Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Erfahrungen mit Umstieg - Ritalin LA -> auf ein anderes Medikament im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    Erfahrungen mit Umstieg - Ritalin LA -> auf ein anderes Medikament

    Hallo zusammen,
    ich nehme seit Längerem Ritalin LA 20.

    Ich habe in letzter Zeit (2 - 3 Monate) häufig das Gefühl die Wirkung lässt schneller nach als sie sollte. Beginnende Aggressivität, schnelles Überreagieren, heftige Gedanken sind meist klare Anzeichen. Mittlerweile nehme ich, nach ärztlicher Absprache, bis zu 120mg zu mir, eigentlich sollten 60-80mg von der zeitlichen Abdeckung locker reichen.

    Obwohl ich mit Ritalin LA eigentlich zufrieden bin (von der zeitlichen Wirkung abgesehen) habe ich mit meinem Arzt schon über einen möglichen Medikamentenwechsel zu Medikinet Adult gesprochen - hat jemand zum Wechsel Erfahrungen oder Informationen?

  2. #2
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Erfahrungen mit Umstieg - Ritalin LA -> auf ein anderes Medikament

    Wie alt bist du denn? Ritalin LA bekommt man bis zum 18. Lebensjahr. Seit einem 3/4 Jahr ist Ritalin Adult auch für Erwachsene erhältlich und wird von der Krankenkasse bezahlt (Ritalin LA konnte zuvor off label bezogen werden). Wie lange sollte denn Ritalin Adult (oder LA) wirken? Die Regel sind 5 Stunden. Bekommst du die anderen, von dir genannten Nebenwirkungen während der Hauptwirkzeit oder danach?

    Die Meisten von uns wechseln von Medikinet Adult auf Ritalin Adult, weil Zweiteres i.d.R besser vertragen wird. Ich selbst bemühe mich um einen Wechsel in umgekehrter Richtung. Daher wirst du wohl wenig Meinungen hören.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 22

    AW: Erfahrungen mit Umstieg - Ritalin LA -> auf ein anderes Medikament

    Ritalin LA verliert gefühlsmäßig nach 3 - 3,5 Stunden seine Wirkung.

    Steintor schreibt:
    Wie alt bist du denn? Ritalin LA bekommt man bis zum 18. Lebensjahr.
    Find ich ja witzig! Ritalin Adult ist mir völlig unbekannt. Ich hab mich ja mal vorgestellt, auch wenn das Forum was anderes behauptet... Da guckst du nur: "Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)".

  4. #4
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.859

    AW: Erfahrungen mit Umstieg - Ritalin LA -> auf ein anderes Medikament

    Sechsunddreißig bist du? Und das Ritalin LA bezahlt die Krankenkasse? Das ist merkwürdig. Nun gut, sollte das Ritalin LA bei dir nach 3 Stunden die erwünschte Wirkung verlieren (normal beginnt dann die Wirkung des retardierten Teils), dann wird auch Ritalin Adult seine Wirkung nach dieser Frist verlieren. Ich bezweifle aber, dass dir dann Medikinet Adult helfen wird, denn so wahnsinnig unterscheiden sich diese Medikamente nicht. Da du aber Ritalin LA bekommst, was Erwachsene eigentlich nicht bekommen, würde ich den Arzt nach Concerta fragen.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

Ähnliche Themen

  1. Reise mit BtM-Medikament nach Großbritannien - Erfahrungen?
    Von Jacinda im Forum Hilfe durch Behörden/Institutionen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 6.12.2014, 23:21
  2. Unterschied: Ritalin unretardiert / Ritalin retard? Erfahrungen?
    Von Simönchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.03.2013, 21:57
  3. Ritalin und Wellbutrin XR - Erfahrungen?
    Von nelly 22 im Forum ADS ADHS Erwachsene: Österreich
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 3.08.2011, 22:53
  4. Erfahrungen mit Ritalin / Methylphenidat und 5-HTP?
    Von Feenkönigin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.05.2011, 19:18
  5. PMS und Methylphenidat / Ritalin, Erfahrungen??
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 13:10

Stichworte

Thema: Erfahrungen mit Umstieg - Ritalin LA -> auf ein anderes Medikament im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum