Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Methylphenidat und Leistungssport im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 27

    Methylphenidat und Leistungssport

    Hiho,

    meine Frage:

    Ich spiele Billard, momentan Oberliga, früher in der 1.Bundesliga. Um den Fragen vorzubeugen, ja, das gibt es .

    Ich hab die Erfahrung gemacht, dass ich mit MPH sehr viel besser und konentrierter trainieren kann und nicht so sehr Gefahr laufe, einfach nur auf dem Tisch rumzuhacken. Allerdings bin ich mir in Wettkampfsituationen noch unschlüssig. Ich habe mich anscheinend daran gewöhnt, dass ohne MPH in solchen Situationen irgenwann ein Adrenalinschub kommt, was einen früher oder später in den Hyperfokus bringt. Was dafür spricht: Meistens ist der Start in den Satz sehr langsam, vergleichbar mit einem Tennispieler der erstmal die ersten beiden Sätze abgibt. Danach gehts dann sehr viel besser und man gewinnt das Match noch.

    Mit MPH bleibt der Adrenalinschub aus, auf den ich dann wohl unbewusst warte. Ich habe den Wettkampf mit MPH bis jetzt nur einmal probiert, mit negativem Ergebnis. Allerdings denke ich, wenn die Verbesserung der Konzentration im Training so merklich ist, müsste sich dies doch auch in den Wettkampf übertragen lassen... hm .

    Hat jemand von euch da vielleicht Erfahrungen gesammelt? Sportart ist total egal. Es geht mir nur um die spezifische Wettkampfsituation.


    viele grüße

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 21

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    Ich fahre seit ca. 1 ½ Jahren Freeride und Downhill. Wenn man sich da nicht auf die Strecke vor einem Konzentriert, wird es unter Umständen lebensgefährlich.
    MPH nehme ich erst seit einem halben Jahr (früher nur in der Jugend) und hatte gehofft dass meine Konzentration beim Biken dadurch steigt.
    Der Effekt ist nur minimal , aber man merkt es. Das einzige was mich noch bremst ist der innere Schweinehund bzw. die Depression.

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    hm, betreibe selbst keinen Leistungssport, aber mir fällt da spontan dazu Dopingkontrollen ein. Ob das beim Billard kontrolliert wird, weiß ich nicht, jedoch bei anderen Leistungssportarten könnte es zu Problemen führen.

    Methylphenidat zählt nach den Dopingregeln des IOC, der WADA und der nationalen und internationalen Sportfachverbände zur Gruppe der Stimulanzien und ist somit für den Wettkampf nicht zugelassen.
    Methylphenidat - Doping - Informationen des Instituts für Biochemie (DSHS Köln)

    LG
    Erika

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 628

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    habe auch jetzt noch recherchiert und egal bei welcherem leistungssport, man darf es nicht nehmen, fällt unter doping. so bald meine jungs mit ihrem fußball weiter aufsteigen, müßen sie auf hören.

    vlg anja

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 27

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    Danke für die Antworten .

    Doping-Kontrollen gibt es auch im Billard, allerdings erst ab Wettkämpfen auf Bundesebene und darüber hinaus. Die spiele ich momentan nicht mehr. Das MPH generell auf der Liste steht, davon bin ich ausgegangen. Allerdings frage ich mich, ganz unbedarft, wie das mit "Doping auf Rezept" aussieht. Ich habe nicht die Absicht, meine Leistung durch MPH zu steigern, momentan spiele ich im Wettkampf viel eher schlechter als ohne. Ist aber eine interessante Frage finde ich.

    Ich glaube, mehr auch nicht , dass die Dopingstatuten bei der Einnahme von Substanzen über Rezept Ausnahmen vorsehen. Werde mich auf jeden Fall bei Gelegenheit nochmal erkundigen.

    Ich wollte auch vor allem auf den Unterschied in der Wirkung von MPH in Trainings-, gegenüber Wettkampfsituationen hinaus, was vielleicht an dem sehr viel höheren "Grund"-Adrenalinspiegel liegt...? Ich weiß es nicht.


    viele grüße

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    Wenn jemand mit ADS auf Rezept verschriebenes MPH nimmt, hat das meiner Meinung nach nichts mit Doping im eigentlichen Sinn zu tun.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 21

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    Wenn wir MPH nehmen, tun wir dies doch nicht um Gesellschaftlich nicht negativ aufzufallen. Jeder ist wie er ist, und das auch mit MPH nur eben Konzentrierter. Die Person und der Charakter bleibt der selbe.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf AD(H)S
    Forum-Beiträge: 5

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    Hallo Ihr, was genau ist MPH???
    Wie wirkt es???

    Danke für eine schnelle Antwort sagt Papi60

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    Hallo Papi60,

    Mph ist die Abkürzung für Methylphenidat. Den Bezug zu Doping findest du oben in meinem Post (siehe Link).

    LG
    Erika

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 232

    AW: MPH und "Leistungs"sport

    MPH.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat und Wesensveränderung?
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 20:01
  2. Eisenmangel und Methylphenidat
    Von bluetomcat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.01.2010, 10:10
  3. Methylphenidat mit Johanniskraut
    Von Tommy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 10:50
  4. Methylphenidat
    Von Lady31 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 18.01.2010, 16:58
  5. Methylphenidat und Ängste
    Von lyra im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 3.12.2009, 21:43

Stichworte

Thema: Methylphenidat und Leistungssport im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum