Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll?

    Ich nehme täglich 2x (12 Uhr/17 Uhr) Medikinet Adult 10mg ein. Wirkt bislang wirklich gut und die Nebenwirkungen halten sich angenehm in Grenzen.

    Seit 10 Tagen fühle ich mich jedoch zunehmend körperlich erschöpft. Eine Untersuchung beim Arzt ergab aber keinerlei Krankheitssymptome oder Hinweise auf eine Mangelernährung.

    Daher frage ich mich ob mein Körper vlt. eine Pause von der Medikation benötigt. In diesem Zusammenhang interessiert mich auch, inwieweit Medikinet Adult den Körper überhaupt belastet. Geht es euch auch manchmal so, dass ihr euch davon ausgelaugt und müde fühlt?

    Und hat vlt. jemand schon einmal eine Medikamenten Pause aus genau diesem Grund gemacht und kann von seinen Erfahrungen berichten?

    Kann es eventuell sein, dass die letzte Dosis um 17 Uhr schon zu spät gelegt ist?
    Ich schlafe zwar immer durch, aber vlt. "arbeitet" der Körper sich ja über Nacht so an der Medikation ab, so dass ich morgens dann ausgelaugt bin.

    Mich würden eure Erfahrungen dazu interessieren.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll?

    Empfindest du denn deinen Schlaf als erholsam?

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll?

    Ich fühle mich nach dem aufstehen oft gerädert, von daher wohl eher nicht.

    geschrieben mit Tapatalk

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll?

    Dann kann es an der Schlafqualität liegen. Ob das mit MPH zu tun hat, solltest du mit deinem Arzt gemeinsam besprechen oder austesten. Vllt ist das ja schon des Rätsels Lösung, wenn du vor MPH diese Probleme nicht hattest.

    Ich dachte auch immer ich habe eher kein Schlafproblem, weil ich ja so viel schlafe und dauermüde war, bis mir ein Arzt erklärte das es auch auf die Qualität des Schlafes, und nicht nur auf die Quantität ankommt. Seitdem ich Medis dafür bekomme fühle ich mich auch nicht mehr so müde, erschöpft und morgens viel besser. Allerdings war es bei mir auch vor MPH.

    Wie lange nimmst du denn schon MPH? Sind die Blutwerte ( bei Müdigkeit vor allem Leberwerte) in Ordnung?

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 57

    AW: Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll?

    Ich nehme das schon seit über einem Jahr. Die Werte sind alle in Ordnung. Nur gerade in letzter Zeit war ich halt tagsüber oft müde und schlapp. Dazu kommt noch, dass mein Magen Probleme macht und ich ständig Bauchschmerzen etc. habe. Deshalb bin ich zur Schlussfolgerungen gekommen, dass der Körper eventuell überfordert ist mit den Medikamenten.

    geschrieben mit Tapatalk

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll?

    Es kann auch eine körperliche Ursache sein. Die kann widerum vom MPH oder von was anderem sein. Hat denn der Arzt auch den Magen untersucht oder dir etwas zur Entlastung gegeben?

    Magenprobleme treten allerdings auch oft bei Schlafstörungen auf.

    Ich würde den Psych und den Hausarzt konsultieren und bei beiden alles ansprechen. Und nimm die Blutwerte in Kopie zum anderen Doc mit.

  7. #7
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll?

    Ich weiß nicht, was die Fachleute empfehlen, aber 17:00 Uhr ist eher spät für Medikinet adult.

    Bin auch etwas erstaunt, dass Du die erste Dosis erst um 12:00 Uhr nimmst.

    Mir hat mein Shrink gesagt, dass ich am späten Nachmittag durchaus noch eine unretardierte nehmen kann, aber retardiertes MPH sollte ich so spät nicht mehr nehmen.

    Ich hatte diese Erschöpfungszustände auch, besonders zu Beginn der Therapie, da fing ich dann auch noch an zu arbeiten und hockte den ganzen Tag im Büro. Ich hab dem Shrink dann auch gesagt, dass ich nach der Arbeit meist total platt bin.

    Er erklärte es durchaus mit der erhöhten Konzentration, der damit verbundenen erhöhten Leistung bzw. Anstrengung. Um noch an den angenehmen Dingen des Lebens teilnehmen zu können, sollte ich dann bei Bedarf noch zusätzlich unretardiertes MPH nehmen.

    Leider hat mich im vergangenen Frühjahr eine generalisierte Erschöpfung eingeholt - die war wirklich entsetzlich. Mir ging es ähnlich wie Dir - alles, aber auch alles wurde untersucht usw. Internistisch konnte nichts gefunden werden. Nach endlosem Suchen haben wir dann die Ursache gefunden, die wohl zu einer erheblichen Beeinträchtigung meines Schlafes geführt hatte. Das Problem ließ sich damit dann lösen.

    Außerdem war ich schon im Vorfeld extrem ningelig und konnte meinen jammernden Gedankenstrom kaum noch abstellen. Das Problem haben wir dann mit Sertralin in den Griff gekriegt, so dass ich allein durch die Gedankenruhe schon einen echten Erholungseffekt hatte.

    Aber: Schon damals fragte mich der Shrink, ob ich mich auch ausreichend draußen bewegen würde. Ist bei mir eigentlich kein echtes Problem, irgendwie hab ich es doch abgespeichert.

    Seit September fühlte ich mich schon wieder ziemlich schlapp und ausgelaugt, obwohl es eigentlich keinen Grund dafür gab. Diesmal einigten wir uns auf eine Lichttherapie sowie eine tägliche Radtour.

    Das kann man nicht immer so machen, ist aber vielleicht schon ein Hinweis.

    Mein Tipp: Geh zum Shrink und schildere ihm Deine Probleme, besprich mit ihm auch Deine Einnahmezeiten. Der kann Dir sicher die richtigen Tipps geben bzw. helfen!

Ähnliche Themen

  1. Selber Medikinet adult abgesetzt für Pause
    Von Silwi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.02.2014, 10:28
  2. Venlafaxin absetzen wegen Medikinet adult
    Von Roisin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 18:46
  3. Kostenübernahme Medikinet adult abgelehnt wegen Erstverordnung als Erwachsener
    Von matheprofi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 8.11.2011, 20:00
  4. Probleme mit körperlicher Berührung
    Von Jazz im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 23:19

Stichworte

Thema: Medikinet Adult - Pause wegen körperlicher Erschöpfung sinnvoll? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum