Hallo Artsuhtaraz,

Bei mich ist es so, dass es mit Medis vieles einfacher geht, ohne dass ich der Eindruck habe, weniger mich selbst zu sein. Ich tue ohne Medis vielleicht intensiver fühlen und mehr blödelen, aber sonst ist mich so viel anstregender...

Mich ständig kontrollieren habe ich genug getan... Ich tue es immer noch, aber es kostet weniger Kraft.

Wie eine Medis wirkt hat auch mit der Dosis und der Präparat zu tun. Was und in welche Dosis für dich stimmt, kannst du nur durch probieren wissen.

Dazu kommt, je nach dem wann du Medis genommen hast (im welche Alter) und aufgehört hast, dass sich da während die Pübertät auch einiges ändern in Stoffwechseln. Obwohl man eigentlich schnell wächst, braucht man weniger Medis. Erwachsenen brauchen oft weniger als Kinder, in Verhältnis zu Körpergewichtig.

Dosis Einstellung und Anpassung während die Wachstum und Pübertät ist auch so eine Sache und wenn es noch schief ging...