Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 184

    Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    Hallo Ihr, ich hatte eine Woche 20mg genommen (merkte 0), soll nun 30 und nächste Woche 40mg nehmen.Ich bin total gespannt. Was mich und meine Umgebung wahnsinnig nervt ist meine Begriffstutzigkeit.Wenn mir jemand etwas erklärt, könnte ich nach jedem Satz laut halt schreien weil mir alles viel zu schnell geht. Auch meine Reaktionszeit ist unterirdisch. Bis ich tatsächlich wahrgenommen habe was man von mir will und dann auch (irgendwann) reagiere, hat mein Gegenüber schon längst die Geduld verloren.Viele können es gar nicht fassen. Dabei bin ich nicht intelligentsgemindert oder so. Dement auch nicht, obwohl ich bei einer 3teiligen Erklärung oder Aufforderung vor Ende der 3. die 1.schon wieder vergessen habe. Meine Frage ist, hat nach Eurer Erfahrung das Medikinet darauf Einfluss? Ich wünsche mir so sehr in Normalgeschwindigkeit denken bzw begreifen zu können. Oder einen Engel, der manchmal extra für mich die Welt anhält oder wenigstens kurzfristig auf slowmotion stellt. LG Verpeilerin

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    Also bei mir definitiv ja!

    Wenn ich Medikinet adult eingenommen habe, ist meine Leitung nicht so lang

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 184

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    Du bist heute meine Hoffnungsbotin. Wie lange hat es denn bei Dir gedauert, bis die Leitung merkbar kürzer war? L.G Verpeilerin

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 1.388

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    verpeilerin schreibt:
    Du bist heute meine Hoffnungsbotin. Wie lange hat es denn bei Dir gedauert, bis die Leitung merkbar kürzer war? L.G Verpeilerin
    Naja also so lange, bis ich die richtige Dosierung und den besten zeitlichen Abstand zwischen den Einnahmen hatte.

    Ich merke v. A. dass wenn ich die Einnahme vergesse, dass ich dann wie der Ochs vor dem Berg stehe... Dann weiß ich, dass ich sie vergessen habe.

    Also das ist bei mir kein Dauereffekt sondern ein Unterschied, während der Wirkungsdauer von Medikinet adult. Aber da ist es für mich deutlich merkbar!

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    verpeilerin schreibt:
    Ich wünsche mir so sehr in Normalgeschwindigkeit denken bzw begreifen zu können. Oder einen Engel, der manchmal extra für mich die Welt anhält oder wenigstens kurzfristig auf slowmotion stellt.
    Hast du das immer? Also hast du noch nie das Gefühl gehabt auch mal in bestimmten Zeiten oder Situationen "normal" schnell zu denken?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    verpeilerin schreibt:
    Hallo Ihr, ich hatte eine Woche 20mg genommen (merkte 0), soll nun 30 und nächste Woche 40mg nehmen.Ich bin total gespannt. Was mich und meine Umgebung wahnsinnig nervt ist meine Begriffstutzigkeit.Wenn mir jemand etwas erklärt, könnte ich nach jedem Satz laut halt schreien weil mir alles viel zu schnell geht. Auch meine Reaktionszeit ist unterirdisch. Bis ich tatsächlich wahrgenommen habe was man von mir will und dann auch (irgendwann) reagiere, hat mein Gegenüber schon längst die Geduld verloren.Viele können es gar nicht fassen. Dabei bin ich nicht intelligentsgemindert oder so. Dement auch nicht, obwohl ich bei einer 3teiligen Erklärung oder Aufforderung vor Ende der 3. die 1.schon wieder vergessen habe. Meine Frage ist, hat nach Eurer Erfahrung das Medikinet darauf Einfluss? Ich wünsche mir so sehr in Normalgeschwindigkeit denken bzw begreifen zu können. Oder einen Engel, der manchmal extra für mich die Welt anhält oder wenigstens kurzfristig auf slowmotion stellt. LG Verpeilerin
    Geht mir genauso von 20MG Medikinet auf Ritalin LA 30 MG

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 184

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    Hallo Creatrice, ich glaube, wenn mir jemand was erklärt, ich spontan reagieren und mir mehrere Sachen merken muss kriege ich Panik und mein Kopf ist leer. Dann starre ich die Leute blöd an, habe das Gefühl, ich verstehe sie nicht, weiß nicht was ich tun soll und alles geht mir viel zu schnell. Ansonsten denke ich in Normalgeschwindig
    keit.Glaube ich zumindest. Gerade wenn ich deprimäßig drauf bin, fühle ich mich von allem und jedem völlig überfordert und könnte bei 1+1 anfangen zu heulen.
    Peinlich aber leider wahr.LG Verpeilerin

  8. #8
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 212

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    verpeilerin schreibt:
    ich glaube, wenn mir jemand was erklärt, ich spontan reagieren und mir mehrere Sachen merken muss kriege ich Panik und mein Kopf ist leer. Dann starre ich die Leute blöd an, habe das Gefühl, ich verstehe sie nicht, weiß nicht was ich tun soll und alles geht mir viel zu schnell.
    Hört sich für mich nach SCT(sluggish cognitive tempo) an. Also bin selbst so einer... ^^
    Dabei wäre das Problem ist nicht die eigene Denkgeschwindigkeit, sondern eher die Verarbeitung von Input, oder die Aufbereitung von Output.

    Also bei mir endet das auch oft in direkten Gesprächen und Diskssionen darin, dass es mir einfach komplett den Verstand zerschiesst.

    verpeilerin schreibt:
    Glaube ich zumindest. Gerade wenn ich deprimäßig drauf bin, fühle ich mich von allem und jedem völlig überfordert und könnte bei 1+1 anfangen zu heulen.
    Das wundert mich dann speziell auch garnicht, und ist bei mir auch nicht anders... mit weniger Selbstvertrauen, lass ich mich auch generell viel zu schnell aus der Bahn bringen.

    Irgendwie kommt es mir oft so vor, dass ich mir erwarte, dass besitmmte coole passende Bilder sich in meinem Kopf auftun. Und wenn sie das aus irgendwelchen Gründen nicht machen -> Panik und selbstzweifel

    Halt ich nehm jetzt keine Medikamente dagegen. Was mir ein bisschen hilft ist der Kampf gegen diese selbstzweifel und die Panik.
    Gegen die Panik - es sollt mir ja egal sein, was die anderen über mich denken. Es einfach nicht so ernst nehmen dass ich grad was nicht verstehe.
    Gegen die Selbstzweifel - es kann auch am Gegenüber liegen, dass der einfach wirklich zu "anders" denkt, sodass es einfach nicht ankommt.
    Ausserdem muss man sich sowieso immer so vorkommen wie der klügste Mensch der Welt ;-).
    Und trotzdem kommt bei mir dann irgendwann der Punkt an dem ich das Bild für realistischer sehe, in dem ich einfach nur ein dummer unfähiger Volltrottel bin :-(... Aber das ist auch ganz ok so :-) man muss ja trotzdem auf dem Boden bleiben, aber man darf sich von aussen auch nicht zu tief vergraben lassen.

    Aber es ist unglaublich wie starke Auswirkungen es so hat, in was für einem Bild man sich grad sieht, was man dann auch wirklich kann und so.

    Und manche Menschen haben irgendwie (meist unterbewusst) diese Diskussionsstrategie, dass sie einfach mit unglaublicher Selbstsicherheit, einfach nur den anderen Menschen den Verstand zerschiessen, indem sie einfach nur sehr detailierte Informationen schnell von sich geben( funktioniert am besten wenn es zusammenhangslos ist - aber halt nicht zu offensichtlich).

    Ist übrigens eine Basis auf der Gehirnwäsche aufbaut. Und das funktioniert wirklich! Je nach Mensch halt mehr oder weniger gut.
    Denn der Verstand funktioniert dann einfach nicht mehr "richtig".
    Manche Menschen kommen sich dabei nämlich nicht dumm vor und fallen in den "leere im Kopf"-mode, sodass garkeine Verarbeitung mehr stattfindet.
    Sondern akzeptieren/"verstehen" dann das Gesagte, egal wie entfernt es von jeglicher Logik ist, bzw. passen ihre "Logik" in weiteren Schritten daran an.

  9. #9
    cruelmoth

    Gast

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    verpeilerin schreibt:
    Hallo Ihr, ich hatte eine Woche 20mg genommen (merkte 0), soll nun 30 und nächste Woche 40mg nehmen.Ich bin total gespannt. Was mich und meine Umgebung wahnsinnig nervt ist meine Begriffstutzigkeit.Wenn mir jemand etwas erklärt, könnte ich nach jedem Satz laut halt schreien weil mir alles viel zu schnell geht. Auch meine Reaktionszeit ist unterirdisch. Bis ich tatsächlich wahrgenommen habe was man von mir will und dann auch (irgendwann) reagiere, hat mein Gegenüber schon längst die Geduld verloren.Viele können es gar nicht fassen. Dabei bin ich nicht intelligentsgemindert oder so. Dement auch nicht, obwohl ich bei einer 3teiligen Erklärung oder Aufforderung vor Ende der 3. die 1.schon wieder vergessen habe. Meine Frage ist, hat nach Eurer Erfahrung das Medikinet darauf Einfluss? Ich wünsche mir so sehr in Normalgeschwindigkeit denken bzw begreifen zu können. Oder einen Engel, der manchmal extra für mich die Welt anhält oder wenigstens kurzfristig auf slowmotion stellt. LG Verpeilerin

    Da bist du bei weitem nicht die einzige. Bei mir hats sich das gelegt ging aber einige Monate so in der Zeit der genauen Eindosierung. ICh glaube du kommst noch nicht damit klar mir einer gedrosselten Geschwindkeit zu ''reisen'', arbeiten usw.Alles wo dein Gehirn zack zack schnell gemacht hat, wahrscheinlich warste auch immer so schnell ? ich war immer bei Denkaufgaben überschnell sodass am ende viel zu wenig gestimmt hat. Aber das tolle ist ja das die Medis die auf kürzere oder längere Zeit in Kombination mit deinem Psychiater + Verhaltenstherapie und/oder Choaching so manch neue Strategie und Arbeitstempo, Arbeitssauberkeit und weiteres anderes lernen wirst.

    Ich hab da auch Monate gebraucht bis rein die Sache mit den Medis endlich abgeschlossen war. Alles Gute dir und halt uns aufm dem laufenden.

  10. #10
    Chaoprinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 12.437

    AW: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit?

    Bei mich haben es die Medis auch geholfen, aber auffällig bin ich immer noch, nur etwa weniger...

    Ich habe auch gelernt dazu zu stehen (hinten diese Langsamkeit steckt ehe ein andere Art zu denken und auch tolle Fähigkeiten) und damit zu leben. Ich kann auch anderen darum bitten langsamer zu reden, oder nachfragen wenn ich etwas nicht verstehe.

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  3. st Sammelthread Umstellung von Medikinet adult auf Ritalin adult
    Von Staz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 21:06
  4. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13

Stichworte

Thema: Beeinflusst Medikinet adult Begriffstutzigkeit? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum