Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Diskutiere im Thema Elontril erste Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    Elontril erste Erfahrungen

    Hio,

    nach MPH (wirkt gut, aber machte mich zu reizbar)und Stratera (wirkte mäßg, aber Leberwerte gingen in die Höhe)

    hat mir meine Psychiaterin Elontril verschrieben, soll erst nach 2 Wochen wirken.

    Ich nehme jetzt 150 seit gestern, merke aber schon folgende Wirkung.

    - Mehr aktivität
    - Mehr Wachheit
    - Weniger Kaffeedrang (ich neige ohne Medis zum Massenkonsum)

    Bei Verbaseltheit, Konzentration und Aufmerksamkeit tut sich hier noch nichts.

    Wie sind eure Erfahrung, es bei euch die Wirkung erst nahc Wochen eingetreten ?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    faithseeker schreibt:
    Wie sind eure Erfahrung, es bei euch die Wirkung erst nahc Wochen eingetreten ?

    Bei mir ist die Wirkung gleich am ersten Tag eingetreten. In Form von schlagartigem extremen Schlafbedürfnis ca 30-45 min nach der Einnahme.
    Ich bin wohl die Einzige hier, die es zur Nacht nimmt (und auch soll), aber vom antidepressiven her finde ich, hat Elontril eine sehr gute Wirkung bei mir. In Sachen ADHS hat sich bei mir leider nichts getan, oder wenn, dann nicht merklich (auch für das Umfeld).

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    creatrice schreibt:
    Bei mir ist die Wirkung gleich am ersten Tag eingetreten. In Form von schlagartigem extremen Schlafbedürfnis ca 30-45 min nach der Einnahme.
    Ich bin wohl die Einzige hier, die es zur Nacht nimmt (und auch soll), aber vom antidepressiven her finde ich, hat Elontril eine sehr gute Wirkung bei mir. In Sachen ADHS hat sich bei mir leider nichts getan, oder wenn, dann nicht merklich (auch für das Umfeld).

    Wie lange nimmst du es den schon ?

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    So ca 1 1/2 Monate.

  5. #5
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    creatrice schreibt:
    Ich bin wohl die Einzige hier, die es zur Nacht nimmt (und auch soll), :
    Ich benutze es auch als "Schlafmittel", wenn ich merke, dass mir eine schlaflose Nacht bevorstehen würde (da ich schon lange mit Schlafproblemen lebe, weiß ich, wann ich ohne Schlaf den kommen Tag beginne). Elontril hemmt das Grübeln und nimmt mir die ADHS-typische Versagensangst.. Nachdem ich schon die unterschiedlichsten Einschlafhilfen getestet habe - Baldrian, Rotwein, Spazieren gehen, Lesen, Sex, THC, Kaffee, Schlafmedikamente - verharrte in vor 20 Jahren bei Valium (Diazepam). Das nahm ich sehr lange. Elontril hilft mir heute beim Einschlafen.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Ich nehme Elontril seit ca. 4 Wochen. Zuerst 150, seit ner Woche 300. Zusammen mit Concerta 36.
    Bei 150 habe ich keine Wirkung wahrgenommen. Jetzt habe ich das Gefühl, als ob die Wirkung von Concerta aufgehoben wird. Die innere Unruhe, Reizbarkeit mit allem drum und dran, alles wieder da... Ich muss noch 4 Wochen durchhalten, denn meine Ärztin meint, die Wirkung stelle sich nach 4-6 Wochen ein. Tja, das wird ne harte Zeit...

    Vllt, soll ich Concerta aussetzen, denn die muss ich selbst bezahlen.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 100

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Meine Erfahrungen mit Elontril sind bislang eher gemischt. Ich habe bis vor ca. 1 1/2 Jahren Medikinet Adult 30-30 und zum einschlafen nochmal 10 unretardiertes genommen. Leider hat mich das zunehmend reizbar und angespannt gemacht, weswegen ich mit meinem Psychiater auf Venlafaxin umgestellt habe. Das hatte eine hervorragende Antidepressive und antreibende Wirkung, durfte ich mich mit vielen der angegebenen Nebenwirkungen rumschlagen, so dass der positive Effekt in den Hintergrund trat.
    Nun bin ich seit ca. 2 Monaten auf Elontril. Zuerst 150 zum einschleichen und jetzt 300. An positiven Effekten muss ich ehrlich sagen, merke ich nur die Konzentrationsverbesserung. Stimmungsaufhellung kann ich leider nicht feststellen, dafür eine gewisse Reizoffenheit und eine heruntergesetzte Reiztoleranz. Das heißt ich kann mich zwar super konzentrieren, wenn mich aber jemand dabei durch Geräusche, kauen, pfeifen o.ä. stört, fahr ich extrem schnell hoch. Positiver Nebeneffekt, ich rauche nicht mehr. Einfach so

    Als körperliche Nebenwirkung, kann ich bislang einen absurd hohen Blutdruck feststellen. Trotz Sport, nicht rauchen, Verzicht auf Kaffee und schwarzen Tee, sowie Alkohol und allgemein Drogen jeglicher Herkunft. Des Weiteren habe ich in der Regel so gegen 3 Uhr morgens ausgeschlafen, was die Performance am frühen Abend und später doch erheblich hemmt.

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Die Studienlage von Bupropion gegen ADHS ist auch ziemlich mau, deshalb keine Zulassung dafür und nur off-label. Daher nicht wundern, wenn das diesbezüglich nix hilft, ist eben halt ein Antidepressivum, d.h. gegen Depressionen ;-)

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    hallo,

    ich würde gerne von dir bzw. euch wissen, ob ihr elontril noch nehmt u wie es euch bekommt. da wir so ungefähr alle zeitgleich angefangen haben, interessieren mich eure erfahrungen.

    ich nehme zur zeit 300mg. ich war eine zeitlang bei 450mg, habe das aber vor ein paar wochen wegen der NW reduziert. was den antrieb und die psyche anging hilft es bzw. half es gut. zumindest habe ich einen sehr großen unterschied gemerkt.

    nun fällt mir seit ca. 4/5 wochen auf, dass ich extrem geräuschempfindlich bin, also WIRKLICH empindlich. das kenne ich so gar nicht. sirenen, gespräche, supermarktgeräusche, piepen von geräten,... das macht mich wahnsinnig und tut fast weh. zudem habe ich das gefühl, dass mein jeweiliges gegenüber oft extrem (!) laut spricht. oder dass ich, wenn ich irgendetwas besonders leise machen will (z.b. spät den müll raus bringen) besonders laut bin.
    ich bin auch wahnsinnig vergesslich und etwas verhuscht und stehe irgendwie neben mir (so ging es mir auch bei strattera). im direkten kontakt mit leuten ist das kaum ein problem. aber zu hause vergehen die stunden wie in sekunden u ich merke es nicht. ich gehe in richtung bad um den spiegel zu putzen und lande im schlafzimmer und sortiere socken. habe innerhalb von sekunden das ziel vergessen. das kennt man ja bei adhs, aber so extrem nicht.

    ich habe irgendwie auch das gefühl, dass ich auf einmal ads symptome entwickle oder raus lasse, die ich als adHsler nicht kannte.
    ich kann jetzt leider nicht einschätzen, ob meine wahrnehmung einfach schräg ist und die geräuschkulisse "normal" ist oder ob ich empfindlicher geworden bin. da ich schlecht höre verwundert mich das noch mehr. wenn es mir auffällt, bin ich aber meistens alleine u kann keinen fragen.

    seit ca.4 tagen geht fast gar nichts mehr. so als wäre mein ventil geöffnet und die luft ist raus. könnte, wie früher/VOR elontril, völlig lethargisch nur rumsitzen u lesen oder tv gucken oder hingebungsvoll dinge erledigen die im sitzen gehen (knöpfe annähen z.b.) und muss mich wieder zu allem zwingen. sei es zähne putzen, was trinken, auf die toilette zu gehen, also eben selbstverständliche sachen. von den wichtigen mal ganz abgesehen. pms kann es nicht sein.

    ich bin psychisch fit, meine reha ist bewilligt, die zukunftsaussichten sind (vor allem jobtechnisch) positiv u ich verstehe es deswg. gar nicht.

    dazu nehme ich amphetaminsulfat. habe seit wochen/monaten nichts verändert. ich habe es jetzt teilweise weggelassen um zu sehen, ob es anders ist. aber das macht keinen unterschied. ich möchte nicht erhöhen, aber es sieht fast so aus, als sei das wieder nötig.

    ich weiß, dass ihr keine empfehlungen, diagnosen, etc geben/stellen könnt u auch gar nicht sollt, aber vielleicht kennt ihr ähnliches auch? (mein nächster arzttermin ist erst im august.) danke.

  10. #10
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Bei mir (auch 300 mg, seit mehr als einem Jahr) ergänzt sich Elontril sehr gut mit dem Methylphenidat, meine ich beurteilen zu können. Ich nehme es primär als ADHS-Spiegelmedikament. Ich wollte gern morgens, bevor ich Medikinet nehmen kann, die ADHS-Symptome und vor allem die morgendlichen Ängste, einkesseln. Seit Kurzem benutrze ich es auch als Schlafmittel.

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit Medikinet und Venlafaxin
    Von Sprotte im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 09:27
  2. Medikinet adult - Erste Erfahrungen
    Von Doril im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 17:55
  3. Erste Erfahrungen mit medikinet Adult
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 1.03.2013, 20:41
  4. Erste Erfahrungen mit medikinet Adult
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 22:28
  5. Methylphenidat, erste Erfahrungen und Probleme
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:18

Stichworte

Thema: Elontril erste Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum