Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema BTM Rezept verschicken? (MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Hallo zusammen,

    ich hab ein mittleres Problem. Ich hab ne neue Arbeitsstelle angetreten, 700 km von meinem Psychiater weg und komme nur am Wochenende nach Hause wenn der nicht da ist. Ich hab allerdings wenig Lust mir einen neuen hier zu suchen, mir gehen die Tabletten zur Neige und ich frage mich jetzt wie ich an neue komme. Ich lasse spürbar mit meinen Leistungen nach, weil ich die Tabletten schon nur noch im Sparmodus nehme (jaja das soll man nicht, es geht halt nicht anders).

    Jedenfalls, bevor ich mir das hier antue mir einen Neuen zu suchen, gibt es eventuell ne Möglichkeit, über meinen bisherigen Arzt an das Rezept zu kommen, ohne dass ich das persönlich abholen muss? Also z.B. dass das jmd für mich abholt, ein Freund oder ein Kurier. Ich glaube irgendwie nicht, dass die das einfach so per Post schicken können. Oder sehe ich das falsch? Hat da jemand Erfahrungen mit?

    Viele Grüße
    Astloch

  2. #2
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    BTM-Rezepte per Post zu verschicken geht glaube ich nicht

    Ich würde mir vor Ort einen Hausarzt suchen - den braucht man ja eh hin und wieder. Dann würde ich den Psychiater bitten, für den Hausarzt ein kleines Schreiben bezüglich der Medikation/Indikation aufzusetzen. Damit könnte der Hausarzt dann, so denn er sich dazu bereit erklärt, in Absprache mit dem Psychiater das BTM-Rezept ausstellen.
    Habe ich schon mal so organisiert und hat prima geklappt.

    P.S. Bei meinem jetzigen Doc wird das Reztept erst ausgestellt, wenn ich persönlich vor Ort bin UND wenn die Versicherungskarte in dem jeweiligen Quartal vorliegt
    Geändert von habitbreaker (27.01.2015 um 19:33 Uhr)

  3. #3
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Mein Psychiater schickt keine BTM-Rezepte per Post.

    Die Praxis lehnt das strickt ab, da die Gefahr eines Diebstahls zu groß ist.

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Mein Neurologe verschickt auch keine BTM-Rezepte, sondern händigt diese nur nach persönlichem Gespräch aus. Selbst als Folgerezept bekomme ich Medikenet adult nicht einfach so von der Sprechstundenhilfe, sondern muss rein zum Arzt.

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.726

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Hallo Astloch,

    alles was du gesagt hast ist möglich, zusätzlich noch was Habitbreaker gesagt hat.

    Mein Psychiater ist zu weit weg um da häufig hinzufahren, deswegen kriege ich die Rezepte von meiner Hausärztin so wie er es ihr im Bericht aufgeschrieben hat. Das ist viel einfacher als Schicken mit und ohne Kurier.

    Natürlich kann dein Psychiater dir die Rezepte auch schicken. Manche sind bereit dazu, andere nicht. Natürlich solltest du ein paar frankierte Umschläge bereit legen. Ob dein Arzt es tut wirst du nur herausbekommen wenn du fragst, da können wir hier lange spekulieren.

    Und selbst ein neuer Psychiater an deinem Arbeitsort wäre vielleicht nicht so aufwändig wie du denkst. Denn dieser muss ja weder diagnostizieren noch die Dosis herausfinden, sondern nur das fortsetzen was dein jetziger Psychiater verschreibt, darauf lässt sich (wenn du Glück hast) auch ein Facharzt ein, der sonst keinen ADHS-Schwerpunkt hat. Voraussetzung wäre auch hier ein schriftlicher Bericht deines "alten" Psychiaters.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.927

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Ich würde deinen alten Arzt einfach mal fragen - das sollte auch telefonisch möglich sein. Und mich dann auf die Suche nach einem weiteren Arzt vor Ort machen, der zumindest vorerst die Versorgung gewährleistet.

    Ich denke mal, dass du nach bestandener Probezeit eh über einen Umzug nachdenken müsstest, wenn die Stelle nicht nur befristet ist oder evtl. gebundene Familie am Ausgangsort sitzt.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Also mein Psychiater schickt mir meine Rezepte per Post. Das hat noch nie Probleme deswegen gegeben.

    Gesendet mit Tapatalk

  8. #8
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Wenn man bedenkt, dass die Rezepte an sich via Post zum Arzt geschickt werden und in einem Päckchen ankommen das jeder Mitarbeiter annehmen kann und auch verloren gehen kann, wäre es sicher denkbar dass dein Arzt es dir zuschicken könnte, ggf. kanst du ja "eigenhändiges Einschreiben" anbieten, falls es sonst gar nicht ginge.

    Aber allein wäre ein Arzt in der Nähe sicher sinnvoll. Vielleicht findest du ja einen guten in der Nähe.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Ich denke wirklich, hier hilft kein Spekulieren, weil das anscheinend jeder Arzt anders handhabt.

    Aber Astloch, vielleicht kann dein jetziger Psychiater z.B. einen Bericht an irgendeinen Hausarzt deiner Wahl vor Ort schicken würde und darum bitten, für ihn vorübergehend das Medikament zu verordnen, Somit wäre der Hausarzt auf der sicheren Seite und dein Argument wäre, dass man eben nicht so schnell einen Termin bei einem Psychiater bekommt (ist ja auch so). Allerdings verordnen nicht alle Hausärzte BTM-Rezepte, also vorher erkundigen.

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Danke für die vielen Antworten!

    Bei den Hausärzten sehe ich auch eher das Problem, dass die i.d.R. keinen BTM-Schlüssel haben. Selbst die in meiner Stammpraxis mit-ansässigen Psychiater konnten mir in Vertretung kein BTM-Rezept ausstellen.
    Naja, morgen ist sie aus dem Urlaub zurück, da ruf ich mal an. Die Stelle ist vorerst befristet, es besteht zwar Aussicht auf Verlängerung, das hängt jedoch maßgeblich von meinem Erfolg ab und das widerum ist momentan krass tablettenabhängig. Selten hab ich so doll gemerkt wie mir das Zeug beim Arbeiten hilft, strukturiert und ohne Kopfkino und Gedankenkreisel und rumdallern produktiv zu sein.
    Ich werde mal über meinen Forschritt in der Sache berichten.
    Habt einen schönen Tag!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ooohhhh ein BTM-Rezept!!!???
    Von ChaosBiene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 4.09.2012, 22:24

Stichworte

Thema: BTM Rezept verschicken? (MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum