Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Hey!

    Bin in der Einstellungsphase nun seit einer Woche mit Medikinet adult 20mg. Eine Morgens und gut. Die ersten Tage war ich wirklich super ruhig und habe mich toll gefühlt, nur dass es mir etwas zu früh am Abend / späten Nachmittag nachgelassen hat. Hatte anfangs noch leichten Schwindel nach der Einnahme, hat sich aber schnell gelegt. Dann aber, die letzten paar Tage, werde ich zunehmend unruhiger. Bekomme Herzrasen, Druck auf der Brust, Atemnot, Panik, Kribbeln im Gesicht und an den Fingern. Längerandauernden Schwindel. Von Konzentration keine Spur mehr. Ich muss dazu sagen, ich habe auch Probleme mit Panikattacken und diese äußern sich im Prinzip immer ganz ähnlich so bei mir, ich kann also schwer unterscheiden. Allerdings hält es jetzt unter Medikinet deutlicher länger an und das Herzrasen und die Atemnot habe ich üblicherweise auch nicht ganz so stark.

    Was nun? Kann das normal sein? Sich wieder legen? Nach einer Woche kann man sicher noch wenig sagen, aber ich würde trotzdem gerne wissen ob es noch jemandem so ging, denn angenehm ist es nicht gerade.

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Das ist meist ein Anzeichen, das die Dosis ( derzeit) zu hoch ist. Ich würde so schnell wie möglich den Arzt kontaktieren und das berichten. Es kann sein, das du erstmal langsamer aufdosierst, oder das 20 mg 1x am Tag zu hoch sind. Vllt kannst du es dann auch auf 2x 10 verteilen. Wichtig ist aber das zeitnah abzuklären.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Hmm so schnell komme ich da jetzt vor Weihnachten leider nicht mehr hin. Ich muss dazu sagen, ich habe die ersten Tage, in denen es mir super ging, aus anfänglicher Angst [ ... ] Gelöscht (Fehlgebrauch eines Arzneimittels) Erst danach habe ich (da es ja alles gut war) die ganzen 20 mg Kapseln eingenommen. Auch das ging 2-3 Tage gut, danach gings los. Aber sicher wieder schwer zu beurteilen, in den Tagen in denen es gut ging, hatte ich einen eher gelasseneren Alltag. Zur Zeit bin ich wieder ein wenig mehr Stresssituationen ausgesetzt, was auch wieder für Panikattacken sprechen würde. Diese scheinen aber unter Medikinet nicht gerade angenehm zu sein...
    Geändert von Alex ( 3.01.2015 um 14:31 Uhr) Grund: s. Edit

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Ich würde dem.n Arzt trotzdem anrufen und fragen was du machen sollst. eventuell musst du es vllt aussetzen, bis du Zeit hast wieder hinzugehen, oder es gibt sich mit der Zeit. Aber es sollte eben zeitnah abgeklärt werden, und es bringt dir ja auch nichts, wenn es dir mit schlechter geht als ohne.

  5. #5
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Ich würde behaupten, dass Medikinet oder generell Stimulanzien bei einer Komorbidität wie Panikstörung bzw. Angststörung ohne hin kontraindikativ ist.

    Allerdings würde ich mich jetzt nicht drauf festlegen, weil ich auch schon Leuten begegnet bin, dessen Ängste dadurch verschwunden sind, vermutlich dann durch ADHS induzierte Ängste.
    .
    .
    .
    .
    .
    Ich schweife ab
    Ich würde das mal mit deinem Arzt besprechen. 20mg finde ich schon sehr hoch für eine Anfangsdosis.
    Normalerweise dosiert man ja langsam hoch, ab 5mg aufwärts. Bei Erwachsenen ist ist weniger meist schon mehr.
    Dass mit den Kügelchen finde ich jetzt nicht wirklich kalkulierbar, da würde ich dann mit deinem Arzt sprechen und mit einer niedrigeren Dosis anfangen.

    Dass mit den Panikattacken kenne ich. MPH macht es intensiver und streckt das ganze nochmal künstlich in die Länge. Die Atemnot finde ich am schlimmsten dabei.
    .
    .
    .
    .
    .
    Bevor ich wieder abschweife





    LG MoC

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Hm, war wohl wirklich ne seeehr lange Panikattacken. Ging nach n paar Stündchen schlagartig weg jetzt, etwa gut 4 Stunden nach Medikinet Einnahme. Dabei müsste ja eigentlich etwa jetzt die zweite Stufe "zünden"?!

  7. #7
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Huhu....

    Wann genau die zweite Stufe zündet ist von Mensch zu Mensch verschieden. Hängt von deinem Stoffwechsel ab.
    Aber manchmal ist es Sinnvoll zunächst seine Komorbiditäten zu behandeln bevor eine MPH Therapie Sinnvoll ist bzw. man auch davon profitiert.

    Meine Änsgte sind momentan so hoch geworden,das ich momentan von MPH absehe auch wenn ich nicht genau weiß woher meine Änsgte genau kommen. Angstpatienten brauchen meist eine viel geringere Dosis als die ohne.

    Aber ich für meinen Teil muss erstmal meine Angst vor der Angst loswerden, vorher werde ich wohl auch nicht davon profitieren. Außerdem habe ich seit der letzten Panikattacke mit MPH ohne hin große Angst.
    Also eigentlich garnicht möglich es zu nehmen.



    LG MoC

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik

    Mph verstärkt eine bereits vorhandene Angststörung zwar nicht so stark wie Amphetamin, aber immer noch beträchtlich. Wenn eine Kombination mit SSRI nix bringt, muss man an der Dosis schrauben. Und zwar nach unten.

Ähnliche Themen

  1. Seit einer Woche Medikinet adult was jetzt??
    Von Timotheus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.02.2014, 09:26
  2. Nach einer Woche Medikinet gefühle Stimmungsaufhellung- normal?
    Von Geetarist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 2.10.2013, 15:53
  3. Medikinet Adult 20mg
    Von adhs88 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 4.04.2013, 20:37
  4. Erfahrungsbericht nach einer Woche MPH (Methylphenidat)
    Von Pfannkuchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 22:51

Stichworte

Thema: Medikinet adult 20mg - nach einer Woche Herzrasen und Panik im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum