Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 33

Diskutiere im Thema Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhöht.. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    web4health, ich finde du negierst die großen intraindividuellen Unterschiede, die es bei der Wirkung von Stimulanzien bei ADHS-Patienten gibt. Was du tust ist den ADHS-Patienten, die bestimmte Erfahrungen mit ihren Medikamenten und deren Wirkung machen genau diese abzusprechen. Du sagst es ist anders als es eigentlich ist. Dabei hast du diese Patienten doch gar nicht gesprochen und persönlich untersucht. Natürlich wird dir der Hersteller nicht anders sagen. Der Hersteller wird sich daran orientieren wie er das Medikament durch die Zulassung bekommen hat.

    Für viele hier hat Medikinet Adult aber gar nicht funktioniert. Ritalin Adult dagegen wunderbar. War bei mir auch so. Bekam aus dem Medikinet nie eine Wirkung. Aus Ritalin LA dann aber schon. Dafür dann aber nur 3 Stunden, unretardiertes Methylphenidat hat etwa 1 1/2 Stunden gewirkt. Mit 3 Dosen Ritalin LA und etwas unretardiertem Methylphenidat bin ich dann wunderbar klar gekommen.

    Mich hatte die kurze Wirkdauer damals sehr irritiert. Fand dann aber nach einer Recherche genug andere Patienten, denen es genau so ging.

    Die Wirkungsweise von Medikamenten ist eben leider nicht immer so, wie das die Beipackzettel und Einnahmevorschriften gerne hätten. Gerade du als Fachperson solltest um diese Aspekte wissen und diese in deiner Argumentation und Betrachtungsweise berücksichtigen.

    Vor allem aber solltest du die persönlichen, individuellen Erfahrungen der ADHS-Patienten respektieren und beachten anstatt sie zu ignorieren oder als Quatsch abzutun. Genau das ist es, was der ADHS-Sache schadet. Es war das jahrzehntelange ignorieren der individuellen subjektiven Bedürfnisse von Psychiatriepatienten, die zu diesem grotesek schlechten Ruf und Image dieser Fachdisziplin geführt. Viele Fachpersonen kommen heute noch nicht damit klar, dass ihre Aussagen kritisch hinterfragt und geprüft werden. Widersprechen dann Patientenerfahrungen den Erwartungen des Arztes, so ist dann der Patient schuld. Er macht irgendwas falsch, erwartet etwas falsches.

    Das führt nur dazu, dass der Patient aufhört seinem Arzt zu vertrauen und der Arzt letztendlich wichtige Informationen, die zur Kontrolle und Steuerung der Therapie notwendig sind nicht mehr erfährt. Vielleicht wäre es besser, anstatt mehrere Stunden mit einer Fachfirma zu telefonieren, die dir doch nur das erzählt, was du sowieso schon weißt und hören möchtest, diese Zeit in Gespräche mit ADHS-Patienten zu investieren?

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    Es geht darum, das die wenigen Ausnahmen hier verallgemeinert werden. Für viele ist die Wirkung von Ritalin adult sanfter und damit angenehmer, das heisst nicht, das sie bei Medikinet adult keine Wirkung verspürt haben.

    Die Mehrheit hat eine ausreichende Wirkzeit, es ist sehr verwirrend und irreführend z.B. Neudiagnostizierten weiss machen zu wollen das die Mehrheit mehr als 2 Dosen retardiertes MPH am Tag brauchen. Das führt u.U. dazu, das das passiert, was ein gewisser Anteil dieser Patienten die meinen MPH wirke nur 1-3 Stunden dann hat..... eine Toleranzentwicklung.

    Und was empfundene Wirkdauer und tatsächliche Wirkdauer sind, ist ja auch ein ganz anderes Blatt. Wenn man die dann wegnimmt, die die Wirkung von MPH im therapeutischen Bereich fehldeuten, dann sind es sehr sehr wenige, die eine tatsächlich kurze Wirkdauer haben.

  3. #23
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    Hallo creatrice,

    alles in allem ist das auch meine Beobachtung und Erfahrung. Persönlich glaube ich, dass es die größten Probleme bei der empfundenen und tatsächlichen Wirkdauer gibt. Man gewöhnt sich eben an die Wirkung, die Wirkung wird zur neuen normalen Wahrnehmung was zu der Illusion führen kann, dass die Wirkung so nicht mehr vorhanden ist. Den Unterschied spürt man dann erst wieder, wenn man das Medikament einige Tage weglässt und plötzlich negatives soziales Feedback von außen kommt. "Warum bist du wieder so chaotisch?" "Warum bist du wieder plötzlich so impulsiv? usw.

    Nur: ich finde man darf einem die inviduellen Erfahrungen erstmal nicht absprechen. Wenn das gleich abgetan wird, dann ist jede Kommunikation doch sofort tod. Gerade in Foren und Medikamentendiskussionen beteiligen sich dann doch eben die Patienten, bei denen die Medikamente eben nicht so wirken wie es bei der Mehrheit zu erwarten ist. Gerade das erzeugt doch ein Kommunikationsbedürfnis.

    Es ist aber völlig unrealistisch und abstrus, z.B. Neudiagnostizierte von allen möglicherweise irreführenden Informationen fernhalten zu wollen. Jeder Patient sollte erstmal primär seinem Arzt vertrauen und Gesundheitsinformationen aus dem Internet, insbesondere aus Foren mit einer grundsätzlichen Skepsis begegnen. Trotzdem lassen sich eben Menschen aber beeinflussen. Hier in diesem Forum gibt es Regeln, die grundsätzlich eingehalten werden. Ich finde es vorbildlich, wie es hier läuft.

    Und gäbe es dieses Forum nicht, so würden die Diskussionen in anderen Foren, auf anderen Plattformen statt finden. Letztendlich kann man die Diskussion an für sich gar nicht verhindern. Gerade für Neudiagnostizierte gibt es hier viele wichtige Informationen, dazu der Threat "Wichtig! Bitte lesen!", wo auf viele wichtige Aspekte und Probleme eingegangen wird.

    Am Schluss ist doch jeder für sich selber verantwortlich. Wenn einer unbedingt meint er müsse etwas ausprobieren, dann würden ihn auch gegensätzliche Informationen aus diesem Forum nicht abhalten. Irgendwo wird er schon das finden, was er hören möchte.

    Menschen werden sich auch immer verunsichern lassen. Siehe die Impfdiskussion. Das ist ein ganz allgemeines Problem und hat nichts mit ADHS und diesem Forum zu tun.

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    Es ging web4health glaube ich auch um das wie, nicht darum individuelle Erfahrungen "abzutöten".

    Wenn aber jemand generös Fakten negiert, die in mehreren Studien und von praktizierenden Ärzten mehrfach erfolgreich angewendet werden, und seine eigenen (bisher nie auch nur annähernd zum Erfolg führenden) Eigeninterpretationen von Medikamentenwirkung als der Weisheit letzter Schluss ( und nicht als eigene Erfahrung oder Annahme) deklariert, dann hat es schon ein gewisses "G'schmäckle".

    Vor allem wenn man eben das Potenzial von falscher Anwendung von MPH bedenkt.......




    Ich finde einfach nur (für mich) wichtig zu sagen, das dies nicht allgemein gültig ist, geschweige denn für die Mehrheit.

  5. #25
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    Ja, einverstanden. Ich sehe, was du mit dem "G'schmäckle" meinst.

  6. #26
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    Irgendwie scheinen hier zwei unvereinbare Auffassungen zu existieren von Abstrusität. Für mich hat web4healths Behauptung, man könne die Mehrzahl der ADHS-Fälle mit einer einmaligen Gabe von Medikinet adult mit einer Höchstdosierungsgrenze von 2o mg behandeln, eben genau diesen Charakter der Abstrusität. Eine solche Behauptung ist geradezu grotesk. Man soll es nicht glauben wollen, aber es gibt durchaus Leute mit ADHS, für die der Tag mehr als 6 h hat. Kurzum, man steht hier ziemlich ratlos vor einem solchen Phänomen.

  7. #27
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    Die ständig vorgebrachte Wiederholung, dies oder das hätte mit ADHS-Therapie nichts zu tun,[ ... ] Gelöscht (siehe Community-Regeln) sein. Die Formulierung ist an sich schon irrelevant, da es im Erwachsenenalter in den seltensten Fällen um eine ADHS-Therapie geht, sondern meist um eine ADHS + Komorbiditäten-Therapie. Die Aussage wäre also selbst dann irrelveant, wenn sie zuträfe.
    Geändert von Alex (12.03.2015 um 12:42 Uhr) Grund: Siehe Edit

  8. #28
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    web4health schreibt:
    Nicht lustig. Pure Fiktion von Eiselein.

    Ich habe gestern ein längeres Gespräch mit Medice gehabt. Und natürlich wird es dort auch als Blödsinn angesehen, 3 oder 4 mal am Tag Medikinet adult zu geben oder zu nehmen. Es sollte ein Abstand von ca 6 h zwischen der Einnahme liegen (eben wegen der überlappenden Wirkung). Ziel ist aber nicht, einen kontinuierlichen Spiegel (und schon gar nicht über 24 h), da es sowas wie eine Akuttoleranz gibt. Das ist ja genau eines der vielen Probleme bei Eiselein, dass er [ ... ] Gelöscht (siehe Community-Regeln)

    Mich ärgert aber, dass hier im Forum über solche abstrusen Dosierungen und Einnahmeempfehlungen diskutiert werden darf, obwohl es den Forenregeln widerspricht und insgesamt der ADHS-Sache schadet, wenn hier einzelne Sturköpfe Dinge in die Welt setzen, die mit ADHS-Therapie nicht die Bohne zu tun haben.
    zunächst: dem stimme ich voll und ganz zu !

    aber es ist auch wirklich so, dass bei vielen Medikinet eben nicht, so wie es der Hersteller angibt und sich wünscht, 6 -8 Stunden wirkt, sondern kürzer ( bei mir waren es nur 4 Stunden) und dass deswegen einfach zumindest eine zweite Dosis erforderlich ist, wenn man einigermaßen komzerationsfähig durch den Tag kommen will

  9. #29
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    creatrice schreibt:
    .... dann sind es sehr sehr wenige, die eine tatsächlich kurze Wirkdauer haben.
    woher weißt du das, dass es nur wenige sind ?

    Ich glaube auch, dass das nicht nur Ausnahmefälle sind , die keine Wirkdauer von 6 -8 Stunden haben, jedenfalls hab ich es oft auch so hier im Forum gelsen. Vielleicht sollten wir mal ne Umfrage hier starten, um ein etwas repräsentatives Bild zu bekommen ?

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Nyx schreibt:
    Hallo creatrice,

    alles in allem ist das auch meine Beobachtung und Erfahrung. Persönlich glaube ich, dass es die größten Probleme bei der empfundenen und tatsächlichen Wirkdauer gibt. Man gewöhnt sich eben an die Wirkung, die Wirkung wird zur neuen normalen Wahrnehmung was zu der Illusion führen kann, dass die Wirkung so nicht mehr vorhanden ist.
    Aslo bei mir zumindest war es so, dass ich von Anfang an nur eta 3-4 Stunden eine Wirkung verspürte, deswegen ist deine Theorie unbedingt richtig, denn da war ja noch nichts mit sich daran gewöhnt zu haben an die Wirkung und sie deswegen nicht mehr wahrgenommen zu haben.

  10. #30
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhö

    Wintertag schreibt:
    woher weißt du das, dass es nur wenige sind ?

    Weil ich mich mit 2 verschiedenen Ärzten, die beide eine hohe Patientenzahl mit ADHS haben und die beide regelmäßig an teils internationalen Fortbildungen teilnehmen, über die Wirkzeiten der einzelnen Medis unterhalten habe. Und beide sagten mir, das Medikinet adult bei den meisten 5-7h vorhält.

    Nun kann man sich natürlich darüber streiten, ob eine Umfrage im 2-stelligen Bereich im Forum repräsentativer ist, als Angaben von Ärzten, die mit Patienten im 4-stelligen Bereich seit Jahren (auch schon mit Medikinet retard) arbeiten. Ich persönlich glaube da eher an Aussagen die durch breite Erfahrung zustandekommen, was nicht heissen soll, das ich einzelne Erfahrungen abspreche.

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Beschäftigen euch Kleinigkeiten / eure Unzulänglichkeiten auch so lange?
    Von babuschka im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.03.2014, 19:16
  2. wie lange hat es denn bei euch gedauert?
    Von Kleinmelina im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.02.2014, 23:43
  3. Wie lange wirkt Medikinet Adult bei euch
    Von Tommy72 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 23:02
  4. Dosis zu schnell erhöht, hat das Folgen? - Medikinet adult
    Von Fink im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 6.03.2013, 14:35

Stichworte

Thema: Medikinet Adult ..Wie lange hat es bei euch gedauert bis eure Dosierung erhöht.. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum