Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema Dosisfindung von Methylpheni TAD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    Dosisfindung von Methylpheni TAD

    hallo,

    Ich bekomme seit einer woche das Medikament Methylpheni TAD und bin gerade bei der Eindosierung.

    Ich habe angefangen mit 5 mg für 3 Tage, 10 mg für 3 Tage usw.
    5 mg machen mich eigendlich nur ruhiger aber nicht konzentrierter.

    Bei mir wirken 10 mg super, aber leider nur ca. 1.5 -2 stunden. Und wenn ich nur 3 mal täglich etwas nehmen soll, kann ich das ja so nicht einhalten.
    Mache ich was falsch?
    Also ich werde ruhiger, kann mich besser konzentrieren. Der sogenannten rebound fällt sehr minimal aus.

    Ich hoffe ihr wisst mehr, sonst rufe ich den Arzt heute nochmal an. Will ja nichts falsch machen.

    mfg

  2. #2
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Hallo,

    da häng ich mich doch grad mit dran.
    bekomme auch seit einer Woche Methylpheni TAD.
    Rebound ist, egal bei welcher Dosierung die Hölle.

    Anfangs wars mit den Nebenwirkungen auch ganz übel. Mitterweile "nur" noch Übelkeit und Herzrasen. Dazu wirkt es bei mir wesentlich länger als 4 Std. nehm aber auch noch jede Menge anderer Medis. Darunter Gabapentin und Subutex.

    Donnerstag nahm ich 10mg - Euphorieschub, Vorhang lüftete sich, ich war fit, aber später wurde es übel.

    Wegen den NWs dann erst mal auf 5 - 5 runter.
    Die ganze Woche in einer, nicht unangenehmen Lethargie verbracht. Kann endlich wieder lesen, komm daher vom PC kaum weg. Dazu kann ich mich kaum aufraffen, mich irgendwie zu bewegen.
    Meine Wohnung sieht dadurch schon übel aus, mir ist eh alles egal.....

    Daher gestern mal 5- 2,5 probiert. Es wurde nachmittags noch schlimmer. Bin sogar bei der Massage angesprochen worden, dass ich keinen guten Eindruck mache, so neben mir. In allem möglichen
    Pillenzuständen angesoffen und zugekifft hat die Masseurin nie so etwas festgestellt.ich muss ganz ehrlich sagen, ich hab die Lethargie nach dem Kopfstress die ganzen jahre davor, genossen^^
    Was mir aber auch auffiel, im Gespräch hatte ich so Shiffting Probleme. konnte nicht mehr einfach von einem Thema auf ein anderes springen.


    NWs sind weg, bis auf die ständigen Magenscherzen und das Herzrasen. Heut Nacht hatte ich so komische Muskelauschläge. KA; wie man das nennt. Aber als mein Hals meinen Kopf zur Seite drückte und kurz verkrampfte, bekam ich etwas Angst.

    Probierte heute wieder 10mg. On-off Effekt war nicht so spürbar, wie das letzte mal und ich werd wieder müde.
    Die Übelkeit belastet mich auch. Kann nix essen. zwäng mir nur Straciatella Quark und Traubenzucker rein, weil ich sonst schnell Glukosemangel feststell.

    Ich raff den Unterschied zwischen Über und Unterdosierung nicht.
    Was meint ihr, wie soll ich weiter dosieren?






    Geändert von Nisha (13.02.2015 um 12:40 Uhr)

  3. #3
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    darki2010 schreibt:
    Ich hoffe ihr wisst mehr, sonst rufe ich den Arzt heute nochmal an. Will ja nichts falsch machen.

    mfg
    Das ist der richtige Weg. Das, was hier an Empfehlungen kommen wird, sind die Aussagen von Leien. Bei Fragen rund um die Medikation sind die Ärzte zuständig. Der verschreibende Arzt muss wissen, wie du auf die Medikamente reagierst.

    Warum bekommst du Methylpheni TAD? Das ist sehr ungewöhnlich. Du wirst daher auch wenig Antworten bekommen, weil es wenige Betroffene gibt, die unretardierte Medikamente bekommen. Du wirst sie sicherlich nur zum Eintitrieren bekommen. Das heißt, dass du später normal.Medikinet Adult oder Ritalin Adult verschrieben bekommen wirst.

    Es ist jetzt wichtig, dass du die deine Reaktionen, im Zuge der Medikation, dem Arzt mitteilst.



    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Geändert von Steintor (13.02.2015 um 12:54 Uhr)

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Lol, Steintor. Das Avatar kenn ich doch :p

    Hab auch bei meinem Doc angerufen wegen der Dosis. Helferin gibt die Frage weiter. Soll später nochmal anrufen. Kann den ja auch nicht ständig nerven.

    Ich soll aber auf den unretardierten bleiben, weil er mit retard schlechte Erfahrungen gemacht hat. Nur ein Präparat, was es aber nur in der Schweiz gibt, wäre gut.
    Bekam ja auch mal Equasim vor Jahren. hab ich gar nix von gemerkt.
    Geändert von Nisha (13.02.2015 um 13:15 Uhr)

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.731

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Hallo,

    nein, ungewöhnlich ist das eigentlich nicht, dass man unretardierte Tabletten nimmt. Schließlich mussten Erwachsene bis 2011 alles selbst zahlen und haben dann natürlich die Unretardierten bevorzugt, weil die deutlich billiger sind.

    Ja, deren Wirkzeit ist kurz, dreimal hätte mir auch nicht genügt. Ich habe fünfmal am Tag die Tabletten genommen.

    Ich soll aber auf den unretardierten bleiben, weil er mit retard schlechte Erfahrungen gemacht hat.
    Ah so? Er hat schlechte Erfahrungen gemacht und deswegen sollen seine Patienten nicht die Kapseln nehmen?

    Kriegst du denn die Tabletten auf Kassen- oder Privatrezept? Denn es wäre ja ein Ding, wenn die Patienten selbst zahlen sollen, weil der Arzt die Kapseln (die die KK zahlt) nicht mag.

    Wobei die für die Dosisfindungsphase ja sehr praktisch sind- und als Ergänzung zu Kapseln. Ich nehme auch noch 10 mg/Tag unretardiert.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Auf Kasse.
    Mein Arzt hat Narkolepsie, der kennt sich aus^^

    Hab vorhin noch mal 5mg genommen und bin einfach wohl total überdosiert.
    Bis zu den 10 darf ich mit der Menge spielen.
    Morgen mal 2,5....

    Zumal mir ja echt 2mal tgl reicht.
    Geändert von Nisha (13.02.2015 um 18:30 Uhr)

  7. #7
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Nisha schreibt:
    Probierte heute wieder 10mg. On-off Effekt war nicht so spürbar, wie das letzte mal und ich werd wieder müde.
    Die Übelkeit belastet mich auch. Kann nix essen. zwäng mir nur Straciatella Quark und Traubenzucker rein, weil ich sonst schnell Glukosemangel feststell.
    Für mich hört sich das nun nicht so krass an. Anfanglich sind Müdigkeit und Verdauungsstörungen häufig. Dein Körper muss sich nun an die veränderten Bedingungen gewöhnen. Dein Vegetatives Nervensystem ist nicht mehr so gefordert und der Parasympathicus reagiert schneller (also weniger Alarm-Symptome). Die Verdauungsstöringen haben sich bei mir schnell wieder gelegt. Auch die Müdigkeit ließ bald nach. Die Euphorie ist auch eine anfängliche (positive) Nebenwirkung.

    Du handelst richtig, wenn du nun viel Traubenzucker zu dir nimmst. Hoffentlich gibt sich die Übelkeit schnell wieder. Die von dir aufgeführte Lethargie ist natürlich nicht so gut. Nun ist die Frage, was du darunter verstehst. Wenn du vor der Medikation sehr lebendig warst, wirst du durch das Medikament ruhiger. Sollte dir das missfallen, solltest du überlegen, ob eine Medikation für dich sinnvoll ist. Hier solltest du Vorteile und Nachteile abwägen.

    Es ist wichtig, dass du mir deinem Arzt Rücksprache hälst.



    Nisha schreibt:
    Lol, Steintor. Das Avatar kenn ich doch :p
    Ich habe nun nahezu eine Stunde auf dein Avantar geguckt, doch bekannt kommt es mir nicht vor.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Eine Stunde auf eine leeres Bild gucken? Das können nur ADHSler

  9. #9
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Steintor schreibt:
    Für mich hört sich das nun nicht so krass an. Anfanglich sind Müdigkeit und Verdauungsstörungen häufig. Dein Körper muss sich nun an die veränderten Bedingungen gewöhnen. Dein Vegetatives Nervensystem ist nicht mehr so gefordert und der Parasympathicus reagiert schneller (also weniger Alarm-Symptome). Die Verdauungsstöringen haben sich bei mir schnell wieder gelegt. Auch die Müdigkeit ließ bald nach. Die Euphorie ist auch eine anfängliche (positive) Nebenwirkung.

    Du handelst richtig, wenn du nun viel Traubenzucker zu dir nimmst. Hoffentlich gibt sich die Übelkeit schnell wieder. Die von dir aufgeführte Lethargie ist natürlich nicht so gut. Nun ist die Frage, was du darunter verstehst. Wenn du vor der Medikation sehr lebendig warst, wirst du durch das Medikament ruhiger. Sollte dir das missfallen, solltest du überlegen, ob eine Medikation für dich sinnvoll ist. Hier solltest du Vorteile und Nachteile abwägen.

    Es ist wichtig, dass du mir deinem Arzt Rücksprache hälst.





    Ich habe nun nahezu eine Stunde auf dein Avantar geguckt, doch bekannt kommt es mir nicht vor.

    loooooool.
    Ich Schreib dir mal auf Facebook

    Ja, ich war vorher sehr lebendig.
    Mir wurde auch gesagt, dass das normal ist. Allerdings ist es nicht normal, wenn ich auf 5 -2,5 angesprochen werde, ich würd komisch wirken, so neben mir.
    Gestern die 10-5 waren dann eindeutig zu viel.
    Auch hab ich festgestellt, dass mich das Subutex sofort aus dem Rebound holt, aber nicht, wie sonst antriebsteigernd wirkt, sondern einfach die MPH Wirkung verlängert :o
    und von meinem Trimi brauch ich zum pennen auch die doppelte Dosis, allerdings ohne Hangover :o

    Werd das MPH sicher nicht ewig nehmen, aber um mal zur Ruhe zu kommen, ist es das beste. Mich machen ja sogar beruhigende Neuroleptika teils unruhig....

    Probier es nachher mal mit 2,5.
    Hab hier gelesen, dass es einige im Low Dose bereich gibt, vor allem mit Schilddrüsenunterfunktion :o
    Auch wusste ich nicht, dass 5mg unretardiert 10mg retard entsprechen.

  10. #10
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Wildfang schreibt:
    Eine Stunde auf eine leeres Bild gucken? Das können nur ADHSler
    Ich habe zwei Tage gebraucht, um die Textstelle mit dem "einstündigen Gucken auf ein leeres Blatt" zu finden.

    Du glaubst gar nicht, was man dabei für Phantasien haben kann. Und, was soll ich sagen, meine Phantasien waren fast wahr.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ritalin Dosisfindung, Erfahrungen, Austausch...
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 12:13
  2. Concerta/ Rebound / Dosisfindung
    Von Entropie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.02.2015, 12:29
  3. Methylpheni TAD
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 16:26
  4. st Sammelthread ungewöhnliche erfahrung dosisfindung
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 1.07.2014, 11:32
  5. Diagnose - jetzt Dosisfindung - zu entspannt werden normal?
    Von xilef im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.02.2012, 20:38

Stichworte

Thema: Dosisfindung von Methylpheni TAD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum