Zeige Ergebnis 1 bis 3 von 3

Diskutiere im Thema Unverträglichkeit von MPH und Atomoxetin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 15

    Unverträglichkeit von MPH und Atomoxetin

    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte doch jetzt zu gerne von euch wissen, ob es in diesem Forum sonst noch irgendjemanden auf weiter Flur gibt, der auf MPH ebenfalls eine äußerst selten vorkommende Leukopenie entwickelt und/oder bei der Behandlung von Atomoxetin unter ständiger Müdigkeit und Dauerübelkeit leidet und keinerlei positive Wirkung verspürt (auch Monate später noch nicht!)

    Elontril nahm ich quasi 1,5 Jahre für die Katz ein, ehe in einer Klinik festgestellt wurde, dass sich bei mir keinerlei Wirkstoffspiegel aufgebaut hatte...

    Nun bin ich einigermaßen ratlos,weil mir meine übervorsichtige Ärztin mit Sicherheit kein Attentin oder den Amphetaminsaft verschreiben würde, weswegen ich aber auch bereit wäre, den Arzt zu wechseln!

    Ich war davor bei Dr.R. in M., der hier auch schon öfter thematisiert wurde - zu ihm will ich nicht mehr, da er vorschnell diagnostiziert (hatte nur mit einem Satz erwähnt, dass ich Stimmungsschwankungen hätte, was bei ADHS ja völlig normal ist - zack, hatte ich eine bipolare Störung als Zwéitdiagnose, was sich aber dann stationär als eine völlige Falschdiagnose herausstellte) und sich die Rezepte bezüglich ADHS spezifischer Medíkamente mit jeweils 5 EU/Rezept ohne Quittung honorieren lässt, was ich als total unseriös empfinde!

    Jetzt steh ich da - ohne Medis (und ganz ohne gehts leider nicht) und ohne Arzt, der mir weiterhelfen könnte...


    Weiß jemand von euch, ob Erwachsene unter Umständen Alternativen verschrieben bekommen können, die eigentlich nur für Kinder/Jugendliche zugelassen sind?
    Und gibt es eventuell die Chance auf Kostenübernahme durch die Krankenkasse (bin bei der AOK gesetzlich versichert)?

    Danke schon mal im Voraus!

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Unverträglichkeit von MPH und Atomoxetin

    Ich habe nicht das Problem mit der Leukopenie, aber ich hatte so starke körperl. Probleme, das ich im Krankenhaus sofort beide Medis absetzen musste (habe das also schriftlich mit allem drum und dran). Strattera kommt gar nicht mehr in Frage, MPH muss noch mit strenger Überwachung getestet werden, aber wenn dann wohl nur in geringerer Dosis wo die Wirkung dann fraglich ist). Auf meine Nachfrage sowohl im Krankenhaus als auch beim niedergelassenen Psych, ob denn die Kasse nicht in diesem Fall wenigstens die Alternativen bezahlen würde, antworteten alle mit "leider nein". Erst vor einer Woche habe ich noch mal beim Arzt nachgefragt, ob die Kasse wenigstens bis zur Differenz bezahlt, auch das wohl nicht, obwohl mir auch der Arzt Amph (bei mir Elvanse) empfiehlt.

    Bei der Kasse selbst habe ich es allerdings noch nicht probiert.
    Geändert von creatrice ( 4.04.2015 um 20:52 Uhr)

  3. #3
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 15

    AW: Unverträglichkeit von MPH und Atomoxetin

    Hallo Ceatrice,


    erst einmal vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

    Ich finde es erschreckend und sehr bedauerlich, dass bei solch massiven Beschwerden, wie du sie aufweist (und das ja nicht beeinflussen kannst) auch noch dadurch bestraft wirst, indem du vermutlich die Kosten selbst tragen musst!

    Meine Leukopenie wurde rein zufällig entdeckt auf Grund der wöchentlichen Blutuntersuchungen.,..
    Als dann der Wert auf 2,2 runtergerasselt war (normal wäre zwischen 4 und 10), wurde das MPH sofort abgesetzt (damals Medikinet) ... (allerdings hatte ich keinerlei spürbare NWs - also keine Übelkeit/Bauchschmerzen und auch überhaupt keine erhöhte Infektanfälligkeit, wie es ein viel zu niedriger Leukozytenwert vermuten ließe...
    Dann der Versuch mit Strattera (allein, wenn ich jetzt diese Kapseln nur sehe, verspüre ich akuten Brechreiz) und schließlich mit Ritalin adult... (leider ging auch das auf meine Leukos, also liegt es nicht am Trägerstoff, worauf die Ärzte hofften, sondern tatsächlich am Wirkstoff!

    Ehrlich gesagt empfinde ich es als fast schon diskriminierend, dass man als Erwachsener so viel weniger Spielraum bezüglich diverser Behandlungsmöglichkeiten im Vergleich zu minderjährigen Betroffenen hat!

    Ich wünsche dir auf jeden Fall ganz viel Glück bei der Anfrage bei deiner Krankenkasse!

    Liebe Grüße und einen fleißigen Osterhasen!

Ähnliche Themen

  1. [NRF22.9] Unverträglichkeit gegen Konservierungsmittel
    Von Eistee90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.01.2015, 18:36
  2. MPH / Methylphenidat Unverträglichkeit nach Chemo
    Von Lumpi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 1.11.2014, 00:46
  3. Medikinet adult Unverträglichkeit
    Von Shila im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.10.2014, 12:00
  4. Methylpheni TAD Unverträglichkeit?
    Von ChaosGenie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.09.2011, 22:13
  5. Überdosierung od. unverträglichkeit
    Von Hakuin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 5.01.2011, 12:14

Stichworte

Thema: Unverträglichkeit von MPH und Atomoxetin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum