Seite 5 von 5 Erste 12345
Zeige Ergebnis 41 bis 48 von 48

Diskutiere im Thema Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    cocolores schreibt:


    Aber es ist ok, dass so ein "Fall" mal die Runde macht…...

    Allerdings! Mir ist ja schon vieles untergekommen, aber sowas noch nicht!

    Und genau, wenns doch mal wieder jemanden trifft, haben wir das hier alles ausdiskutiert und können entspannt ein paar Joker aus der Erfahrungskiste hevorzaubern!
    Geändert von Emely ( 1.04.2015 um 00:23 Uhr)

  2. #42
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.962

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    Dürfen wir uns dann auch noch einmal neu entsetzen?


    Ich drücke übrigens kräftig mit!

  3. #43


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    Bestümmt, das können wir immerhin sehr gut:lach.

  4. #44
    der Weg ist gut

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 1.167

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    Guten Morgen liebe Minzi,

    Hab es eben erst gelesen.



    Grundsätzlich ist, nicht nur in Apotheken sondern auch in Sanitätshäuser und in allen anderen Bereichen die mit Krankenkassen abrechnen so, dass Rezepte und ärztliche Verordnungen nur eingelöst werden dürfen wenn sie korrekt ausgestellt sind.

    Das bedeutet, dass ein Leistungserbringer nur diese Rezepte und Verordnungen bei der Krankenkasse zur Abrechnung vorlegen darf, die korrekt ausgestellt sind. Und auch nur zur Erbringung seiner Leistung verpflichtet ist, wenn die Verordnung korrekt ausgestellt ist.



    Also ist der richtige Weg, er bekommt eine Verordnung, prüft diese ob sie korrekt und vollständig ausgefüllt ist und erbringt dann seine Leistung, sofern dem so ist. Dann kann er abrechnen.
    Wenn die Verordnung nicht korrekt ist, kann er sich um Heilung, also korrektur oder neuausstellung bemühen, allerdings vor abrechnung.
    Nächträgliche Heilung ist im Ermessensspielraum der Krankenkasse.



    Somit ist es sein Fehler und auch sein Verlust.


    Den Ansatz von Waldsteini ihm schriftlich zu antworten finde ich gut.

    Bezüglich seiner ausgesprochenen Drohung gegen dich bleibt dir tatsäche die Möglichkeit einer Anzeige offen.
    Vielleicht aber regt sich der gute auch wieder ab.

    Da das Gesundheitssytem in deutschland so komplex ist, ist es halt immer die pflicht des leistungserbringers die verordnungen zuprüfen ob diese korrekt ausgestellt sind, u.a. auch entsprechend der Vertraglichen gegebenheiten.

    Weder Arzt noch Patient sind hierbei in der Verantwortung.


    Liebe Grüße von
    Frau Küche

  5. #45
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    Warum fehlt bei dir ein A? Welche Menge wurde dir denn für 30 Tage verschrieben? Bei MPH mMn 80mg x 30 = 2.400mg.

    "Es dürfen innerhalb von 30 Tagen nur bestimmte Höchstmengen verordnet werden. In begründeten Fällen dürfen die Ärzte von diesen Regeln abweichen; derartige Verordnungen sind mit einem A zu kennzeichnen."

  6. #46


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 9.020

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    Ich weiß jetzt zwar nicht genau, was das mit meiner Frage zu tun hat,
    aber es fehlt ein A, weil die Menge 2400 mg überschritten hat, da ich nicht
    immer monatlich zur Klinik muss, bzw. wenn zusätzlich eine geringere
    Dosierung verordnet wird, für den Fall, dass ich mal weniger nehmen möchte.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Und grundsätzlich fehlt es, weil der Arzt vergessen hat,
    es draufzuschreiben

  7. #47
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    minzi schreibt:
    es fehlt ein A, weil die Menge 2400 mg überschritten hat
    Ah ok, das wollte ich wissen. Danke.

  8. #48
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke

    Das mit dem A im Kringel ist irgendwann neu eingeführt worden, ich hatte das Problem auch mal, weiss aber nicht mehr genau wann. Der Apotheker hat das Rezept nicht angenommen. Mein Doc war erstaunt, er kannte das noch nicht.

    Gibt die Apotheke BTM aufgrund eines fehlerhaften Rezepts aus, hat der Apotheker ein Problem und das nicht unerheblich. Der Patient hat damit gar nichts zu tun, außer er hat das Rezept gefälscht, was hier nicht der Fall ist. Und wenn der Apotheker irgendwoher zwei Schachteln Medikinet adult haben möchte, dann hat er ein Riesenproblem wegen fehlerhafter Abgabe von BTM.

    Rufschädigung ist echt harter Tobac. Schon allein das zeigt, dass da bei ihm irgendwas im Argen liegt.

    Hier geht es ja nicht darum, dass er das Geld haben möchte, was er nicht von der Kasse bekommen hat, sondern tatsächlich Medikamente! Das ist ein echter Hammer und dürfte auch die Apothekerkammer interessieren. Dazu solltest du am besten etwas schriftliches von ihm vorlegen.

Seite 5 von 5 Erste 12345

Ähnliche Themen

  1. Hilfe Apotheke
    Von sirwadsen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 8.01.2015, 17:52
  2. Stress auf der Arbeit - Ärger mit dem Chef wegen "Formfehlern"
    Von ObiKenobi im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 16.07.2013, 22:32
  3. Reaktion in der Apotheke
    Von Sweety86 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.05.2013, 15:26
  4. Diskretion und Datenschutz in Apotheke
    Von Dropkicks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 20.02.2012, 11:54

Stichworte

Thema: Ärger wegen falschausgefülltem Rezept mit Apotheke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum