Hallo hypie 1,

Danke für deine Antwort, ich probiere jetzt mal 10 mg morgens aus oder 5 mg morgens und 5 mg mittags, so hat es mir mein ARZT empfohlen. Ich hatte gestern bereits nur 10 mg eingenommen aber wieder einmal eine schlaflose Nacht hinter mir, was aber auch daran liegt, dass meine Mutter stirbt und ich mich so allein fühle und das all die Gefühle die ich jahrelang nicht zulassen konnte jetzt auf mich einstürmen, ich hatte über 10 Jahre eine tiefenpsychologische Therapie, 2 psychosomatische Kuraufenthalte, gehe regelmäßig in eine Selbsthilfegruppe, ich war vor 2 Wochen erneut bei einer Psychotherapeutin, die aber - und so empfinde ich es auch - der Meinung ist das ich all das Wissen habe was notwendig ist, aber die Gefühle zu dem Wissen dazu nie gefühlt habe, sie wollte mir Entspannungsübungen nach Trauma anbieten, da überlege ich noch und ich kenne auch noch eine Psychotherapeutin die energetische Behandlungen anbietet, auch da überlege ich noch und im November werde ich zu einer Familienaufstellung gehen, also bestens versorgt mit Therapiemöglichkeiten. Nur für diesen Tag und nur im Hier und Jetzt.