Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Elvanse weil Ritalin nicht richtig gewirkt hat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    Elvanse weil Ritalin nicht richtig gewirkt hat?

    Hallo,

    Bei mir wurde im Jahr 2002 ADHS diagnostiziert danach musste ich eine mehrwöchige Therapie machen und gleichzeitig Ritalin nehmen. Ich wollte das Ritalin ohne Therapie da ich nichts von Therapien halte. Der Psychiater meinte aber ohne Therapie kein Ritalin so habe ich die Therapie gemacht und Ritalin genommen glaube ca 3 Wochen hatte ich das Ritalin genommen danach lehnte ich die weitere Einnahme dieses Medikamentes ab, ich war irgendwie immer nervös mit diesem Medikament und teilweise ganz leicht irgendwie verwirrt zumindest glaubte ich das aber es gab auch positive Effekte z.b konnte ich zum ersten mal im Leben arbeiten ohne alle 5 Minuten auf die Uhr zu schauen bis Feierabend ist, die Zeit verging wie im Flug und das sinnlose ununterbrochene Denken das ich habe seit dem ich denken kann war auf einmal verschwunden vorallem das war toll und sehr angenehm zudem stieg die Konzentration extrem an auch die Dauerlangeweile war weg nichts war mehr schwer und hielt auch an bis in die späten Stunden trotzdem wollte ich dieses Medikament nicht mehr nehmen weil ich eben nervös und teilweise leicht verwirrt war auf diesem Medikament. Mein Psychiater meinte ich solle Ritalin unbedingt weiter nehmen und die Dosis noch erhöhen ich lehnte das eben aus den genannten Gründen ab.

    Danach war ich überzeugt das ich gar kein ADHS habe und bad den Psychiater mir etwas anderes zu verschreiben und er verschrieb mir Solian weiss nicht ob das jemand kennt.
    Am Anfang wirkte Solian eigentlich ganz gut aber das Dauerdenken blieb es war nur angenehmer auf diesem Medikament auch die Dauerlangeweile und etliche andere Symptome wie Hyperaktivität die ich als ADHS bei mir bezeichne blieben aber irgendwie auch alle angenehmer irgendwie "leicht gemildert". Danach war ich noch überzeugter davon das ich gar kein ADHS habe weil Solian kein Stimulanz wie Ritalin ist sondern ein Neruoleptikum gegen Schizophrenie. Habe dieses Solian ungewähr 1 Jahr genommen und danach wurde alles nur noch langweilig auch Dosiserhöhung brachte rein gar nichts und ich setzte es ab. Danach verschrieb mir der Psychiater Effexor/Venlafaxin das habe ich 4 Wochen genommen war irgendwie angenehm aber es half rein gar nichts gegen Meine Probleme auch von Antriebssteigerung keine Spur.

    So beschloss ich nun gar keine Medikamente mehr zu nehmen weil nach meiner Meinung es nichts für mich gab.
    Um nicht völlig durchzudrehen habe ich ab und zu Diazepam genommen das schwerst abhängig machen kann.

    Nun zu meiner Frage:

    Es sind mittlerweile 11 Jahre vergangen seitdem ich den letzten Psychiater gesehen habe aber ich habe immer noch dieselben Störungen (das Leiden).

    Lohnt es sich mal beim Psychiater zu gehen und Ihn nach Elvanse zu fragen um eventuell meinem Leiden mit diesem Medikament endlich ein Ende zu setzen? Dieses Medikament ist ja in der Schweiz erst seit 2013 auf dem Markt und da ist kein Methylphenidat drin also kein Ritalin sondern irgend ein Amphetamin (Lisdexamfetamin)

    [ ... ] Absatz gelöscht (siehe Community-Regeln)

    Auf Antworten würde ich mich freuen.
    Geändert von Alex ( 3.01.2015 um 21:02 Uhr) Grund: s. Edit

  2. #2
    Zappelphillipp!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 459

    AW: Elvanse weil Ritalin nicht richtig gewirkt hat?

    Hallo aylad,
    Das du nun keine Medikamente so richtig mehr nehmen magst kann ich gut verstehen. Zweifelst du deine AD(H)S-Diagnose jetzt wirklich an? Aber nur weil Mph nicht den gewünschten Effekt hat, heist das noch nicht viel. Und du sagstest ja auch, das andere Medikamente kaum Verbesserung der ADHS-Symtomatik gebracht haben. An deiner Stelle würde ich vielleicht mal in Erwägung ziehen wirklich Lisdexamphetamin zu versuchen. Was ich nämlich ganz schlimm finde ist, das du Diazepam nimmst, ab und an!!! Hey ich bin grad in über 5 Monaten auf heftigste Art und Weise davon runtergekommen (ENTZUG!!!!) Mir hat Diazepam im Bezug auf Unruhe und Motorische Überaktivität gar nichts gebracht. Bin auch nur auf Umwegen darauf gelandet weil ich von Schlafmitteln und Tavor so schwere Entzugserscheinugen hatte und ich echt durchgedreht wäre sonst.

    Lg Canary

  3. #3


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 59
    Forum-Beiträge: 6.172

    AW: Elvanse weil Ritalin nicht richtig gewirkt hat?

    Hallo aylad

    Ich kann verstehen, dass du verunsichert bist, was die Diagnose und Behandlung betrifft.

    Es sind mittlerweile 11 Jahre vergangen seitdem ich den letzten Psychiater gesehen habe aber ich habe immer noch dieselben Störungen (das Leiden).
    In den letzten 11 Jahren, hat sich in der Behandlung für Erwachsene mit ADHS einiges verbessert.
    Daher würde ich dir empfehlen, dich mit einer auf ADHS spezialisierten Fachperson zu besprechen.

    Nur der kann dir sagen, was für dich in Frage kommt. Wir hier im Forum können und dürfen dir da keine Empfehlungen geben.

    Falls du eine Adresse von so einer Fachperson benötigst, kannst du dich an die Beratungsstelle von adhs20plus wenden.

    Ich wünsche dir alles Gute

    Liebe Grüsse
    Pucki

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3

    AW: Elvanse weil Ritalin nicht richtig gewirkt hat?

    danke für die antworten habe nun einen termin bei einem psychiater mal sehen was aus elvanse wird ich werde berichten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 869
    Letzter Beitrag: 13.12.2017, 08:03

Stichworte

Thema: Elvanse weil Ritalin nicht richtig gewirkt hat? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum