Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 16 von 16

Diskutiere im Thema Ich hab Angst vor der Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 279

    AW: Ich hab Angst vor der Einnahme

    Hallo Alex,

    der Vergleich stammt nicht von mir, sondern von einer Neurologin, zu sehen in dieser Reportage des WDR:

    http://www.youtube.com/watch?v=0RC_hedo-QY

    Und sie hat Recht! Körpereigen hin oder her, was gebraucht wird, wird gebraucht. Wenn man sich die Folgen durch AD(H)S ansieht, dann ist die Frage, was schlimmer ist, die Einnahme von Medikamenten oder die Folgen?

  2. #12


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: Ich hab Angst vor der Einnahme

    KlaraUnsinn schreibt:
    Hallo Alex,

    der Vergleich stammt nicht von mir, sondern von einer Neurologin, zu sehen in dieser Reportage des WDR:

    http://www.youtube.com/watch?v=0RC_hedo-QY
    Naja, das ist traurig genug.

    Es hat durchaus seine Gründe, dass AD(H)S in der Fachwelt äußerst kontrovers diskutiert wird und sollte diese Aussage tatsächlich in der Reportage fallen (werd ich mir nicht antun), dann trägt das sicher nicht zur positiven Veränderung dieser Situation bei.

    KlaraUnsinn schreibt:
    Körpereigen hin oder her, was gebraucht wird, wird gebraucht. Wenn man sich die Folgen durch AD(H)S ansieht, dann ist die Frage, was schlimmer ist, die Einnahme von Medikamenten oder die Folgen?
    Und es wird eben nicht "gebraucht", das ist das Problem.

    Es kann helfen - bei korrekter und vor allem fundierter Diagnose (die in letzter Zeit sowieso eine Seltenheit zu werden scheint) - hilft es bei Einbindung in einem multimodale Therapie meist auch, muss aber nicht.

    Bitte also keine derartigen Pauschalisierungen.

    Die liest man schon ständig in den "Mutti-Foren" (soweit man sich das antut), aber das ist nicht das Niveau, das hier jemandem hilft oder ihn/sie langfristig weiter bringt.

    Ich danke dir.



    LG,
    Alex

  3. #13
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.955

    AW: Ich hab Angst vor der Einnahme

    Warum fängst du dann nicht am Wochenende an? Dann hast du nicht ganz so viel Stress und könntest bezüglich der Wirkung und ggf. auch der Nebenwirkungen das erst einmal mit etwas mehr Ruhe beobachten?

    Das man sich Nebenwirkungen einreden kann, mag ich bezweifeln. Ich lese mir die Beipackzettel meist nicht durch und dennoch traf es mich wieder bei einem anderen Medi. (Nein, nichts mit AD(H)S.) Allerdings habe ich da öfter das recht zweifelhafte Glück da einen Treffer abzubekommen - Lotto wäre mir da wirklich lieber. Also lass dich davon nicht abschrecken. Ich fürchte nur der Versuch wird dir Auskunft geben.

  4. #14
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Ich hab Angst vor der Einnahme

    ChaosQueeny, du hast ja so recht!!!
    Warum bin ich da selber noch nicht drauf gekommen???
    Ich mach mich hier fast kirre wegen all den Gedanken über die ersten Tage der Einnahme.

    Aber warum Mittwoch oder Donnerstag anfangen, wenn das Wochenende nahe ist? Und ich hab doch sogar auch noch kinderfrei!
    Das heißt, egal was sein wird, ich bin alleine Zuhause.

    Manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Queeny, ich könnt dich knutschen!!!!! (gibts hier keinen Knutsch-Smiley, oder finde ich den nur nicht?)

    Jetzt fühl ich mich schon ein klitzekleines bisschen besser

  5. #15
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.955

    AW: Ich hab Angst vor der Einnahme

    Knutsch mich!

    Aber ich bin mir sicher, du wärst auch noch drauf gekommen ... nur halt etwas später.

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Ich hab Angst vor der Einnahme

    Ich hatte auch zu anfangs ein komisches Gefühl, aber das legte sich nach der ersten Einnahme als ich merkte welchen positiven Effekt ich erlebte.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Langzeitfolgen MPH Einnahme?
    Von Schnupp im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 2.12.2013, 00:06
  2. Frage zur Einnahme/ Symtomen
    Von sRush im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 2.07.2013, 14:29
  3. Angst vor Medikinet-retard-Einnahme
    Von Janie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 20:15
  4. Blähungen etc. bei Einnahme von MPH?
    Von loekoe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 21:22

Stichworte

Thema: Ich hab Angst vor der Einnahme im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum