Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Ritalin und Modafinil in kombination möglich? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 301

    Ritalin und Modafinil in kombination möglich?

    Hallo,

    ich frage mich gerade, ob es möglich ist Ritalin und Modafinil in Kombination zu nehmen.
    Kann es dabei zu Wechselwirkungen kommen?
    Gibt es hier jemanden der das gemeinsam verschrieben hat?


    Schönen Abend

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.581

    AW: Ritalin und Modafinil in kombination möglich?

    Nicht nur möglich, sondern sogar erforderlich. Jeder ADHSler sollte einen Versuch mit Modafinil machen. Wenn es wirkt, kann damit die Mph-Dosierung auf ein Minimum beschränkt werden. Problem: es wirkt sehr selten. Aber einen Versuch ist es wert, in jedem Fall.

  3. #3
    Celestis

    Gast

    AW: Ritalin und Modafinil in kombination möglich?

    Da bin ich anderer Meinung Eiselein.

    Ich finde wenn Ritalin gut wirkt, warum sollte
    man dann auch noch mit Modafinil anfangen?

    OK das entscheidet der Arzt.

    Da ich selbst Ritalin nehme, werde ich wohl kaum
    ein anderes Medikament wie Modafinil nehmen wollen.

    Ich habe durch mein Ritalin sehr gute Fortschritte gemacht.
    Bin konzentrierter - ruhiger und kann mir Sachen besser merken.
    achja: Mein Beindibbeln ist auch fast weg
    Also warum sollten alle ADHSler das nehmen?

    Warum nicht mit dem zufrieden sein, was man hat.

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.474

    AW: Ritalin und Modafinil in kombination möglich?

    Eiselein schreibt:
    Nicht nur möglich, sondern sogar erforderlich. Jeder ADHSler sollte einen Versuch mit Modafinil machen. Wenn es wirkt, kann damit die Mph-Dosierung auf ein Minimum beschränkt werden. Problem: es wirkt sehr selten. Aber einen Versuch ist es wert, in jedem Fall.
    Das habe ich jetzt nicht verstanden.

    Davon mal abgesehen: Welche Erfahrungen hast du persönlich damit gemacht?

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.581

    AW: Ritalin und Modafinil in kombination möglich?

    Celestis schreibt:
    Da bin ich anderer Meinung Eiselein.

    Ich finde wenn Ritalin gut wirkt, warum sollte
    man dann auch noch mit Modafinil anfangen?
    Nun, wenn z.B. Ritalin alleine nicht reicht. ZB. bei Komorbidität Narkolepsie, Achlaf Apnoe oder alles was mit Tagesmüdigkeit einhergeht, auch Depression. Denn Ritalin wirkt bekanntlich auf ADHSler NICHT antriebssteigernd (zumindest nach der Eingewöhnungsphase).

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    4.Kl.konzert schreibt:
    Das habe ich jetzt nicht verstanden.

    Davon mal abgesehen: Welche Erfahrungen hast du persönlich damit gemacht?
    Am Anfang sehr gute, war wacj ohne aufgedreht oder hibbelig zu sein. Dann liess die Wirkung sehr stark nach. Dann haben wir einen Auslassversuch gemacht. Und wieder angefangen. Die anfängliche Wirkung jedoch stellte sich nie wieder ein.

    Modafinil wäre genau das Medi, dass ich bräuchte, wenn es wirken täte.

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.474

    AW: Ritalin und Modafinil in kombination möglich?

    Ein bisschen vage und widersprüchlich ist das schon, was du da schreibst.

    Bei Komorbidität Narkolepsie logisch, dafür ist es ja zugelassen. Aber bei Depression und Antriebsarmut? Und dann ist die Wirkung nur vorübergehend?

    Wirkt sehr selten, aber jeder sollte einen Versuch machen??

Ähnliche Themen

  1. AD(H)S und Ritalin ist (DKMS)Spenden möglich
    Von Dori30 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 09:22
  2. Ritalin (Methylphenidat) und Tyrosin in Kombination?
    Von Säumeline im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.11.2012, 16:51
  3. Medikinet Adult in Kombination mit Ritalin?
    Von WeißeRose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 07:41
  4. Kombination Ritalin, Fluctine, Wellbutrin
    Von malu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 4.06.2010, 14:13
  5. Ritalin LA, Elontril, Medikinet in Kombination
    Von Brainstorm im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.11.2009, 05:52

Stichworte

Thema: Ritalin und Modafinil in kombination möglich? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum