Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Amphetaminsulfat vs. Strattera im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 20

    Amphetaminsulfat vs. Strattera

    Hallo allerseits,
    ich nehme jetzt schon seit ca. 5 Monaten Amphetaminsulfat (Saft) ein. Und habe dabei die verschiedensten Dosierungen ausprobiert. Von 5-12 ml. Bin momentan wieder bei 5ml am Tag.

    Es wirkt sich positiv auf die Konzentration, den Antrieb... usw. aber ich mach mir ein wenig sorgen über die lang-zeitlichen Auswirkungen auf die Gesundheit. Meine Psychologin meinte hierzu, ich müsste mir keine Sorgen machen, denn in den USA (Adderall) ist es ja die erste Wahl für ADHS Patienten und es gab bisher noch keine Klagen im 5-6 stelligen Bereich. LOL

    Nun jedenfalls hat sie auch beim letzten Termin vorgeschlagen, mal Strattera auszuprobieren. Da dies ja anscheinend den ganzen Tag wirken soll. (Amphetamin wirkt nur 4-6 Std.)
    Ich habe abgelehnt, da mir die 4-5 Wochen bis zur Wirkung schon lange erscheint. (War kurz vor dem Semesterstart)

    Gibt es hier einige Leute, die schon beides ausprobiert haben und von deren Erfahrungen berichten könnten?

    in diesem Sinne,
    murly

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Amphetaminsulfat vs. Strattera

    Hallo Murly,

    wenn Amfetamin gut wirkt, wäre es doch unsinnig etwas Anderes zu nehmen. Deine Ärztin hat recht, Stimulanzien sind erste Wahl, Strattera kommt erst danach.

    Und was spricht dagegen, (nach)mittags eine weitere Dosis zu nehmen?

    (Einziger Schönheitsfehler dürfte sein, dass die Krankenkasse Amfetamin nicht bezahlt. Aber ich würde immer das bevorzugen, was gut wirkt.)

    Gedanke über die langfristigen Auswirkungen musst du dir nicht machen, wenn du nicht herzkrank bist oder erhöhten Augeninnendruck hast oder dergleichen. Im Gegenteil ist eine gut medikamentös eingestellte AD(H)S viel gesünder als ADHS ohne Medikamente, allein wenn man an die Unfallgefahr durch Unachtsamkeit denkt. Man kann Stimulanzien auch viele Jahre einnehmen.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Amphetaminsulfat vs. Strattera

    4.Kl.konzert schreibt:
    Hallo Murly,

    wenn Amfetamin gut wirkt, wäre es doch unsinnig etwas Anderes zu nehmen. Deine Ärztin hat recht, Stimulanzien sind erste Wahl, Strattera kommt erst danach.

    Und was spricht dagegen, (nach)mittags eine weitere Dosis zu nehmen?

    (Einziger Schönheitsfehler dürfte sein, dass die Krankenkasse Amfetamin nicht bezahlt. Aber ich würde immer das bevorzugen, was gut wirkt.)

    Gedanke über die langfristigen Auswirkungen musst du dir nicht machen, wenn du nicht herzkrank bist oder erhöhten Augeninnendruck hast oder dergleichen. Im Gegenteil ist eine gut medikamentös eingestellte AD(H)S viel gesünder als ADHS ohne Medikamente, allein wenn man an die Unfallgefahr durch Unachtsamkeit denkt. Man kann Stimulanzien auch viele Jahre einnehmen.
    Hallo Kl.konzert,
    danke für deinen Input. Du hast natürlich recht, warum sich Gedanken über ein neues Medikament machen, wenn Amph. schon gut wirkt?

    Eine weitere Dosis Mittags zu nehmen, hat mir auch meine Psychologin sogar verordnet. Aber durch meine Unorganisiert und Vergesslichkeit habe ich das leider auf die lange Bank geschoben. Die Schwierigkeit besteht hier u. A. darin, dass man nach 16-17 Uhr keine weitere Dosis einnehmen kann, wegen möglicher Schlafschwierigkeiten. Das müsste ich dann wohl irgendwie einplanen.

    Die Gesundheitlichen Aspekte sind mir jetzt klarer geworden. Vielen Dank nochmals!

    in diesem Sinne,
    murly
    Geändert von murly (20.04.2015 um 01:24 Uhr)

  4. #4
    cam


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 255

    AW: Amphetaminsulfat vs. Strattera

    Ich hab es ausprobiert. Im Prinzip bin ich mit einer Grund Dosis Strattera und dann Saft für die spitzen Zeiten gut ausgekommen. Hatte nur das Problem,das bei mir das Strattera als Nebenwirkungen massive Müdigkeit hat. Ich war eigentlich nie wirklich ausgeschlafen bzw. hab mich immer müde gefühlt. Also hab ich es wieder gelassen und bin wieder komplett bei Saft. Aber warum nicht ausprobieren?

    Ich hab übrigens keine Probleme beim einschlafen, wenn ich den Saft zu spät nehme. Ich kann den im Extremfall auch nehmen und ne halbe Stunde später ins bett. Würde ich an deiner Stelle vielleicht einfach mal ausprobieren.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Amphetaminsulfat vs. Strattera

    Hallo,
    vermutlich wurde dir Strattera empfohlen, weil es nun auch für die Behandlung von Erwachsenen zugelassen ist, und jetzt von den Kassen erstattet wird. Nach ADHS-Behandlungsleitlinie für Ärzte ist es jedoch nicht Mittel der ersten Wahl, denn die Wirksamkeit ist deutlich geringer als von Methylphenidat (Medikinet usw) und Amfetamin. Wenn du jetzt mit Amfetamin gut klarkommst (gute Wirkung und Verträglichkeit), warum auf einen anderen Wirkstoff wechseln? Sehr häufige Nebenwirlkungen von Strattera sind Müdigkeit und Schlafstörungen, sowie Übelkeit und Appetitminderung.
    Wenn dir die Wirkdauer deines Amfetaminsaftes zu kurz ist, frag doch mal nach einer Umstellung auf Attentin / Dexamfetamin (6 Stunden). Die Tabletten kannst du auch mehrmals täglich nehmen, individuell nach Bedarf.

Ähnliche Themen

  1. Amphetaminsulfat 0,2 g
    Von Chaos13 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 3.03.2014, 16:21
  2. Amphetaminsulfat
    Von Tibet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 8.10.2012, 10:12
  3. Amphetaminsulfat
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2011, 23:26
  4. D-L Amphetaminsulfat
    Von Vi2 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 13:19
  5. Amphetaminsulfat
    Von sosa2009 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 12:03

Stichworte

Thema: Amphetaminsulfat vs. Strattera im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum