Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Ritalin statt Ritalin Adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    LNC


    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 29

    Ritalin statt Ritalin Adult?

    Hallo Miteinander,

    nachdem ich heute meine Diagnose erhalten habe, wollte ich mich noch gleich erkundigen. Mir wurde Ritalin 10mg verschrieben. Morgens eine Halbe und ggf. Mittags noch mal eine. Das für eine Woche, dann soll ich mich wieder vorstellen.

    Es handelt sich hierbei nicht um Ritalin adult, Erwachsen bin ich laut Geburtsurkunde mittlerweile... Ist das ein Kunstfehler?

    Grüße

    LNC

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 27
    Forum-Beiträge: 56

    AW: Ritalin statt Ritalin Adult?

    Also normalerweise ist Ritalin gar nicht für Erwachsene zugelassen. (Berichtigt mich, wenn ich falsch liegen sollte.)
    Da muss sicher was falsch gelaufen sein. Kennt sich dein behandelnder Arzt denn mit ADHS bei Erwachsenen aus?
    Soweit ich weiß, wird meist immer erstmal Medikinet Adult verschrieben. Daneben gibt es dann eben noch Ritalin Adult, was erst seit Mitte letzten Jahres zugelassen ist. (Gibt sicher noch ein paar andere Medikamente, aber keine Ahnung.)

    Ich würde dir einfach raten, dass nochmal mit deinem Arzt abzuklären. Hättest du vielleicht schon tun sollen, als du das Rezept hattest und den Fehler vielleicht dort schon bemerktest.
    Aber es werden nicht umsonst Medikinet Adult bzw. Ritalin Adult verschrieben. Die haben nämlich eine andere Wirkstofffreisetzung und wirken dadurch gezielter bei Erwachsenen.

  3. #3
    LNC


    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Ritalin statt Ritalin Adult?

    So habe ich das auch verstanden und lt. Roter Liste und Fachinfoservice eigentlich nur für Kinder...
    Mit ist es leider erst wieder zuhause aufgefallen, nach eingelöstem Rezept. Leider ist sie nicht gezielt für Erwachsene für AD(H)S, aber nunja an einer Uniklinik, dachte ich, wird sowas schon nicht passieren. Ärgerlich, dass ich das jetzt auch noch prüfen muss

    Danke für den Tipp. Montag werde ich sie kontaktieren!

    Grüße LNC

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.207

    AW: Ritalin statt Ritalin Adult?

    Hallo LNC,

    du kannst dich beglückwünschen, dass du einen so vernünftigen Behandler hast.

    Ich bin keine Fachperson, aber erst kürzlich habe mich mit Frau Dr. Krause unterhalten
    (Fachärztin für Neurologie, hat mit ihrem Mann den ersten Beitrag über Erwachsenen-ADHS
    im "Nervenarzt" veröffentlicht und das Buch "ADHS bei Erwachsenen" (2003, erweitere Auflage 2014)
    herausgebracht.

    Sie ist dafür, dass Methylphenidat mit kurzwirksamen Tabletten eindosiert wird, was einige Wochen
    dauern kann. Wenn dann die richtige Dosis gefunden ist, kann man auf ein retardiertes Präparat gehen,
    Medikinet adult oder Ritalin adult.

    Sicherlich kann dein Arzt seine Vorgehensweise der Krankenkasse gegenüber vertreten.

    Ich nehme z. B. den Wirkstoff Methylphenidat auch als Tablette für den Fall, dass eine Kapsel
    täglich nicht ausreicht, wenn ich z. B. am Abend die Medikation brauche. Dies bekomme ich
    auf Privatrezept.

    Natürlich ist es gut, am Anfang engen Kontakt mit dem Arzt zu halten.
    Alles Gute!
    Gretchen

  5. #5
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Ritalin statt Ritalin Adult?

    Ich kann mich da nur Gretchen anschließen.

    Ich bin genauso eingestellt wurden und habe erst nach der genauen Dosisermittlung auf Retard umgestellt.

    und genauso eine lange Zeit nach 2 mal tgl 20 mg retard, zusätzlich unret. medikinet als Bedarf dazuverschrieben bekommen, für das ausklingen am abend, wenn nötig.

    LG angela

  6. #6
    LNC


    Bin hier neu, seid lieb zu mir

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 29

    AW: Ritalin statt Ritalin Adult?

    Ui vielen Dank! Das erklärt es

    Danke euch

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 19

    AW: Ritalin statt Ritalin Adult?

    Hallo,

    Gretchen schreibt:
    Ich bin keine Fachperson, aber erst kürzlich habe mich mit Frau Dr. Krause unterhalten
    (Fachärztin für Neurologie, hat mit ihrem Mann den ersten Beitrag über Erwachsenen-ADHS
    im "Nervenarzt" veröffentlicht und das Buch "ADHS bei Erwachsenen" (2003, erweitere Auflage 2014)
    herausgebracht.

    Sie ist dafür, dass Methylphenidat mit kurzwirksamen Tabletten eindosiert wird, was einige Wochen
    dauern kann. Wenn dann die richtige Dosis gefunden ist, kann man auf ein retardiertes Präparat gehen,
    Medikinet adult oder Ritalin adult.
    auch mein Arzt hat mir gesagt es sei besser zuerst die Dosis zu bestimmen und dann auf die retardierte Version umzusteigen. Scheint tatsächlich eine gängige Praxis zu sein

    lg
    der GrazerChaot

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  3. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
  4. Unterschied zwischen Medikenet ADULT und Ritalin ADULT?
    Von Staz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.07.2014, 21:50
  5. Suche Stern Artikel "Ritalin statt Zuwendung" vom 29.10.2009
    Von cathie im Forum Angehörige von Erwachsenen mit ADS/ADHS
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2012, 21:07

Stichworte

Thema: Ritalin statt Ritalin Adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum