Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 17

Diskutiere im Thema an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Huhu ihr Lieben,

    so die Diagnose ADHS steht nun fest. Damit einhergehend wurde noch ein atypischer Burnout festgestellt.

    Der Grund für meinen Besuch bei der Psychotherapie war eigentlich derjenige, dass ich auf einmal Angst vor dem Autofahren hatte.... nach mehreren Gesprächen und den anstrengenden Tests, wurde (von mir unerwartet) ADHS diagnostiziert.

    So und jetzt kommt meine Frage, bei der ich eure Tipps/Ratschläge benötige.

    Morgen kann ich leider erst mein verordnetes Ritalin 10 mg in der Apotheke holen. Eigentlich hätte es gestern (Samstag) geliefert werden sollen, aber irgendwas ging da wohl bei der Bestellung schief.

    Würdet ihr mir dazu raten, gleich Nachmittags eine Tablette einzunehmen oder soll ich bis Dienstagmorgen warten ?

    Die "Einstiegsdosis" ist 1 x 10mg Ritalin täglich.

    Ich habe keine Ahnung, ob und was nach der Einnahme mit meinem Körper passiert, aber da ich berufstätig bin, würde ich gerne das Experiment mit der ersten Einnahme am Nachmittag machen .....

    Vielleicht könnt ihr mir mit Tipps helfen......
    Vielen Dank,
    LG Carinna




  2. #2
    Lysander

    Gast

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Und wenn Du am Montagmorgen Deinen Arzt anrufst und fragst? Dann wärst Du auf der sicheren Seite.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Hallo Lysander,

    ich denke nicht, dass mir mein Arzt sagen kann, ob und wie ich auf das Ritalin reagiere. Das ist ja das Problem ...

    Mit der Ersteinnahme am morgigen Nachmittag wäre ich zumindest zu Hause. Ich denke ja nicht, dass 10 mg Ritalin mich wachhalten bis in die Nacht...

    LG
    Carinna

  4. #4
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 130

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Hallo, ich denke, wir reden hier von Ritalin adult. Also die retardierende Version.die setzt 2 mal 5mg im Abstand von ca 4 bis 6 Stunden frei.
    Ich würde die nicht zu spät nehmen, das kann sonst unerwartet lang werden.
    Auch wenn 5mg nicht so heftig sein sollten, würde ich auf den Morgen setzen, oder du wartest auf einen freien Tag.
    Gruß Spirit

    Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 100

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Ich weiß nicht, ob es nicht sogar besser ist, wenn du durch die Arbeit abgelenkt bist, wenn du das Medikament zum ersten mal nimmst, als wenn du zu Hause sitzt und auf Nebenwirkungen wartest. ;-) Unretardiertes Ritalin am frühen Nachmittag zu nehmen, sollte aber kein Problem sein.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Vielen Dank für eure Antworten

    Da ich noch nicht weiss, was auf mich zukommt und was ich dann tatsächlich morgen aus der Apotheke abhole (auf dem Rezept steht Ritalin 10 mg, also nichts von Adult), werde ich mich auf das Bauchgefühl verlassen ..... und dann entscheiden .......

    Ich werde weiterberichten !

    Liebe Grüße

  7. #7
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.212

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Hallo Carinna,

    dass dir dein Arzt zum Eindosieren unretardiertes Methylphenidat verschrieben hat, finde ich sehr gut.

    (Ich bin Laie, aber habe erst vor ein paar Monaten im Rahmen eines Workshops mit dem Ehepaar Krause
    aus München gesprochen - Neuauflage des Buches "ADHS im Erwachsenenalter" ist 2014 erschienen.)
    Frau Dr. Krause empfiehlt dies auch.)

    Hat der Arzt dir auch gesagt, wie viel mg du nehmen solltest? Man fängt mit sehr geringer Dosis an,
    vielleicht fragst du noch mal nach. Ich nehme z. B. Ritalin adult 10 mg (also retardiert) und für abendliche
    Unternehmungen nehme ich 5 mg kurzwirksames Methylphenidat.

    Liebe Grüße
    Gretchen

    P.S. Hier noch ein Buchtipp - gibt natürlich jede Menge empfehlenswerte Bücher, aber für den Anfang sehr kompakt:

    http://www.amazon.de/Die-kleine-ADHS.../dp/B00OKOMO4C

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 13

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Hallo Gretchen,

    ich soll 1 x 10 mg Ritalin nehmen in der ersten Woche. Ich bin echt gespannt, wie ich darauf reagiere, denn mit der Diagnose ADHS habe ich nicht gerechnet. Es waren andere Gründe, die mich zum Psychotherapeuten "trieben".

    Meine Ärztin ist wohl sehr bekannt und sehr erfahren auf diesem Gebiet ... ich lass mich also überraschen.

    Danke für den Buchtipp ich wollte eh noch bei Amazon was bestellen ....

    Liebe Grüsse
    Carinna

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 42

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    liebe Corinna

    hier auch noch meine Erfahrungen.
    ich nehme jetzt Ritalin retardiert und zwar, weil es schwierig war die anderen immer rechtzeitig zu nehmen. ich habe 10 mg etwa um 10 uhr genommen, wenn ich zum ersten Mal Konzentrationsprobleme hatte. je nachdem habe ich dann anfangs nachmittag nochmals eines genommen. Leider habe ich die Nachmittagsration oft vergessen und dann war es zu spät, da mir mein Arzt sagte, es könnte sein, dass ich dann Schlafprobleme bekommen würde. Nun nehme ich, wenn ich arbeite, immer 20 mg retardiertes Ritalin frühmorgens gleich nach dem Aufstehen und das klappt wunderbar. Eine Zeitlang hatte ich grosse Einschlafprobleme, aber ich weiss nicht weshalb. man hat zwar auf Ritalin getippt, aber nun kann ich wieder gut einschlafen, obwohl ich an der Einnahme nichts verändert habe.

    Ich rate dir die erste Einnahme an einem Morgen zu machen. Du wirst erstaunt sein, wie gut du dich konzentrieren kannst. Mich hat das total überrascht. Daneben habe ich keine Nebenwirkungen gespürt. Es war einfach gut, vielleicht hatte ich am Anfang weniger Hunger oder so, aber das hat sich auch gelegt unterdessen.

    Ich wünsche dir, dass du das auch gut verträgst und dich auch endlich an deinen Fähigkeiten freuen kannst. Für mich war es so toll, endlich das leisten zu können, zu was ich fähig bin!

    Alles Gute!

    naoko1

  10. #10
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 639

    AW: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte

    Mein Arzt hat mir gesagt, das wenn ich meine Mittagsdosis nehme, dass ich darauf achten soll, sie nicht mehr nach 14.00 Uhr zu nehmen, da ich sonst vielleicht nicht mehr schlafen kann.
    Ich nehme um 6.30 Uhr 20 mg Ritalin adult und bei Bedarf um 13.00 10 mg Ritalin adult.
    Bei Bedarf deshalb, weil ich unter der Woche Tage habe, an denen ich weitaus mehr Konzentration benötige als an anderen

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Habt ihr Tipps? Was tut ihr, gegen eure "Klappe"? Bitte dringend. Bitte.
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 60
    Letzter Beitrag: 30.07.2013, 20:02
  2. Ständig auf der Suche nach dem "Kick" brauch dringend Rat..
    Von GretaMarlene im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.05.2013, 11:33
  3. Brief an einen Professor; Bitte um Hilfe / Ratschlag
    Von Cowboylx im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.12.2010, 00:11

Stichworte

Thema: an die "erfahrenen" Ritalinnehmer ... ich brauch euren Ratschlag bitte im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum