Umfrageergebnis anzeigen: Habt Ihr Probleme mit der Kopfhaut (Ekzeme usw)

Teilnehmer
8. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja seit der MPH Medikation

    4 50,00%
  • Ja aber unter Kontrolle gebracht durch: bitte Kommentar !

    0 0%
  • Ja auch ohne MPH schon

    0 0%
  • Nein, noch nie gehabt.

    4 50,00%
Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut

    Nein, leider sagen mir die Werte nicht wirklich was. Tut mir leid. Hat dein Arzt dir dazu nichts weiter gesagt?


    Ich gebe aber zu, dass die Frage auch etwas egoistischer Natur war.

    Ich nehme zwar kein MPH, aber ich war ja auf ein anderes Shampo umgestiegen, was eigentlich erst gute Ergebnisse brachte, aber nun erlebe ich irgendwie langsam den Supergau.

    Heute habe ich natürlich keinen in der Arztpraxis erreicht, also bin ich erst einmal in die Apotheke gegangen, nachdem ich vorher ausführlich Google befragt hatte und dann nochmals in der Apotheke diverse Bäuche gelöchert habe - beides ergab ungefähr das gleiche Ergebnis. Ich habe nun also einen Verdacht, was aber heisst, ich muss wirklich zum Hautarzt, weil es die Medis natürlich wieder mal nur auf Rezept gibt. (Ja, ich weiss, dass das Gründe hat, aber manchmal ist das echt nervig, wenn man ewig lange auf einen Termin warten muss ...)

    Warum kommen solche Sachen, die angeblich auch stressbedingt sind, eigentlich immer, wenn ich relativ stressfrei bin? Falls jemand möchte: Ich tausche Kopfjucken mit Verdachts"diagnose" gegen Stresstinitus, denn irgendwie piept es bei mir zumindest momentan recht wenig und das Piepen war mir irgendwie lieber ...



    Egal, jedenfalls rieselte es mir da wie Schuppen ... und da wollte ich doch mal fragen, was sich so ergeben hat. Geteiltes Leid ist ja halbe Leid, sagt man.

    Wie lange machst du das jetzt schon mit der Kur?

    Ich drücke mal fest die Daumen, dass es zumindest Besserung bringt! Heilung wäre aber natürlich noch schöner und die würde ich dir wirklich wünschen!

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 33

    AW: MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut

    Ich habe die Kur seit anfang des Monats und kann bis jetzt keine besserung feststellen. Zu deinem Schuppenproblem: bei leichten Schuppen hilft slicylöl wunder: Dermatologische Magistralrezepturen

    Leider ist es bei mir so schlimm das wirklich nur Kortison zu helfen scheint. Eitrige nässende und blutig verkrustete ekzeme lachen über das Öl....

    Ich hab mich mit dem Leben mit fingernagelgroßen Schuppen gewöhnt.. nicht akzeptiert. Überraschen können mich keine starrenden Blicke mehr

  3. #23
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut

    Und ab wann sollte sich was ändern? Hat dein Arzt da was gesagt? Ich meine, der Monat ist fast rum, da sollte sich doch eigentlich langsam was zeigen, oder?


    Bei mir sind es leider nicht nur Schuppen. Grob gesagt: Die Kopfhaut juckt an einigen Stellen extrem, schuppt (allerdings nicht so gross wie bei dir) und ist super fettig. Ich habe jetzt erst einmal was aus der Apotheke bekommen, was die Zeit bis zum Termin überbrücken soll. Das Problem ist nur, dass ich vermutlich ebenfalls Kortison brauche und das gibt es dann wieder nur auf Rezept.

    Da ich mir nicht wirlich sicher bin, ob das ggf. zumindest teilweise übertragbar ist, habe ich jetzt zumindest eine eigene Bürste, die ich nun regelmässig desinfizieren werde. Abgesehen davon habe ich mir heute mal die ausgekämmten Haare (nach dem Waschen!!!) angeschaut und das war einfach nur eklig ... Mein Handtuchverbrauch wird wohl demnächst ziemlich ansteigen, denn sicher ist sicher. Und ich sitze teilweise schon auf meinen Händen, damit ich nicht kratze. - Ich fürchte, da habe ich diesmal richtig gute Arbeit geleistet. *seufz*

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 33

    AW: MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut

    So fing es bei mir auch an, dann wandert es das Gesicht runter, neben der Nase fängt es mit trockener juckender Haut an, dann geht es auf die oberlippe und dann den ganzen hals runter. Bei mir aber meist nur an stellen wo haare wachsen. Oberlippe Vollbartbereich(ich trage seitdem keine Haare mehr im Gesicht) es wird aber nicht besser... Meine Hautärztin meinte ich müsste irgendwann die Praxis wechseln da sie alleine ist und es sogar bis in den Intimbereich vordringen kann.

    Desinfizieren bringt nichts (zumindest bei mir) da es keine Pilz oder bakterielle infektion ist.. Stress oder nebenwirkung von MPH.. mehr möglichkeiten sehen meine Ärzte nicht

  5. #25
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.933

    AW: MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut

    Ich schick dir mal einen Link, denn genau das habe ich heute auch gefunden, dass sich das ausbreiten kann.

    Die üblichen Behandlungsmethoden hast du zwar schon durch, aber vielleicht steht doch noch was drin, was du noch nicht weisst. Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt.

  6. #26
    Hallo Leute

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 76

    AW: MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut

    Hallo Leute ,
    nehme seit nicht ganz zwei Jahren Medikinet Adult 20 mg 3x tägl .
    Seit nicht ganz 8 mon. ist meine Kopfhaut immer trocken sie juckt und habe auch wie bei Akne Pickel sie tun auch weh wenn man hinkommt und jucken.
    bei wen ist das noch so!!!!!
    Mein Psychologe der mir die Medis verschreibt meint es habe nichts damit zu tun da ich sie ja schon so lange nehme !!!!!
    War beim Hautarzt der meinte es könne davon kommen wer hat damit Erfahrung!!! bitte melden.lg

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Welche dieser Beschwerden passen zu ADS?
    Von steve8 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.09.2014, 12:55
  2. Beschwerden, während der Einnahme von Medikinet...
    Von Lady-Like im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 7.08.2013, 18:39
  3. Menstruation - Beschwerden
    Von Sweety86 im Forum ADS ADHS Allgemeines
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.05.2013, 14:04
  4. Termin = psychosomatische Beschwerden + Prokrastination
    Von bernstein im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.01.2013, 17:49
  5. Welche Medikamente nehmt ihr wegen psychischen Beschwerden?
    Von Alex im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 3.12.2010, 21:21

Stichworte

Thema: MPH und starke Beschwerden der Kopfhaut im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum