Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Medikamente bei zu wenig essen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    Medikamente bei zu wenig essen

    Guten Tag.
    an anderer Stelle habe ich gelesen, dass man Medikinet nicht einnehmen soll wenn man nichts gegessen hat, es würde nicht oder sogar falsch wirken. Leider esse ich sehr wenig, frühstücke so gut wie nie, habe etwas gegen die Fresserei, und bin eben auch nicht gerade mollig.
    Die Esserei wird sich wohl nicht ändern, was könnte ich tun? Literweise Mich hineinschütten in das Ding? Was weiß ich.
    Wirkung vom Medi? Konzentration fast Null, Agression wegen einem Furz.

    Grüße,
    Gg.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.927

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Welches Medikinet nimmst du denn? Adult?

  3. #3
    cocolores

    Gast

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Allgemein wird hinsichtlich Medikinet adult gesagt, dass zum einen Glukose in irgendeiner Weise anwesend sein und das Essen etwas "brockig" sein soll. Im Waschzettel steht zwar auch Joghurt und Apfelmus, aber man liest immer wieder, dass es mit Müsli, Käsebrot o.ä. besser wirkt. Der unretardierte Anteil kann sich entfalten und der retardierte rutscht erstmal weiter - salopp ausgedrückt.

    Ich war unter Medikinet auch ein schlechter Esser und ich finde, das hat das Ganze nur verschlimmert. Ich wurde auf Ritalin adult umgestellt, was wesentlich besser war und auch ohne Frühstück ging.

    Für dich als Kompromiss - wie wäre es, wenn du dein erstes Medikinet erst nimmst, wenn du wirklich etwas isst, vielleicht kommst du ja dann besser zurecht. Auch wenn es sich zeitlich etwas nach hinten in den Vormittag schiebt. Besser eine späte als gar keine Wirkung…..

  4. #4
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Danke Euch beiden,
    ja, Medikinet Adult, sonst ist Funkstille wegen Netzüberlastung.
    Das muss ich eben so halten etwas essen vorher, manchmal kaue ich fünf Minuten und muss es wieder ausspucken, geht nicht.
    Dann bekomme ich noch Aripiprazol - Abilify , das läuft stellenweise ganz schön schizo ab die Geschichte hier.
    Vorhin Kaffe gemacht, Dasmpfknopf gedrückt, falsche Taste und durchgedreht, alle auf einmal gedrückt und geschrieen wie ein Irrer, stimmt ja auch. Dabei bin ich Fachmann für Kaffeemaschinen, repariere die und verkaufe die, ich bin eben durch. Mist.

    Grüße
    Gg.

  5. #5
    cocolores

    Gast

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Oh Mann, du klingst ja wirklich ganz schön gestresst.

    Vielleicht kannst du echt keine Kaffeemaschinen mehr sehen ...

    Für ADHS-Medikamente braucht man Geduld, hier in diesem Club natürlich in der Regel ein Paradoxon. Auch Geduld in der eher langfristigen "Beobachtung" der Wirkung. Ich habe es deshalb in Klammern gesetzt, weil meine persönliche Erfahrung damit eher lautet: be(ob)achte es nicht, dann beobachtest du was …

    Wünsch dir weiter alles Gute!

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 1.008

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Ich weiß nicht, ob das, was ich dazu beitrage, sich als nützlich erweisen kann...

    Morgens großen hunger schieben tue ich ja auch nicht. Auch ich tue mich schwer damit, morgens zu frühstücken.
    Daher habe ich mir ein Ritual zugelegt:
    Nach dem Weckerklingeln sofort aus dem Bett springen, und dann direkt zum Külschrank laufen.
    Getränk eingießen und erstmal "vornippen", damit ich mein "Frühstück" besser runterbekomme.
    Bananen zählen zu den wenigen Obstsorten, die ich ohne allerfische Reaktion überhaupt essen kann.
    Deshalb habe ich immer welche vorrätig (bei mir halten sie sich halt im Kühlschrank ganz prima, auch wenn einem überall dringend von abgeraten wird...).
    Und damit ich die Morgenbanane leichter essen kann, habe ich auch immer einen passenden Schokoladendipp dafür, in die ich sie hineintunke.
    Bin ich mit meiner Banane fertig, hole ich meine Medikamente.
    Auch ich nehme Medikinet Adult (30 mg).
    Kapsel rein, Getränk dazu und runter damit.

    Wie gesagt: es ist ein Ritual.
    Denn auch mit allen Tricks, mit denen ich mir versuche das schmackhaft zu machen, ist es nicht immer leicht, das so durchzuziehen.
    Aber weil ich das so oft mache, habe ich es geschafft, einen einigermaßen brauchbaren Rhythmus da hineinzubekommen.

    Es ist auch so, daß ich morgendliche Klogänge usw. auf die Zeit NACH der Medikamenteneinnahme schiebe.
    Frei nach dem Motto: "Erst die Medis, dann alles weitere!" ...gut... halt mit dem improvisierten Frühstück davor...

    Banane mit Schokolade muß nicht Deins sein.
    Das ist MEINE Marotte, weil ich mein Ziel (die Medikamenteneinnahme) aus dem Blickfeld verliere, wenn ich anfange, mir zwei Scheiben Toast zu rösten und aufwendig zu beschmieren.
    Da ist der Vormittag vorbei.
    Es muß etwas sein, was einfach und schnell geht.
    Die von cocolores erwähnten "Brocken" mögen da sicher auch eine wichtige Rolle spielen.
    Einem Trinkjogurt als Ersatz würde ich jedenfalls nicht einmal ansatzweise trauen...
    Vielleicht kannst Du es ja mit einem Apfel probieren?

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Wäre vielleicht eine Handvoll Erdnüsse eine Option?

    Enigma

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Ritalin Adult kann auch ohne Essen eingenommen werden, ist das dann vielleicht besser für dich?

  9. #9
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Ich fand Medikinet Adult immer unberechenbar.

    Ritalin Adult war da viel zuverlässiger und es hat praktisch keine Rolle gespielt, ob man die Tabletten im Zusammenhang mit Essen eingenommen hat oder auf nüchternem Magen.

    Viele Erfahrungen deuten aber darauf hin, dass die Qualität der Methylphenidat-Wirkung auch von der Blutgucose-Konzentration abhängig ist.

    Bei Menschen die normal essen sollte die Glucose-Konzentration im Blut immer hoch genug sein, so dass Methylphenidat in der Regel gut wirkt.

    Wenn man aber allgemein wenig isst, z.B. am Abend wenig isst, dann lange schläft und dann am Morgen die letzte Mahlzeit (dazu würde auch das trinken von Milch gehören) um die 12-14 Stunden her ist, dann kann man nicht erwarten, dass Methylphenidat gut wirkt.

    Ich betreibe intensiv Kraftsport und da passiert es mir regelmäßig, dass ich mal zu wenig gegessen habe. Bin dann müde, schlapp, die Stimulanzien wirken nicht.

    Ritter Sport Nuss funktioniert da ganz gut.

    Der Körper hat einen gewissen Bedarf an Makro- und Mikronährstoffen. Den sollte man schon decken.

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Medikamente bei zu wenig essen

    Ich könnte euch allen was von meinem Hunger abgeben 😁

    Ich muss alle 2,5 bis 3 Stunden was essen, sonst fühle ich mich unterzuckert - besonders wenn ich fleißig am Sporteln bin.

    Machst du denn Sport?

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Elontril - Einnahme mit/ohne essen, Müdigkeit, Schlaf, verdirbt Lust am Essen
    Von ayapap22 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 20.04.2015, 23:15
  2. zu wenig Aufmerksamkeit
    Von Fledermaus im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 08:48
  3. Zu wenig hilfe!
    Von Andrea71 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 18:07
  4. Ich fühl so wenig
    Von Silram42 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 5.06.2010, 21:40
  5. 45147 Essen: Universitätsklinik Essen
    Von Alex im Forum ADS/ADHS Erwachsene: Kliniken und Ärzte Deutschland
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.06.2009, 15:31

Stichworte

Thema: Medikamente bei zu wenig essen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum