Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 45

Diskutiere im Thema Elontril erste Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    danke.
    also hast du quasi durchweg positive erfahrungen.
    wann nimmst du es als schlafmittel? also wie lange bevor du zu bett gehst? teilst du es 150-150 oder komplett abends oder mal so, mal so?

    für die psyche ist es spitze. aber die NW... habe mehr ad(h)s symptome als vorher, aber ich gucke (positiv) in die zukunft. mal ne sehr nette erfahrung. kosten/nutzen...

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    hat niemand ähnliche erfahrungen gemacht?

  3. #13
    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Hallo zusammen,

    ich nehme 300mg seit ca 7 Wochen, vorher ca. 100 Tage die 150er. Ursprünglich hab ich es gegen Depris mit Hauptproblem Antriebslosigkeit genommen, nach dem mich Citalopram auf Dauer hypernervös und und ruhelos gemacht hat. Ich nehme zZ kein anderes Medikament dazu, meine Diagnostik ist erst nächsten Monat durch. Ich hoffe danach aber auf den häufig erwähnten Synergieeffekt mit MPH. Bilanz bisher:

    - Antrieb war sehr schnell gesteigert und verbessert. Zielgerichteter und sanfter als nur aufgeputscht
    - Stimmungsaufhellung habe ich erst nach ca 4 Wochen 300mg richtig spüren können
    - Aufbau/Erhöhungs-NW waren in Ordnung, leichte Übelkeit/Bauchschmerzen, ein paar mal Unruhe
    - Einnahme morgens ca 30-60 mins nach normalem Frühstück klappt super
    - ich trinke weniger Kaffee im ganzen um Unruhe vorzubeugen, ohne ganz drauf zu verzichten, dafür viel starken grünen Tee
    - keine Schlafprobleme, höchstens wenn ich Abends zu spät zu starken Tee trinke (selbst Schuld ^^)
    - Aufmerksamkeit und Konzentration ist gleich geblieben, bzw erscheint meiner Frau schlechter. Durch den verbesserten Antrieb wird die selbe Konzentration jetzt vllt. auf mehr Aufgaben aufgeteilt ;-)
    - stoppt mein ständiges Gedankenradio nicht, hat aber den Sender weg von "spiele jeden Streit der letzten Jahre wieder durch" auf "sei kreativ, Sammle Ideen und löse Arbeits/Uniprobleme nebenbei" gewechselt
    - einzig negatives ist das ich reizbarer bin und öfter/schneller wütend werde, wenn meinen zwanghaft angehauchten Persönlichkeitselementen was nicht passt.

    Edit:
    - tendenziell ist mir ständig kälter als vorher, aber dass ist ertragbar

    Viele Grüße
    Alpha
    Geändert von AlphaNerd (14.05.2015 um 16:47 Uhr)

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Ich habe jetzt mit der Zeit ein doch kleine positive Effekte auf die ADHS-Symptomatik, in Bezug darauf, das ich mich etwas länger konzentrieren kann. Nicht unbedingt die Qualität, aber die Quantität der Konzentration hat zugenommen. Die innere Unruhe ist auch etwas gedämpfter. Hat nicht die Qualität von MPH bei mir, aber wie Steintor auch schrieb, ist es ganz angenehm dauerhaft einen Speigel zu haben.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    ich danke euch.
    hmmm, das klingt alles anders als bei mir. aber eigentl. durchweg pos., das ist doch mal ne schöne nachricht.

    ich habe inzw. mit meinem doktorchen telefoniert und er sagt steigern.
    das steigert aber auch meine aggressionen die ich eigentl. so gar nicht kenne/habe. nun gut. ich guck mir das jetzt mal ein paar tage an.

    dass das nicht mal einfach funktionieren kann, fast 2 jahre und ... schön ist anders.

    das wird daran liegen, dass es adhs eigentlich gar nicht gibt.

  6. #16
    Impulsbombe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 58
    Forum-Beiträge: 3.127

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Ich habe Elontril 300 mg erst seit Ende März, davor hatte ich Citalopram. Mit Medikamenten bei ADHS hab ich keine Erfahrung. Ich merke aber dass ich mit Elontril nicht mehr so verpeilt und ablenkbar bin. Meine Impulsivität dagegen habe ich wieder fast weniger im Griff als ohne Medikamente. Andere Effekte hab ich bisher nicht bemerkt.

  7. #17
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 770

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    ich habe jetzt seit 2 Tagen (heute ist der dritte) Elontril 150mg.

    Bisher sind bei mir jetzt schon einige positive Nebenwirkungen bemerkbar:

    -ich kann mich weitaus besser konzentrieren
    -ich kann mich weitaus länger konzentrieren
    -ich kann besser schlafen
    -ich bin ruhiger und entspannter

    allerdings:
    gerade das Ruhige und Entspannte nimmt bei mir Ausmaße an, die mich so stark verändern, dass ich von fast allen Menschen die mehr mit mir zu tun haben, darauf angesprochen worden bin, dass ich auffällig ruhig sei.
    Es fällt mir auch auf, dass meine - von mir als äußerst positiv erlebte - Lebhaftigkeit und Offenheit im Umgang mit neuen Menschen deutlich nachgelassen hat (vor allem durch die Ruhe). So stark, dass ich mich selbst nicht mehr wieder erkenne.

    Hat denn jemand ähnliche Erfahrungen gemacht bzw wirkt denn bei jemand eine niedrigere Dosis als 150mg?

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    Mich hat die ersten 2-3 Wochen Elontril förmlich ausgeknockt. Ich bin weggeschlafen. Habe es dann einige Zeit zur Nacht genommen, jetzt geht es. Bei Dosiserhöhungen noch mal das selbe Problem aber nur ein paar Tage. Mittlerweile kann ich es auch wieder zum Morgen nehmen, es gibt manchmal bei ungefülltem Magen noch so ca 30 min eine starke Müdigkeit, aber wie gesagt mit Frühstück vorher alles besser.
    Ich würde das abwArten. Oder wirklich den Arzt mal fragen ob du es zur Nacht nehmen kannst, wenn du keine Schlafstörungen bekommst.

  9. #19
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 750

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    hey, ich habe mal erfahrungen damit gemacht, ca. 7 wochen super und dann ging es rapide berg ab, nur noch müde etc. und unkonzentriert, aber bis dahin, war es ein gewinn,
    ich war glücklicher, offener und mehr.
    schlafe auch besser. aber da merkte ich auch von anfang an etwas.
    dass ist zur zeit nicht der fall. ich habe auch gerade tag 3.
    mal sehen. ob es mitlerweile auch mit der kombination ritalin adult vielleicht einen gewinn bringt.

    viel trinken solltest du, mich hat es immer sehr schnell sehr ausgelaugt und älter aussehen lassen. aber positiv war auch, dass ich eine menge gemacht und gelernt habe in der zeit,
    ich hatte mir generell mehr zu getraut.

    wegen der müdigkeit, würde ich auch beobachten, es kann aber sein, dass es zu viel noradrenalin ist für dich. oder generell zu wenig, zur nacht die einnahme, wenn du müde davon wirst,
    ist doch eine option.

    viele erfolg
    zeta

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Elontril erste Erfahrungen

    oracle.kid- ich glaube, dass bei Elontril 150 die kleinste Menge ist.
    Es wird wohl den Wirkstoff noch in anderen Medis geben.


    ich finde es so mega spannend, dass unsere hirne so extrem verschieden funktionieren. die einen schlafen zu beginn von elontril quasi nonstop, die anderen (ich) können kaum bis gar nicht schlafen. bei zu wenig amph. hingegen penne ich sofort ein, wo ihr dann viell. hellwach seid?!

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Erste Erfahrungen mit Medikinet und Venlafaxin
    Von Sprotte im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.07.2014, 09:27
  2. Medikinet adult - Erste Erfahrungen
    Von Doril im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 17:55
  3. Erste Erfahrungen mit medikinet Adult
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 1.03.2013, 20:41
  4. Erste Erfahrungen mit medikinet Adult
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.02.2013, 22:28
  5. Methylphenidat, erste Erfahrungen und Probleme
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.02.2010, 18:18

Stichworte

Thema: Elontril erste Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum