Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 21

Diskutiere im Thema Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Hi Leute,

    Habe ja über längere Zeit nun elontril genommen, habe es nun seit gut einer Woche abgsetzt. Über die Gründe möchte ich im Moment nicht sprechen.

    Nehme nun medikinet adult 10mg Morgens und mittags. Früher habe ich concerta genommen 36mg als ich eindosiert war. Mit welcher dosis ist 36mg concerta Vergleichbar von Medikinet?

    Kennt ihr das, wenn ihr nach der morgendlich Einnahme von medikinet für Circa eine halbe Stunde ein bisschen aufgedreht seit? Kann das eventuell daran liegen, dass ich bei der morgendlichen Einnahme nichts esse? Ich kann leider so früh nie was essen.

    Grüße

  2. #2
    pero

    Gast

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Hallo Moju,
    bei medikinet adult MUSS man etwas essen, sonst wirkt es nicht retadiert, sondern "alles auf einmal".

    Wenn Du morgens nichts essen kannst, könntest du Ritalin adult (früher LA) versuchen. Das ist relativ neu zugelassen worden und da ist die Wirkstoffabgabe unabhängig von der Ernährung.
    (Bei mir wirkte das ausserdem deutlich gleichmässiger und ohne Rebounds.)

    Das "aufgedreht sein" kenne ich nicht, aber wenn das nach einer halben Stunde abklingt wäre das für mich nicht so schlimm. Ich spürte schon den Einsatz der Wirkung (u.a. Laber-Flash) aber das hielt deutlich länger an.

    Gibt es den einen Grund warum Du nicht wieder concerta nimmst? Oder hattest Du damit auch so Deine Probleme?

    Ich selbst hatte zuerst Medikinet adult, dann Ritalin LA, danach Elontril und versuche jetzt Strattera. MPH wirkte bei mir gut auf die Konzentration, aber mit einer Verstärkung der Unruhe...


    LG
    pero

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Das mit dem Laberflash kenne ich definitiv auch ! Habe am nächsten Freitag wieder einen Termin beim Doc. Das Medikinet hatten wir damals extra aufgeschrieben, falls ich für eine Arbeit oder Ähnliches, mal extrem Konzentration über einen kürzeren Zeitraum benötige. Da Concerta ja recht lange wirkt.

    Ich habe aus sehr akuten Problemen Elontril abgesetzt und dann nach Absprache mit meinem Arzt auf Medikinet gewechselt, da ich es zur Problem bewältigung benötigt habe und ich muss sagen mir geht es momentan sehr gut. Habe damals ja immer von MPH abgesehen aufgrund von Ängsten bzgl. Nebenwirkung da BTM.

    Werde nächsten Freitag mit meinem Arzt bzgl. der weiteren Vorgehensweise reden.

    Wie wirkt Ritalin Adult von der Zeit her? Einmal Gabe oder 2x?

  4. #4
    pero

    Gast

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Wie wirkt Ritalin Adult von der Zeit her? Einmal Gabe oder 2x?
    Theoretisch soll die Hälfte vom MPH sofort freigesetzt werden und die 2. Hälfte nach ca. 4 Stunden.
    Real ist das jedoch sehr unterschiedlich.
    Wenn man nichts gegessen hat wird die 2. Hälfte auch fast sofort freigesetzt.
    Und wenn man etwas im Magen hatte, auch dann kann die 2. Hälfte nach 2 oder 3,5 Stunden freigesetzt werden, das ist sehr individuell. Bei mir war es so das FastFood den besten Effekt auf die 2. Freisetzung hatte. :-)

    Hintergrund: Bei medikinet adult ist der MPH Wirkstoff in 2 unterschiedlichen Kügelchen eingeschlossen. Die einen Kugeln lösen sich in der Magensäure auf, die anderen wenn sie in den Dünndarm gelangen. Wenn der Magen bei Einnahme leer ist, kommen die 2. aber sehr schnell in den Darm und setzen ihren Teil viel zu früh frei. Daher MUSS man vorher oder dabei etwas essen.

    Das war ein Grund warum ich auf Ritalin LA gewechselt habe. Da ist die 2. Freisetzung unabhängig von der Ernährung. Ist der gleiche Wirkstoff (MPH) wie bei medikinet, nur die 2. Freisetzung wirkt anders.

    MPH ist ein BTM weil es auf das Belohungszentrum wirkt. Es wirkt seht schnell, ist zeitlich begrenzt wirksam, es macht nicht abhängig, es tritt keine Gewöhnung ein, auch bei Überdosierungen ist es nicht direkt gefährlich (eher unangenehm).
    Es hat wenig Nebenwirkungen und wird allgemein sehr gut vertragen. Dazu kommt das es seit Jahrzehnten benutzt wird und es keine Langzeitschäden gibt.
    Ich habe schon oft gehört das Menschen Angst von MPH haben, aber die Nebenwirkungen von AD's wie Elontril oder Strattera sind wesentlich häufiger und unangenehmer. Trotzdem nehmen sie eher AD's als MPH. Faktisch ist das nicht zu begründen und macht keine Sinn.
    Das einzige ist, das MPH weltweit als BTM geführt wird und daher die Mitnahme in andere Länder an Formalitäten gebunden ist. Sonst gibt es keinen faktischen Grund andere Medikamente zu bevorzugen.

    Natürlich immer unter der Bedingung das MPH tatsächlich positiv wirkt.

    Ich wäre sehr froh wenn MPH mir helfen würde, aber wie geschrieben verstärkte es bei mir (individuell) die Unruhe. Daher nehme ich jetzt Strattera. Das wirkt aber erst stabil nach ca. 2-3 Wochen Einnahme und wenn man es vergisst gibt es üble Rückschläge. Mir war am letzten WE das Strattera ausgegangen. Ich kann Dir sagen das das 2 wirklich furchtbare Tage waren. Noch nie habe ich mich so down gefühlt wie am Montag.

    Das war bei MPH extrem viel besser. Wenn man es nicht nimmt, gibts keine Wirkung, logisch, aber man fällt nicht in ein Loch. Man hat nur keine positive Wirkung.
    Wenn man AD's vergisst, gehts oft erst mal runter in ein tiefes Loch.


    Wobei die Wirkungen bei jedem Menschen sehr unterschiedlich ausfallen kann. Aber MPH nur abzulehnen weil es unter BTM geführt wird, macht keinen Sinn.
    Geändert von pero (10.12.2014 um 18:01 Uhr)

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    @ Pero

    vielen Dank für deine ausführliche Antwort! Werde das ganze nächsten Freitag mit meinem Doc besprechen. Ich versuche jetzt mal die Ängstlichkeit bzgl. MPH in den Griff zu bekommen, da es mir damals im Nachhinein wirklich gut geholfen hat.

    Kannst du mir noch was dazu sagen, wie 36mg Concerta übersetzt in Medikinet Dosis ist?

    Ich hoffe du schaffst das mit Strattera, ich drücke dir die Daumen!

  6. #6
    pero

    Gast

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Kannst du mir noch was dazu sagen, wie 36mg Concerta übersetzt in Medikinet Dosis ist?
    Leider nicht, keine Erfahrungen damit.

    Ich glaube aber nicht das es so große Unterschiede gibt. Würde die gleiche Wirkung bei gleicher Tages-Dosierung erwarten.

    Wie lange hat den concerta bei dir am Tag gewirkt? Medikinet adult soll bis zu 8 Stunden wirken...

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Bei mir hat concerta ohne starke wirkungsspitzen so 10 Stunden gehalten.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    36mg Concerta sind 36 mg Medikinet adult. Der Wirkstoff ist der gleiche. Da es aber nur 5er, 10er, 20er, etc. von MA gibt, wird es wohl auf 35 mg hinauslaufen. Das Ganze dann (meist) über 2 Dosen verteilt, da MA zwar lt. Hersteller 8h wirkt, aber effektiv bei den meisten so 5-6h. Concerta hat die Dosen ja über 3 Phasen über den Tag verteilt, bei MA wirst du wohl austesten müssen wie es dir am Besten bekommt. Entweder morgens etwas mehr oder mittags.

    Da bei vielen MA recht, sagen wir mal "rauher" wirkt, also spürbarer als Concerta oder Ritalin adult, kann es sogar sein, das du mit 30 mg oder gar weniger über den Tag verteilt zufrieden bist. Wenn es bei dir andersherum ist, sind vllt. auch 40 mg nötig. Aber so in dem Bereich sollte es bei gleicher Effektivität wie Concerta sein.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 198

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Concerta entspricht folgenden Dosen:

    5mg Methylphenidat
    dreimal täglich
    18mg
    einmal täglich

    10mg Methylphenidat
    dreimal täglich
    36 mg
    einmal täglich

    15mg Methylphenidat
    dreimal täglich
    54 mg
    einmal täglich

    - - - - - - - - - - Beiträge zusammengeführt (< 3 Minuten Zeitunterschied) - - - - - - - - - -

    Also übersetzt 36mg Concerta entspricht 30mg Medikinet adult.

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH

    Vielen Dank für eure Antworten ! Ich werde mal sehen wie mein Arzt und ich uns nächste Woche entscheiden. Eventuell probiere ich es mal mit 20-10-0 am Tag.

    Oder eben mit Ritalin Adult 30mg. Da ich morgens immer schwer essen kann...

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. MPH abgesetzt
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 27.10.2013, 13:51
  2. Medikinet abgesetzt - Gewichtszunahme?
    Von respect im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2013, 15:24
  3. Elontril abgesetzt, kann scharf und sauer nicht mehr schmecken
    Von Chaotenkopf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2013, 23:27
  4. Methylphenidat und Anstieg der Körpertemperatur?
    Von mimaus78 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 21:32

Stichworte

Thema: Elontril abgesetzt, neu Anstieg mit MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum