Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 81

Diskutiere im Thema Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    @Erin - wie bekommst du das attentin? Zahlst du es selber? Wieviele brauchst du am Tag?

  2. #12
    MeinerEiner

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 1.128

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    Ich zahle selbst und bekomme das ganz normal vom Psychiater verschrieben.

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.734

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    ich nehme 5 mg attentin am tag, manchal 7,5 mg oder 10 mg, ganz früher habe ich nur ritalin vertragen, danach die amphetamintropfen 2 jahre, die musste ich selber zahlen, bis ich einen arzt in hagen fand.

    jetzt habe ich seit 2 jahren ungefähr glaube ich, also einen sehr guten ads-arzt der mir das attentin selber empfohlen hat und ich muss das nicht bezahlen.

    lg paula

  4. #14
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    Danke für eure Antworten.

    Was ist denn genau der Unterschied zwischen Attentin und Amphetaminsaft bzw wie ist bei Amphetaminsaft denn die Verteilung zwischen D und L?

    Und gibt es überhaupt viele Apos die sowas anmischen? Ist das eine große Sache oder kompliziert? Was mir nämlich auch Sorgen machen würde ist was ist wenn
    da was schief läuft und die Konzentration zu hoch oder zu niedrig ist? Auf sowas muss man sich ja 100% verlassen können.

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.734

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    darum finde ich das attentin besser, das ist sogar vorgeviertelt, alle apotheken mischen das nicht, in witten haben wir eine gefunden, in castrop-rauxel gibts auch eine weiss ja nicht wo du wohnst

    genau bei den tropfen fand ich es auch mit der dosierung schwierig, mal ein dickerer tropfen oder verzählt,

    lg paula

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    @paula- Bitte, bitte antworten, gerne auch in stichpunkten. kann man attentin teilen? es gibt die doch nur als 5mg pille. sind die nicht retardiert? wie funktioniert das denn?
    waren das damals bei dir DL- Amphetamintropfen? kannst du mir bitte sagen, wie du den unterschied empfindest? attentin soll ja durch das dexamphetamin mit einer kleineren dosis selbe oder bessere ergebnisse "liefern" und deswegen weniger nebenwirkungen haben.
    UND noch eine wichtige frage- wie geht das, dass du die so bekommst? hat dein arzt einen antrag bei der krankenkasse gestellt oder du? sonst bekommen es doch nur kinder und jugendliche. wenn er es dir ohne "erlaubnis" ausstellt, dann kann er mächtig probleme bekommen, wenn das die KK mal realisiert. dann muss er das meines wissens nach, alles alleine zurück zahlen. oder habt ihr da einen geheimen kniff? hab das hier schon mal gelesen, da bekam ich aber auch keine richtige antwort. vielleicht wissen das die ärzte nicht?!

    ich habe keine chance darauf es zu bekommen, wenn die barmer da nicht zustimmt.

    @xonk- Was ist denn genau der Unterschied zwischen Attentin und Amphetaminsaft bzw wie ist bei Amphetaminsaft denn die Verteilung zwischen D und L?

    attentin ist aus dextroamphetamin und wirkt eben anders, bzw, es ist anders dosiert. wie die genaue verteilung bei DL ist, weiß ich nicht. musste mal googeln. wobei meine apothekerin meinte, hab das nicht hinterfragt, dass das D in DL angeblich KEIN dexamphetamin sein soll, also nicht das was in attentin drin ist?!?! kann das sein?! was ist es dann?

    ich werde langsam verrückt mit dl oder nur d , mph, amphetamin,.... und einige bekommens, andere nicht, dann las ich vorhin, dass einer die dex-tropfen kostenlos bekam, aber mein arzt gab mir dafür ein privatrezept und das war zu teuer....

    Und gibt es überhaupt viele Apos die sowas anmischen? Ist das eine große Sache oder kompliziert?


    also da hilft wohl nur fragen. aber es gibt da festgelegte verordnungen und ein genaues mischverhältnis und ich hatte da bisher keine probleme.

    ich finde es lohnt sich!

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    habe das gerade bei WIKIPEDIA gelesen:

    Wechselwirkungen mit Arzneimitteln

    ich weiß aber nicht, ob ich das hier so zitieren darf, deswegen guckt einfach mal selbst bei interesse.

    und DL- sind doch rechts und linksdrehend, oder? aber was sind die langformen? bin ich doof?! ich hatte das anders verstanden, aber die apothekerin meinte, dass das falsch sei.
    ich lese nochmal weiter.

    also fürs protokoll- laut wiki ist die mischung 50:50 bei DL als racemat und das D steht sehr wohl für dexamphetamin. also ist doch das dexamph./attentin das selbe ohne das L.
    dann hat mir die apothekerin also einfach nur schrott erzählt, ist ja armselig.
    schön, dass ich hier so selbstgespräche mit mir führe. ohje...
    Geändert von enemene ( 4.02.2015 um 22:51 Uhr) Grund: update

  8. #18
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    Gibt es die Tropfen nur als DL oder könnte man auch einfach D Tropfen bekommen? Das wäre ja dann dasselbe wie attentin.

    Wenn die Tropfen generell billiger wären dann wäre das ja besser als attentin.

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    D als tropfen, da kleine Mengen reichen, dl als Saft, da meistens schwächer konzentriert. Alles auf privatrezept.
    Nach meinen bisherigen Erkenntnissen sind die tropfen NICHT günstiger als attentin.

    Guck mal bitte vorne nochmal, ich glaube ich hab dazu schon was geschrieben.

  10. #20
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)?

    Hab geschaut, Preise oder sowas hast du nirgends geschrieben.

    Was mich wundert ist, dass ich in einem deutschen med. Buch über ADHS gelesen habe, dass Amphetamine günstig wären.
    Was soll denn da günstig sein? Die sind doch viel teurer als Ritalin.

    Also wenn jemand Preise nennen könnte für seine Tropfen/Säfte wäre gut.
    Bei Attentin kosten 20 Kapseln a 5mg 30 euro. Angenommen man braucht pro Tag 20mg dann wird das verdammt teuer.

Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Anafranil, nimmt das jemand von Euch?
    Von lexa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.2014, 17:12
  2. Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]
    Von Eistee90 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.09.2014, 22:15
  3. nimmt jemand Medikinet und Doxepin `?
    Von Solid-Wolf im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2014, 17:17
  4. Nimmt hier jemand Lamotrigin?
    Von Janie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 15:48
  5. Nimmt hier jemand Amphetaminsulfat bereits verschrieben?
    Von Clamour im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 23.07.2010, 11:48

Stichworte

Thema: Nimmt hier jemand Amphetamin und Antidepressiva (SSRI oder SNRI)? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum