Ich helfe mir, wenn ich schon trinken muss (liebe Rotwein über alles) mit einer Vollkornbrot-Jause vor dem Schlafengehen (die Stärke wird in Zucker umgewandelt). Traubenzucker z.B. wird zu schnell abgebaut und hilft nicht über die ganze Nacht!

    LG

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    Ich nehme ja erst den 4. Tag Amph. und musste feststellen, dass die morgendliche Dosis bei mir immer zu unangenehmen Nebenwirkungen wie Müdigkeit, ein bisschen neben mir stehen etc. führt.
    Erst dachte ich, dass das daran liegt, dass ich morgens die doppelte Menge einnehme, aber die halbe Dosis mittags müsste, wenn man die Halbwertszeit berücksichtigt, zum selben Spiegel führen.

    Jetzt habe ich ein bisschen recherchiert, um herauszufinden, ob die Symptome für eine Über- oder Unterdosierung sprechen könnten und einen tollen Link gefunden, der gut darüber informiert was Nebenwirkungen auslösen bzw. verstärken kann.

    FAQ ADHS Pharmakotherapie? (wie sollte man eine Behandlung mit Ritalin beginnen)

    Hier steht, dass das Medikament zu Wechselwirkungen mit Kaffee führen kann- ich vermute dass das bei mir die Ursache ist und werde den Kaffee erstmal weglassen.
    Bisher habe ich den nämlich direkt hinterher gekippt...

    LG Alice

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 45

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    Hallo!

    Ich trinke auch gern Rotwein und es bleibt meist leider nicht bei 2Gläsern.

    Was isst du denn abends genau?
    Und gehts dir dann TATSÄCHLICH besser?
    Ich hab das Gefühl, dass ich auch vermehrt Herzrasen hab.
    Was macht deine Verdauung?

    Liebe Grüße!

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    Hi!

    Ich merke schon, dass es einen großen Unterschied macht was ich trinke.
    Heute morgen bin ich erst um 06.30 von einem Ball nachhause- hab ich schon lange nicht mehr gemacht- medis sei Dank. Allerdings haben wir dort Unmengen an Vodka-RedBull vernichtet obwohl man das in meinem Alter eigentlich nicht mehr tut... Mir hat heute, auch ohne Kohlehydrataufnahme vor dem Schlafengehen, überhaupt nichts gefehlt, wahrscheinlich wegen der Unmenge von Zucker.

    Sonst bin ich durch die Medis so weit, dass ich schon nach 3-4 Achterl die schlimmsten Zustände habe. Kopfschmerzen, Puls je nach Promille bis 200, Schweissausbrüche, Schwindel... ab geschätzten 2 Promille.

    Wenn ich DIREKT vor dem Schlafengehen noch 2-3 Belegte Vollkorn-Brote esse, habe ich gar keine oder viel weniger Probleme.

    Die Verdauung passt bei mir zum Glück. Guter Rotwein verursacht ja bei den meisten Meschen einen härteren Stuhl, das ist aber auszuhalten.

    LG

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 247

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    du hast bei 2 promille einen puls von 200??

    *rofl*

    da wär ich schon in der klinik!!

    just

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat

    Nicht beim Trinken, beim Munterwerden...

    Ich schätze mal durch den Zuckermangel. Weil das habe ich nur wenn ich die Begleiterscheinungen wie Kopfweh usw habe. Nach einem Frühstück normalisiert sich das wieder.

    Jetzt wo ich aber weiß wie ich das umgehen kann ist es kein wirkliches Problem mehr. Du weißt ja, wo kein akutes Problem da keine Notwendigkeit... Ist zumindest in meinem Verhaltensmuster so- und wird mich sicher mal umbringen- ich hoffe aber erst mit 90 oder so...

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat / Ritalin: Nebenwirkungen bei euch?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 7.05.2011, 09:24
  2. Edronax/Solvex (Wirkstoff Reboxetin) Nebenwirkungen?
    Von Brain im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 01:01
  3. Methylphenidat
    Von Lady31 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 16:58
  4. Methylphenidat und Ängste
    Von lyra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.12.2009, 21:43
  5. preise für methylpheniDAT ???
    Von purzel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 22:13

Stichworte

Thema: Reduzierung der Nebenwirkungen von Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum