Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 45

Diskutiere im Thema Elontril erste Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.119

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Ich hatte vorher auch Cipralex (Citalopram ) und habe seit Ende März Elontril, die Medis wirken bei mir unterschiedlich, wodurch ich allerdings nicht sagen kann welches insgesamt stärker ist. Das Citalopram ist jedoch eindeutig ein besserer Stimmungsaufheller. Während das Elontril mich aufmerksamer und ruhiger im Kopf (weniger Gedankenchaos)macht. Mit Elontril habe ich morgens auch nur noch selten eine Matschbirne, werde schneller wach und habe mehr Antrieb.

  2. #32
    RobAthlet

    Gast

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Hey Faithseeker,

    ich beziehe mich auf deinen ersten Beitrag.
    Ich werde hier sowieso noch einen Beitrag zum Thema MPH&Antrieb bzw MPH&Koffein schreiben.
    Eins vorweg,auch ich bin ein "Koffeinjunkie".(bei/unter "Adslern" bekannt als Koffeinismus als Form einer Selbstmediaktion)

    Als ich zum ersten Mal Medikinet nahm(wusste zu diesen Zeitpunkt nichts über ADS-Psychopharmaka etc)hatte ich nur im Hinterkopf,
    daß MPH auch für einen besseren bzw überhaupt Antrieb zuständig sein soll.

    Jetzt machte ich den gleichen Fehler wie Du,und ordnete das auch falsch ein.Das erste Gespräch beim ADS Arzt dauerte nur wenige Minuten,
    dann hatte ich Medikinet in der Hand und sollte mit 2 mal 5 mg(Standard)beginnen.

    In der Früh nahm ich 2 Dosen Cola(sonst nehme ich viel mehr Koffein zu mir) und 5 mg Medikinet zu mir .Das Gefühl war ein Traum,ich fühlte mich wie "Gott" und neugeboren.
    Schöne Ruhe,aber mir fehlte der versprochene Antrieb( den ich wie beim Koffein gewohnt war & ich dachte der Antrieb durch MPH fühlt sich wie der Antrieb durch Koffein an.FEHLER!!).Jetzt trank ich weiter koffeinhaltige Getränke wie ich es gewohnt war.Ich begann auch wieder mit viel Sport.

    Resultat von nur 2 mal 5 mg Medikinet ,viel Koffei und Bewegung war,dass ich mich getrieben/unruhig/ängstlich &und immer unwohler fühlte.Der damalige Psychiater
    (kein ADS Arzt,der mich weiter begleitete) meinte noch,er kenne sich nicht gut aus,aber er kenne viele die locker 30 mg insgesamt von MPH
    vertragen.

    Endergebnis,eines Tages fing ich an schlecht Luft zu bekommen,wurde "panisch",extrem erregt etc und musste sofort den nächsten Arzt als Notfall aufsuchen.

    Ich habe dann nach diesem Zwischenfall und ersten ADS Arzt/Besuch mich mit ADS&Medikamenten beschäftigt.In einem Bericht stand gleich im ersten Absatz : Achtung vor Koffein(ganz zu Schweigen von Unmengen) & MPH.

    Desweitern habe ich dann auch in Foren usw erfahren,dass diese Kombi viele nicht vertragen ,und die tranken nicht mal viel koffeinhaltige Getränke etc.

    Ich bin mir zu 100% sicher, dass dieser Versuch damals nur fehlgeschlagen ist,weil MPH&viel Koffein& viel Sport den ganzen Körper so überstimuliert(e)
    und mit "Streßhormonen flutet", das es nur ein Desaster werden konnte.

    Schuld war aber sicher nicht MPH,sondern die anderen Faktoren.

    Eine Sache noch zum Thema MPH & Antrieb.Es gib einen Artikel von 2 amerikanischen ADS-Ärzten ( mir fallen ihre Namen spontan nicht ein, aber ich kenne den Artikel),
    auf den sich auch eine deutsche ADS Spezialistin in ihrem Buch bezieht,die meinen:

    Es gibt einige ADS Patienten denen wäre MPH(auch richtig dosiert) zu "angriffslustig""aggressiv".Di esen Patienten empfehlen sie DL Amphetamin .
    Sie nennen DL Amphetamin ,ich zitiere : das koffeinlose Ritalin ,daß im Gegenstz zu MPH, einen sanfteren,angenehmeren Antrieb verursacht.

  3. #33
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Bei mir haben sich die anfänglichen Beschwerden (Müdigkeit/Sediertheit) gelegt und ich bin jetzt auf 300mg Elontril, was ich auch gut vertrage. Meiner Ansicht nach reicht diese Dosis aber noch nicht aus, und mein Arzt hat mir nun zu einer erneuten Dosissteigerung geraten, auf 450mg, was außerhalb des in Deutschland zugelassenen Rahmens liegt.

    Hat denn hier jemand mit dieser Dosis schon Erfahrungen?

  4. #34
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    hey, ich nehme auch wieder seit zwei wochen elontril, zur zeit macht es mich sehr müde, und ich habe kaum bis gar nicht das gefühl konzentrierter zu sein.

    bin auch eher müde und werde die dosis wohl weiter auf den abend legen.

    hat jemand einen rat?

  5. #35
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Es sind erst 2 Wochen. Mein Rat ist, das du mit dir selbst und deinem Körper etwas Geduld haben solltest.

    Wenn es müde macht, ist es nicht verkehrt es am Abend zu nehmen, wenn es den Schlaf nicht stört.

  6. #36
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    hi zeta, das ging mir am Anfang auch so. Es folgte dann eine Phase der Aufgedrehtheit, bis ich jetzt der alte bin, mit ein bisschen besserem Antrieb und Konzentration.
    Und keinen Stimmungsschwankungen

    Daher, wie creatrice schon sagte: einfach ein bisschen abwarten, das ist glaub nichts besonderes und wird wieder werden

  7. #37
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    dann kann ich dieses semester meine prüfungen wohl vergessen..

  8. #38
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    aber ihr habt natürlich wieder recht.

    ich nehme das elontril abends, schlafe damit gut, wie nie

    meine stimmung ist besser, und ich habe wieder mit ritalin adult in der vorgeschriebenen dosis, 10-10-0 angefangen, ich vertrage es jetzt viel besser,
    habe wohl mal wieder auch das einschleichen des elontrils unterschätzt..

    ich bin da echt zu ungeduldig, vielleicht hilft es, und ich kann mir auch vorstellen, dass es nicht so toll war die beiden medikamente zusammen zu nehmen,

    danke für eure geduld mit mir.

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    manches ist, wie es ist und so auch wohl zu nhemen. antidepressiva finden, braucht auch seine zeit.

  9. #39
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Kannst du dich nicht krankschreiben lassen? Musste ich bei einer Präsentation machen lassen...

    Oh und falls die Aufgedrehtheit bald kommen sollte, dann könntest du da wohl noch was reißen . So viel auf einmal geleistet wie in der Zeit hab ich glaub mein Leben lang noch nie

  10. #40
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    bin krank geschrieben, aber den stoff muss ich tortzdem noch lernen, und wenn es nicht geht, geht es nicht,

    wenn es bei mir läuft, dann richtig.

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit Medikinet und Venlafaxin
    Von Sprotte im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 09:27
  2. Medikinet adult - Erste Erfahrungen
    Von Doril im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 17:55
  3. Erste Erfahrungen mit medikinet Adult
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 1.03.2013, 20:41
  4. Erste Erfahrungen mit medikinet Adult
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 22:28
  5. Methylphenidat, erste Erfahrungen und Probleme
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:18

Stichworte

Thema: Elontril erste Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum