Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Dosisfindung von Methylpheni TAD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Nisha schreibt:
    loooooool.
    Ich Schreib dir mal auf Facebook
    Ich habe mich tierisch gefreut.

    Nisha schreibt:
    Werd das MPH sicher nicht ewig nehmen, aber um mal zur Ruhe zu kommen, ist es das beste. Mich machen ja sogar beruhigende Neuroleptika teils unruhig....

    Probier es nachher mal mit 2,5.
    Hab hier gelesen, dass es einige im Low Dose bereich gibt, vor allem mit Schilddrüsenunterfunktion :o
    Auch wusste ich nicht, dass 5mg unretardiert 10mg retard entsprechen.
    Die Wechselwirkungen zwischen Methylphenidat und einem Substituent ist freilich ein Thema, das sehr selten diskutiert wurde. Wichtige Feststellung ist, dass das Substituent die Wirkung des des Methylphenidats verstärkt und du entsprechend weniger benötigst. In meinen Augen ist es sehr wichtig, dass du deinen Arzt von allen Beobachtungen in Kenntnis setzt und seine Verordnungen befolgst.

    Nimmst du denn auch Thyroxin? Die Schilddrüse sollte eingestellt sein, nicht dass da noch ein dritter Faktor dein körperliches Empfinden beeinflusst.

    Was die Konzentration des Wirkstoffs betrifft: die Angaben auf der Verpackung ist der Gehalt an Wirkstoff insgesamt. Bloß, bei einer unretardierten Tablette wird der Wirkstoff sofort zu nahezu 100% resorbiert. Bei retardierten Kapseln wird erst einman die Hälfte resorbiert, die andere Hälfte später. 10 mg eines retardierten Medikament heißt, dass 5 + 5 mg enthalten sind. Das entspräche zwei 5er unretardiertes Medikament. In der Schweiz gibt es Ritalin SE. Das ist nur retardiertes Medikament. Man kann also 5 mg unretardiertes Ritalin und 5 mg Ritalin SR nehmen, was 10 mg Ritalin LA.entspricht.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk
    Geändert von Steintor (15.02.2015 um 00:13 Uhr)

  2. #12
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    hallo,

    ich habe das Gefühl, das die Wirkung vom mph von mal zu mal weniger wird...
    heute morgen habe ich 10 mg eingenommen, habe mich ruhiger gefühlt, und etwas fokusierter.
    nach etwa 2 stunden, war die Wirkung auch schon weg.
    Nun habe ich wieder 10 mg eingenommen, aber das hat diesmal nur minimal etwas bewirkt...
    einen rebound fühle ich eigendlich garnicht.
    Vom arzt her darf ich ja 60 mg pro Tag nehmen, aber will ja auch nicht sofort übertreiben.
    Der Arzt mein ja, ich solle sobald die wirkung nachlässt die nächste nehmen...
    Ich hoffe ich mache nichts falsch? Den Arzt kann ich erst Montag wieder erreichen, vielleicht sollte ich bis dahin die Tabletten nicht mehr nehmen?
    mfg

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Steintor :*

    Ja, ich bin auf L Thyrox eingestellt.
    Ich hab heute mal das MPH weg gelassen, aber es wirkt wirklich immer noch ein bisschen.


    Darki, ich hab gelesen, dass das unretardierte nach 2 Std seinen Wirkhöhepunkt hat.

  4. #14
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Bei mir wirkt Medikinet Adult etwa fünf Stunden. Das ist aber individuell verschieden. Die Hersteller sagen acht Stunden, andere Betroffene sprechen von weniger als fünf Stunden.

    Unretardierte Methylphenidat-Präparate müssten demnach die Hälfte der Oben genannten Frist wirken. Ich habe wenig Erfahrung mit unretardierten Methylphenidat-Präparaten. Ich habe drei Wochen "Methylphenidat Hexal" und die gleiche Zeit Medikinet genommen. Hexal war zu wenig. Damals wollte ich nach einer Pause von drei Monaten langsam wieder anfangen. Medikinet wurde mir von meinem neuen Arzt verordnet, bevor mich dieser selbst diagnostiziert hat.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  5. #15
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Leider bin ich zu doof, aus diesem Link etwas zu kopieren, daher ein Screenshot

    http://www.ads-mainz.de/Stimulanzientherapie.pdf

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	27
Größe:	94,6 KB
ID:	18367

    Die Rede ist von 10mg Ritalin Tabletten.

  6. #16
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Die unretardierten Methylphenidat-Tabletten haben eine verhältnismäßg kurze Wirkzeit. Der Wirkstoff ist hier in gepresstem Mehl enthalten (bzw. Mais- oder Weizenstärke). Die retardierte Form hat eine längere Wirkungszeit. Du kannst dir das so vorstellen, dass in einer Kapsel eine Tablette enthalten ist und zusätzlich die gleiche Menge Wirkstoff in einer schwerer zu verdauenden Substanz verpackt, z.B. Fett (wie bei Ritalin LA bzw. Adult).

    Ritalin SR fällt hier ganz raus, denn das ist nur die retardierte Form ohne sofortwirkenden Wirkstoff.

    Was Wirkzeit betrifft, so reagiert jeder anders. Ich bin im Mittelfeld. Es gibt aber Betroffene, bei denen es schneller abgebaut wird. Wiederum Andere verspüren länger eine Wirkung.
    Geändert von Steintor (15.02.2015 um 00:33 Uhr)

  7. #17
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 206

    AW: Dosisfindung von Methylpheni TAD

    Ich weiß wie die wirken. kenn mich pharmakologisch ganz gut aus für einen Laien.
    Nur leider reagiere ich selten nach Lehrbuch

    Bei mir wirken die ewig.
    Ich hab gestern gar keine genommen.
    Trotzdem war meine Impulsivität und die Fibro Symptome weg.
    Trotzdem hat mich das Stangyl vom vorabend tagsüber nicht müde gemacht.
    Erst heute morgen war die Wirkung ganz verschwunden.

    Ich kann mich mit meinem Subutex sofort aus einem Rebound holen, dabei killt das MPH dann direkt auch die antriebsteigernde Wirkung vom Subu, so dass ich das nun auch abends nehmen kann.
    Das ist echt ein Problem, weil es die MPH Wirkung so lange und unberechenbar macht.
    Ist für mich auch die einzige Erklärung, dass die ersten 10mg keine Überdosierungserscheinungen zeigten, danach aber schon 5 -2,5. Der Spiegel wird sich wohl immer weiter addieren.

    Daher probier ich heute, wie der kleine Junge in dem Bericht, 2,5mg für den ganzen Tag.

    Wenn es mit MPH nicht klappt, werd ich Moclobermid testen. Gibt ne Studie zu Moclo bei ADHS mit Fibromyalgie.



    Sag mal, habt ihr beim Rebound auch so große Pupillen?

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ritalin Dosisfindung, Erfahrungen, Austausch...
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.02.2015, 12:13
  2. Concerta/ Rebound / Dosisfindung
    Von Entropie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.02.2015, 12:29
  3. Methylpheni TAD
    Von qlimaxboy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 31.12.2014, 16:26
  4. st Sammelthread ungewöhnliche erfahrung dosisfindung
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 1.07.2014, 11:32
  5. Diagnose - jetzt Dosisfindung - zu entspannt werden normal?
    Von xilef im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.02.2012, 20:38

Stichworte

Thema: Dosisfindung von Methylpheni TAD im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum