Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Ich hab öfters gelesen Leute die Adderall nehmen haben mehr Selbstvertrauen. Ich frag mich trifft das nur auf die zu, die es mißbrauchen und sehr hohe Dosen
    nehmen oder bekommt man das auch im therapeutischen Bereich?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 355

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Hallo xonk,

    also ich kenne mein ADHS Leben mit Medis und zur Zeit auch ohne Medis, ich finde nicht das man sein Selbstvertrauen durch Medikamente aufbauen kann bzw. Stärken kann,ich glaube eher das man vielleicht mithilfe von Medikamenten die durch einen Facharzt verschrieben werden, die Möglichkeit bekommt sich besser mit sich selber Auseinander zu setzen und so sein Selbstvertrauen auch besser aufbauen zu können.

    Aber ohne an sich Selber zu Arbeiten und das ist ein Anstrengender,langer und schwerer Weg wird es meiner Meinung nach nicht gehen.

    Kurz gesagt nur Medis einwerfen und alles wird gut ,geht wohl nicht...

    Liebe Grüße
    ChaosKater

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 173

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    ich hab irgendwie mehr Selbstvertrauen bekommen- aber von Metylphenitad...

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Mir hilft mph indirekt in bezug auf mein Selbstvertrauen: Mit mph kriege ich eher Erfolgserlebnisse hin,da ich konzentrierter und geduldiger bin.das stärkt somit mein Selbstvertrauen ueber laengere sicht,mit Hilfe von Therapien.
    Geändert von hypie1 (22.03.2015 um 22:11 Uhr) Grund: schlechte grammatik

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 68

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Vor der Medikation mit Mph tat ich mich schwer, meine Standpunkte und Ansichten zu vertreten - meist eierte ich in relativierbaren, wagen Gefielden um den heissen Brei herum.

    Dank Mph spüre ich mich ganz deutlich. Es hat mich überrascht, wie konkret ich meine Statements seither kommuniziere und erläutere ohne unsicher zu werden.

    Die positiven Reaktionen im beruflichen und privaten Umfeld haben mich zudem bestärkt.

    Somit hat mir die Medikation geholfen, mir meiner selbst bewusst zu werden und zu mir zu stehen.





    🐀💕

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Scheint also durchwachsen zu sein.

    Ich meine mit Selbstvertrauen einfach dass man sobald man das Mittel nimmt optimistischer ist als vorher. Vorher denkt man das wird nie was und dann denkt man plötzlich
    ok vielleicht gehts ja doch. Sowas mein ich.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Also ich als Hypo fühle mich egal ob von Amphetaninsaft oder Methyphenidat bestärkt, ausgeglichener, nervlich belastbarer und im Endeffekt führt das dann auch zu einem besseren Sebstbewusstsein.

    Eine Freundin von mir ist hyper, aber bei der ist es anders herum, sie ist ohne Medis aufgedreht und hat dann mehr Selbstvertrauen.....

  8. #8
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.008

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    ChaosKater schreibt:
    Aber ohne an sich Selber zu Arbeiten und das ist ein Anstrengender,langer und schwerer Weg wird es meiner Meinung nach nicht gehen.

    Kurz gesagt nur Medis einwerfen und alles wird gut ,geht wohl nicht...
    So sieht's aus!
    "Pille und gut" ist einfach viel zu kurz gedacht.

    Meine Medis geben mir eine Basis auf der ich an mir arbeiten kann.
    Aber von allein ändern sie mein Leben auch nicht.
    Umgekehrt kann ich nicht von allein an mir arbeiten, wenn mir mein Zentrales Nervensystem immer wieder in die Quere kommt.
    Daher kann ich den Sinngehalt multimodaler Konzepte nur bestätigen.

    Durch Methylphenidat habe ich einfach mehr Präsenz, und damit die Möglichkeit, irgendwo mal am Ball zu bleiben.
    Dann kann ich selbst an mir arbeiten.
    Vor allem können dann andere, die mir helfen sollen, mit mir arbeiten.
    Ohne diese Zusammenwirkung kann nur schwer ein passendes Gefühl für sich selbst entstehen.
    Und das ist ja die Basis für ein "Selbstbewußtsein"...

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Also ich hab mal mit einer Freundin das Thema diskutiert. Sie hat ADHS mit Borderline.
    Ich hingegen ADS.

    Sie verliert an Selbstbewusstsein, wenn sie Medikinet Adult nimmt, weil ihr das zappelige einfach viel mehr Energie gibt. Ich hingegen fühle mich durch das mehr an Energie selbstbewusster.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel?

    Mein Selbstvertrauen hat sich erstmal rapide gesteigert.
    Das Problem war eher, dass ich durch meine Lebensgeschichte sehr empfindlich auf Kraenkungen reagiere und wo neue Moeglichkeiten sind sind auch neue Gefahren für das Selbstwertgefühl.
    Das koennen Sachen sein wie trotz guten Willens und Anstrenung fehlende soziale Akzeptanz oder andere unangenehme Dinge.
    Ausserdem war es bei mir leider so (habe auch ne lange Suchtgeschichte hinter mir), dass die Wirkung des Medikaments nachliess.
    Ich habe eine MP Pause gemacht und fiel in eine schwere Depression, weil mir voellig der Belohnungseiz fehlte und ich eh unter Depressionen leide.
    Von daher ist es vielleicht bei Vielen so, dass sie erstmal denken "Hoppla, ich kann ja ganz anders, ich kann ja doch funktionieren", dann aber (vielleicht auch ADS bedingt, aber wohl eher lebensgeschichtlich bezogen) irgendwann auf HIrndernisse treffen und Rückschlaege erleiden.
    Für einen ehemals unbehandelten bereits andere Sympotome ausbiledenden Mensch ist es nicht leicht, MP macht ja auch ein bischen euphorisch, das darf man nicht vergessen und ich weiss nicht ob das ADS typisch ist, aber ich wurde teilweise etwas überheblich oder nazisstisch.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Arbeitsunfähigkeit durch ADHS -nicht mehr den jetzigen Beruf ausüben-
    Von Shadow926 im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.04.2012, 20:35
  2. Verhaltens-Therapie wie bekommt man sie durch bei der Kasse!?
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 5.09.2010, 12:27
  3. Mehr Selbstbewusstsein durch Methylphenidat / Ritalin?
    Von Chaot im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.12.2009, 15:18

Stichworte

Thema: Bekommt ihr mehr Selbstvertrauen durch eure Mittel? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum