Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema Venlafaxin = Schlaftablette??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 62

    Venlafaxin = Schlaftablette???

    Hallo,

    ich wollt mal gern wissen ob es mir so geht... wegen meinen Depressionen hab ich von meinem Psychiater die Venlafaxin 37,5 mg retard bekommen, habe Anfang November damit angefangen.

    Zum einschleichen in der ersten Woche morgens 1 Kapsel, ab der zweiten Woche dann morgens 2 Kapseln, also 75 mg wobei ich aus der 1. Woche auf 1,5 Wochen verlängert habe und erst dann mit der Erhöhung angefangen hab.

    Ich hab festgestellt das es mir mit 37,5 mg von Tag zu Tag besser ging.

    Unter 75 mg hab ich allerdings nun das Gefühl das ich mir morgens irgendwie Schlaftabletten einwerfe. Sprich ich bin am Morgen rund 2 Stunden gut wach und dann zieht es mir dermaßen die Augen zu das ich dann wirklich bis mittags 13.. 14 Uhr am schlafen bin.

    Ist das nu einfach ne Nebenwirkung die im weiteren Verlauf wieder verschwindet? Dusslig wie ich bin hab ich bei meiner letzten Aufräumaktion den Beipackzettel einfach in den Müll geschmissen

    Bzw. überleg ich ernsthaft bei meinem Arzt anzurufen um abzuklären das ich auf die 37,5 zurück geh... und damit nicht warte bis ich Ende nächster Woche meinen Termin hab.

  2. #2
    cruelmoth

    Gast

    AW: Venlafaxin = Schlaftablette???

    Hm scheint eine Nebenwirkung zu sein. Frag deinen Psychiater ob du den Einnahmezeitpunkt verändern kannst !

    Ich hatte unter Duloxetin auch massive Müdigkeit. Also hab ichs abends genommen

  3. #3
    Kennt sich hier aus

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 793

    AW: Venlafaxin = Schlaftablette???

    Mir ging es allgemein wärend der Einstellung nicht gut und das mehrere Wochen. Ich fing auch erst mit der 37,5 Dosis an und habe dann verdoppelt.
    Wenn es dir sonst gut geht gebe dir vielleicht einfach mehr Zeit. Nachdem ich richtig eingestellt war ging es mir wieder sehr gut.

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Venlafaxin = Schlaftablette???

    Also ich wart im Moment mal noch weiter ab, werd aber im Hinterkopf behalten den Einnahmezeitpunkt zu verändern, werd das in den nächsten Tagen abklären.

    Mich zieht nur dieses tagsüber dauer-müde im Moment dermaßen runter das ich trotz deutlicher Verbesserung meiner Stimmungslage Angst hab das ich dadurch direkt in ein nächstes Loch rein falle, zumindest fühlt sich das für mich so an und Geduld ist nicht wirklich gerade meine Stärke.

    Ich hoff halt drauf das es so schnell wie möglich besser wird.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Venlafaxin = Schlaftablette???

    Ging mir mit Venlafaxin (150 ret) nach 2 Monaten genauso! 2h mittagsschlaf jeden Tag und nur Müde :-(

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 62

    AW: Venlafaxin = Schlaftablette???

    Also wenn es nur 2 Stunden am Mittag wären, damit könnt ich ja noch leben... ich werde morgens so zwischen halb 7 und 7 wach, nehme dann die beiden Kapseln.

    Dauert dann so ne halbe Stunde bis ich wach bin, aber dann bin ich ca. 2 bis 3 Stunden so fit das x Sachen erledigen kann... So gegen 10/nach 10 kommt dann auf einmal das große tief, ich werde übelst müde. So müde das es mir echt fast vor dem PC die Augen zuzieht.

    Wenn ich dann ins Bett geh schlafe ich bis Minimum 13 Uhr.. teils auch bis 14 Uhr.

    Bin dann wieder so um die 2 Stunden wach um dann zwischen 16 und 17 Uhr nochmal ins Bett zu gehen weil es mir wieder die Füße unter dem Boden weg zieht.

    Wach werde ich dann gegen halb 7.. 7 ... oder werde geweckt wenn das Abendessen fertig ist.

    Und ich könnt jetzt im Moment grad schon wieder ins Bett..

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Venlafaxin = Schlaftablette???

    Ruf deinen Arzt mal an und schildere ihm das, der hat bestimmt n guten Rat ;-)

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Venlafaxin = Schlaftablette???

    Vielleicht machst du auch einfach in der Zeit, wo du die antriebssteigernde WIrkung spürst, einfach zuviel und überlastest dich damit völlig?
    Bei mir hat Venlafaxin die gegenteilige Wirkung: zumindest inden ersten zwei Jahren konnte ich erst 9h Stunden nach der letzten EInnahme einschlafen. Das hat sich dann mit der Gewöhnung gegeben.

Ähnliche Themen

  1. Venlafaxin
    Von Lucretia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.12.2013, 15:34
  2. Bin ich noch normal??? Bin echt ne wandelnde Schlaftablette :-(
    Von moonstone im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.07.2013, 20:44
  3. Venlafaxin...
    Von ninchen73 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.07.2013, 17:14
  4. Venlafaxin
    Von mulla im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 13:22
  5. Venlafaxin
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 13:21

Stichworte

Thema: Venlafaxin = Schlaftablette??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum