Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Bitte um Rat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6

    Bitte um Rat

    Hallo,

    Ich habe zwar gestern mit meinen engsten Freunden bezüglich meiner momentanen Probleme im Job diskutiert und auch ein paar brauchbare Tipps bezüglich Zukunft bekommen, aber ich würde mich freuen wenn mir von euch jemand helfen könnte, da ihr ja einige Probleme wahrscheinlich selber kennt und euch besser hineinversetzen könnt.

    Ich habe vor 3 Wochen einen neuen Job als Softwareentwickler begonnen. Programmieren finde ich eigentlich halbwegs lustig, aber nach ca. 3-4 Stunden bin ich total müde und bring nichts mehr weiter. Das Problem ist aber nur nebensächlich.
    Mein größtes Problem ist, wenn mir mein Projektleiter zum Beispiel etwas erklärt, schaff ich es einfach nicht ihm zuzuhören und bekomme nur die Wörter mit, aber vom Inhalt nur Bruchstücke und werde dann noch dazu nervös. (ist besonders schlimm wenn ich ihm/sie in die Augen schaue).
    Außerdem wenn wir mit unserem Auftraggeber ein Meeting bezüglich der Anforderungen haben, komme ich nie mit, wenn er komplexe Abläufe erklärt bzw. schweife ich oft ab ohne es zu merken.

    Das Problem mit dem Zuhören hatte ich schon immer, habe mir aber in der Schulzeit einfach immer gedacht, das liegt daran, dass es mich gar nicht interessiert und dadurch, dass ich mich als ziemlich schlau einschätzen würde waren meine Noten nicht auffällig.

    Vor 4 Wochen habe ich dann von meinem Neurologen nach langem Überreden endlich 10 mg Ritalin/MPH unretadiert verschrieben bekommen und erhoffte mir dadurch, endlich mein Leben in den Griff zu bekommen. Ich startete mit 2 x 2,5 mg und so weiter. Bin jetzt schon bei 2 x 30 mg, aber keine Wirkung, Das einzige was sich verändert hat ist, dass meine unteren Augenlider manchmal zucken. Aber ich kann immer noch keinen Anweisungen, die länger als 2 Sätze sind, folgen.

    Ich weiß jetzt einfach nicht mehr weiter, da mein Neurologe zu mir sagte, wenn Ritalin nicht wirkt, muss ich mich damit abfinden und andere Lösungen fingen.
    Bin nun total niedergeschlagen.
    Könnten andere Stimulanzen wie Amphetamin-Saft oder Attentin(bekommt man das überhaupt in Ö?) vielleicht wirken? Nur weiß ich nicht wie ich ihn überreden könnte.

    Ich hoffe es kann mir jemand helfen.

    lG Mathias

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Bitte um Rat

    Neurologe ist sowieso nicht der richtige Ansprechpartner.
    Gibts keinen Psychiater der sich mit ADHS auskennt bei dir?
    Aber der wird vorher sicherlich erstmal Tests machen wollen und die Diagnose sichern, was ja auch sinnvoll ist.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Bitte um Rat

    Kurz einmal vorab:
    Zum einen bin ich in der gleichen Branche tätig wie du und zum anderen kenne deine Probleme sehr gut von mir selbst.
    Daher melde ich mich mal kurz zu Wort...

    Aber nun Ich muss xonk zustimmen. Neurologen sind vielleicht nicht die richtigen in bei deinem Verdacht...

    Lass dich auf jeden Fall direkt von einem Arzt auf AD(H)S untersuchen, der eine solche Untersuchung auch anbietet. Wenn das Ergebnis tatsächlich bestätigt das du ein ADS'ler bist, wirst du diesen Arzt auch nicht überreden müssen, dass er dir solche Medis verschreibt.

    Dieser Arzt wird dich dann auch kompetent beraten können und dir bei der Bewältigung bzw. beim Akzeptieren der Diagnose begleiten und dir helfen.
    Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten und Medikamente.

    Lass den Kopf nicht hängen, es wird bestimmt eine Lösung geben.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Bitte um Rat

    vielleicht bist du aber auch "nur" arbeitsmäßig überfordert und kannst das was dein Chef dir erklären will und in den Meetings verlangt wird an komplexen denken e.c. gar nicht leisten - hast du auch schon mal darüber nachgedacht, denn es gbt ja für jeden ( egal ob ADS oder nicht) eine Grenze dessen, was er kann und was eben auch nicht

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Bitte um Rat

    Danke für eure Antworten.

    @xonk, rikx:
    Ja ich würde mir eh gern einen suchen, aber der eine in meiner Nähe war ziemlich inkompetent und iwie hat er mir nicht zugehört und dadurch das ich gute Noten (zumindest in der Grundschule) hatte, hat er ADHS ausgeschlossen.
    Ich glaub ich werd mir in Wien jemanden suchen. Ist zwar ein bisschen entfernt, aber ich wäre einfach so froh wenn ich zumindest mal meinen Verdacht bestätigt hätte oder ob es was anderes ist.

    @Wintertag
    Ja das hab ich auch früher manchmal geglaubt, aber das ist bei mir überall so, wenn es mich nicht extrem interessiert. Sobald jemand mehr als 3 Sätze nacheinander sagt, komm ich dann nicht mit, außer eben bei Gesprächsthemen unter Freunden, die mich interessieren. Es ist aber immer schlimmer, wenn mir jemand etwas direkt erklärt.
    Wenn ich zum Beispiel Videotutorials anschaue, tu ich mir leichter bei der Informationsverarbeitung des Gehörten.
    Ich weiß, dass man nicht alles darauf halten soll, abe ich habe vor ca. 5 Jahren einen richtigen IQ-Test gemacht, wo ich überdurchschnittliche Ergebnisse hatte. Bin aber nicht hochbegabt.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Bitte um Rat

    Der Arzt hat keine Ahnung. Als ob es so einfach wäre. Gute Noten beweisen gar nichts.

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 20:02
  2. Bitte um Diagnostiker/PN
    Von Artischocke im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.02.2013, 20:58

Stichworte

Thema: Bitte um Rat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum