Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 17 von 17

Diskutiere im Thema Ritalin adult: positive und negative Wirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.214

    AW: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen

    @Steggl - du machst mich total neugierig, was du "Großes" vorhast!

    Also, bei ADHS gibt's nicht schwarz und weiß und Methylphenidat nimmt man nicht rund
    um die Uhr. Und die Medikation ist nicht die alleinige Behandlungsart von ADHS.
    Wichtig ist, dass die Diagnose stimmt, dann die Psychoedukation und dass du einen Menschen
    hast, der den Weg mit dir geht, das heißt nicht, dass du 50 Stunden Verhaltenstherapie brauchst.

    Das ist meine Laienmeinung, und vor Weihnachten war ich als solche(r) zu einer Ärztefortbildung
    eingeladen, und die beiden anderen Referenten - Mediziner - ein niedergelassener Arzt mit viel erwachsenen ADHS-
    Patienten und ein Klinikarzt - waren derselben Meinung.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen

    Ich hab es auch schon mal verschrieben bekommen. War ebenfalls etwas benebelt bzw. nicht so klar wie bei unret. MPH.

    Außerdem habe ich dadurch eine Bronchitis bekommen oder eben einen ordentlichen Husten.
    Paracodin hat nachts gar nix gebracht. Nach drei Wochen habe ich im beipackzettel husten als NW gefunden und es sofort abgesetzt. Meine geschundenen Lungen brauchten noch zwei Wochen bis sie wieder klar kamen!

    Gruß Nerz

  3. #13
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 107

    AW: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen

    @Gretchen: Ich habe mich letztes Jahr nebenbei selbstständig gemacht und jetzt eine gute Idee gehabt wie ich mir ein super Team aufbaue und mit Spaß dieses Jahr Erfolg haben werde :-)

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen

    Hallo Nerz, das ist ja ne üble Geschichte.
    Hoffe, Deiner Lunge geht es jetzt besser.
    Danke für Deinen Erfahrungsaustausch.
    Ich komme mit den retardierten Medis irgendwie überhaupt nicht klar.
    Das unretardierte Medikinet will mein Doc mir nicht verMedikinet, obwohl es am besten wirkt und klar macht, also bleibt mir erstmal nur Medikinet adult mit seinen üblen Wirkungslöchern.... Graul...er sagt: "dann müssen Sie mehr nehmen, dann sind die Wirkungslöcher wech" so ein Schmahn.....🐍
    Vielleicht sollte ich mal den Arzt wechseln.
    Nimmst Du jetzt auch das Medikinet adult?
    Viele Grüße

    friedvoll ☺

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen

    Sofort Arzt wechseln!!!!
    So ein schmarrn. Also bei mir haben alle retardierten bescheiden gewirkt. Deshalb bin ich jetzt wieder zurück bei unretardierten MPH und muss es eben selbst zahlen.

    Ja die Lunge ist wieder in Ordnung. Ist schon eine Weile her (6 Monate) dass ich mich dieser Tortur unterzogen habe.

    Dein Arzt sollte in erster Linie auf dein Wohlbefinden achten. Denn bis heute verstehen die Ärzte ja immer noch nicht was im Hirn so abgeht.
    Wenn er dir also sagt du sollst mehr nehmen, nur wegen den Wirklöchern dann finde ich das schon grenzwertig und auch nicht sinnvoll weil ja sonst die Wirkung bei dir passend ist?!

    Also wenn der Arzt so resistent ist, wechsele.

    Ich habe auch gerade meinen ZA, Neuro und Uro gewechselt und sehr viele neue Dinge erfahren, die die alten (nicht nach ihrem Alter) Ärzte einfach nicht gesehen haben. Auch Ärzte sind nur Menschen und Menschen lieben Routinen.

    Gruß Nerz

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 52

    AW: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen

    Hey Nerz,

    dank Dir für das viele Mut Machen.
    Dein Ratschlag fühlt sich für mich wirklich richtig an.
    Ich werde es angehen und mir einen anderen Arzt suchen, denn die unretardierten MPH Tabletten wirklich bei mir wirklich gut, zuverlässig und lange & zeigen auch keine unerwünschten Nebenwirkungen.

    Schön, dass Du das verstehst.
    Anscheinend habe ich diesen einen Arzt auf einen hohen Sockel gesetzt und mich schön von ihm abhängig gemacht.

    Ich werde auf jeden Fall einen anderen Arzt aufsuchen und mir dann von dem jetzigen die Diagnose mit geben lassen.

    Muss ich mich wohl doch mit ihm auseinander setzen und ihm die Karten, wenn ein neuer flexiblerer Arzt gefunden ist, auf den Tisch packen.

    Davor grault es mir, aber anscheinend geht es nicht anders.
    Das Thema muss echt geklärt werden.

    Ich bewundere Deine Einstellung und werde sie mir als Vorbild nehmen.

    Routine (bei Ärzten) finde ich für mich nicht tragbar, die gilt es für mich zu durchbrechen, auch wenn es ein neuer Arzt sein muss.

    Danke Dir.

    Viele Grüße friedvoll ☺

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen

    Hallo Friedvoll,
    Ich würde es dem gar nicht groß sagen. Bitte ihn einfach deine Unterlagen für dich mal zu kopieren, damit du auch was zuhause hast. Ich mach das schon seit Jahren und es ist manchmal unheimlich praktisch wenn man den krempel schon zuhause hat.

    Wenn du es ihm sagst, dann verbaust du dir die Chance wieder zu kommen. Vielleicht brauchst die ihn ja irgendwann wieder. Z.b. damit er dir etwas über deine schlimmen Jahre schreiben kann etc.

    Viel Glück bei der Suche.

    Ich habe mir vorher immer im Inet Bewertungen durchgelesen und mich bei Selbsthilfegruppen und Foren nach guten Ärzten in meiner Nähe umgehört.

    Auch kann man, wenn man einen Termin ausmacht fragen, wo die Schwerpunkte von ihm sind. Mein neuer Neuro kennt sich zb sehr wenig noch mit ADHS aus, er interessiert ihn aber und er beliest sich.

    Also viel Glück dir

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  2. Positive Erfahrungen mit Medikinet adult!?
    Von zeta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2014, 02:09
  3. Medikinet adult retardiert, eure Wirkungen
    Von Philo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 00:07
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  5. 4 wochen positive Erfahrung mit Ritalin - jetzt kippt es
    Von sandue im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 21:10

Stichworte

Thema: Ritalin adult: positive und negative Wirkungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum