Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema BTM Rezept verschicken? (MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Die Frage ist nun, in welchem Bundesland du lebst. In Rheinland-Pfalz, da gebe ich dir Recht, verschreiben die Allgemeinmediziner meine BTM-Medikamente, auch wenn sie die Zulassung dafür haben. Hier muss man einen Facharzt finden. In Niedersachsen stellen die Allgemeinmediziner noch BTM-Rezepte aus, wenn sie den Nachweis haben, dass man bei einem Facharzt in Behandlung ist.

    In der BtMVV steht nichts, dass ein BtM-Rezept persönlich überreicht werden muss. Man kann es ja als Sicherheitssendung mit TNT versenden. Das würde aber horrend hohe Versandkosten bedeuten.

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Du kannst deinem Neurologen auch vorschlagen, das BTM-Rezept per "Einschreiben eigenhändig" zustellen zu lassen. Bei dieser Form kannst nur du persönlich den Brief entgegen nehmen und musst dich mit Personalausweis verifizieren. Das kostet zusätzlich 3,95 €. Die Kosten dafür übernimmst dann du.

    So geht auf keinen Fall schief, dass das Rezept in falsche Hände gerät.

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 89

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Also mein BTM-Rezept wird immer als ganz normaler Brief verschickt.

    Gesendet mit Tapatalk

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.727

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    Bei den Hausärzten sehe ich auch eher das Problem, dass die i.d.R. keinen BTM-Schlüssel haben.
    Du bist schon wieder am Spekulieren was alles schief gehen könnte. Wie schon mal oben gesagt: Ruf an und frag nach.

    Ich fände es sehr sonderbar wenn ein Arzt keine BTM-Rezepte ausstellt. Es wird solche Ärzte geben, aber die Regel ist es bestimmt nicht.

    Schließlich brauchen nicht nur ADHS-ler BTM-Rezepte, sondern auch Schmerzpatienten. Und diese mitunter sehr dringend. Warum sollte ein Hausarzt also keine BTM-Rezepte ausstellen dürfen? Wäre doch ein starkes Stück.

    Ein Problem sehe ich eher darin, dass du dort keinen Hausarzt hast, der dich seit Jahren kennt. Und dann kommt es auch darauf an, wie offiziell und seriös das Schriftstück ist was du dort vorweist. Also versuch es besser nicht mit einer Rezeptkopie oder einer zerknitterten alten Schachtel. Ein richtiger Bericht von einem richtigen Facharzt ist da schon besser. Und selbst dann sollte der Allgemeinarzt nicht den Verdacht bekommen, dass du in diesem Monat schon bei zehn Kollegen warst.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    4.Kl.konzert schreibt:
    Warum sollte ein Hausarzt also keine BTM-Rezepte ausstellen dürfen? Wäre doch ein starkes Stück.
    Das ist Fakt. ... Mein Hausarzt stellt keine BTM -Rezepte aus.

  6. #16
    Nyx


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 231

    AW: BTM Rezept verschicken? (MPH)

    KlaraUnsinn schreibt:
    Das ist Fakt. ... Mein Hausarzt stellt keine BTM -Rezepte aus.
    Er dürfte es aber. Jeder approbierte Arzt darf bei der Bundesopiumstelle Betäubungsmittelrezepte bestellen.

    Gibt aber tatsächlich viele Ärzte, den diese Bürokratie zu viel ist. Wenn sie dann Patienten haben, die entsprechende Medikamente benötigen sollen sie sich diese dann vom Facharzt holen.

    Zum Thema: Die Gesetzeslage ist so, dass alle am Betäubungsmittelverkehr teilnehmenden Stellen darauf achten müssen, dass möglichst kein Missbrauch, Zweckentfremdung, Abzweigen, Verlust etc. von Betäubungsmitteln möglich ist. Dazu gehört dann natürlich auch der verschreibende Arzt.

    Die Gesetze kann man so interpretieren, dass ein BTM-Rezept besser nicht mit der regulären Post als Brief sondern nur als Einschreiben (z.B. als Einschreiben Einwurf, dann kann der Postbote den Brief einfach in den Briefkasten schmeißen) zu verschicken.

    Bei einem normalen Brief ist der Versand nicht dokumentiert. Hier besteht eine Nachweislücke in der Kette. Wo kein Kläger, da aber auch kein Richter.

    Ich bekomme BTM-Rezepte nur per Einschreiben oder muss sie persönlich in der Praxis abholen.

    Eine eindeutige Regelung gibt es nicht. Mir sind dazu auch keine verbindlichen Aussagen des BfArm oder der Bundesopiumstelle bekannt.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ooohhhh ein BTM-Rezept!!!???
    Von ChaosBiene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 4.09.2012, 22:24

Stichworte

Thema: BTM Rezept verschicken? (MPH) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum