Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 10

Diskutiere im Thema Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 8

    Medikinet adult

    Liebe Leute,

    ich bin neu in diesem Forum, verfolge aber seit geraumer Zeit immer wieder aufmerksam diverse Threads über Medikinet und andere MPH Präparate. Nun erstelle ich mal einen eigenen.

    Und zwar ist die Diagnose ADHS vor kurzem bei mir gestellt worden und mir wurde Medikinet adult 5 mg verschrieben.
    Ich hatte mich so sehr darauf gefreut, viele Hoffnungen in das Medikament gesetzt.

    Die Enttäuschung war groß als ich feststellte, daß ich nach der Einnahme noch fahriger, nervöser, depersonalisierter, antriebsloser bin als ohne.
    Das "neue" Konzentrationsvermögen war zwar erstaunlich - in der Vorlesung kam der Inhalt wie durch einen Trichter direkt in mein Gehirn geflogen und die Zeit verging wie im Flug (was ohne MPH ein Graus ist!) aber alles andere war dadurch ganz schrecklich.
    Sogar der zwischenmenschliche Kontakt fällt mir unter Medikinet schwerer. Bin viel unsicherer und schüchterner und wünsche mir dann immer wieder "normal" zu sein.
    Zu guter letzt hatte ich einen ganz schrecklichen Rebound. Tiefe Depression und schlimmste Migräne.

    Wie ist denn da eure Erfahrung? Ist Ritalin da besser? Kriegt man als Erwachsene nur retardiertes Ritalin? Oder kann man als Selbstzahler auch unretardiertes bekommen? Was ist in der Wirkung eigentlich anders wenn das Medikament retardiert ist (außer der verzögerten Wirkstofffreisetzung)? Sind diese Retardierungsüberzüge nicht ganz schreckliche ungesunde Chemikalien?

    Liebster Gruß und freu mich auf Antworten!

    Marla

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 109

    AW: Medikinet adult

    Seit wievielen Tagen / Wochen nimmst du das Medikament schon?
    Es kann sein, dass du eben diese Nebenwirkungen am Anfang hast und diese sich später verflüchtigen... Gib deinem Körper Zeit sich drauf einzustellen

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Medikinet adult

    Ich habe es 2 Tage hintereinander genommen und meine Psychiaterin dann angerufen. Sie sagte ich soll es bei dieser Art Nebenwirkungen absetzen. Es dauert noch so lange bis ich sie wiedersehe und dachte, ich informiere mich schonmal vorher über Alternativen..

  4. #4
    N o r d f r a u

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 62
    Forum-Beiträge: 8.210

    AW: Medikinet adult

    Hallo Marla,

    das ist sicher nicht schön, was du da mitgemacht hast, du hast ja eine
    recht niedrige Dosis bekommen.

    Aber manchmal ist Methylphenidat einfach nicht das richtige Medikament.
    Vielleicht brauchst du etwas, was auch im serotonergen Bereich wirkt.

    Erst kürzlich habe ich darüber, wie es dir ging, einen Artikel gelesen, aber leider komme ich gerade nicht drauf, wo.

    Alles Gute, vielleicht kannst du eher einen Termin bei deiner Ärztin bekommen.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 119

    AW: Medikinet adult

    MPH scheint bei dir generell erstmal ziemlich gut zu wirken, gerade bei einer Dosierung von 5 mg und der von dir wahrgenommenen Veränderung. MPH ist eine Stimulanz die nicht nur auf dein dopaminerges System wirkt sondern auch adrenerges System. Sprich dein Symphatikus und damit dein zentrales Nervensystem wird erregt. Das führt dazu, dass dein Herz schnell und auch stärker als sonst schlägt. Auf der einen Seite wirst du dadurch konzentrierter, auf der anderen Seite können Ängste durch diese verstärke Aktivierung stärker ausgeprägt sein, was sich bei dir in der Unsicherheit im sozialen Kontakt wahrscheinlich bemerkbar macht.

  6. #6
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 183

    AW: Medikinet adult

    ich bin von medikinet adult auch nicht so begeistert.

    könnte aber sein das du noch unterdosiert bist, und die symptome bei höheren dosierungen von selber verschwinden. bei mir wars auch so.

    was den rebound betrifft, uff, gehts mir mit mit medikinet adult ähnlich. isz nicht der hit. zum glück nicht jeden tag so.

    es ist kein proplem unretardiertes mph verschrieben zu bekommen, allerdings nur auf privatrezept und du musst es halt selber zahlen. kostet ca. 35euro.
    ist eigentlich eher üblich zuerst mit
    unretardiertem mph zu beginnen weil es damit einfacher ist die einzeldosis zu ermitteln und dann erst auf adult umzusteigen.

    ritalin adult ist auch eine alternative. ich bin nehm seit drei wochen jetzt morgens ritalin adult statt medikinet adult und bin echt begeistert. es flutet langsamer an und ab, hält länger konstant die wirkung auf den punkt, hat bei mir weniger nw's und keinen rebound.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Medikinet adult

    Nehme auch seit kurzem Medikinet adult. Erster Tag Kopfschmerzen, trockener Hals generell, scheint aber auch abzunehmen. Heute von 10 auf 20 gesteigert (gestern vergessen). Ich glaube ich war ruhiger als sonst, konzentrierter weiß ich nicht, habe etwas gemacht was mich interessiert. Nachmittags aber wieder Gedankenkreisen und wie normal, also zerstreut usw. Später Nachmittag dann extremes Stimmungstief, aber vlt liegt das auch an meiner momentanen Grundstimmung.
    Was ich etwas bedenklich finde ist, ich habe ein komisches Gefühl im Kopf, schwer zu beschreiben, eine Art Druck, nicht schmerzhaft, aber etwas unangenehm.
    Mein Problem ist nur, ich weiß gar nicht genau wie es vorher war. Es fällt mir trotz dem beschriebenen Effekt unheimlich schwer zu sagen ob es wirkt oder nicht.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 9

    AW: Medikinet adult

    Ich nehme jetzt seit einiger Zeit Medikinet Adult in verbindung mit Elontril. Ich nehme morgens auf dem Weg zur Arbeit 60mg und leg dann in der Mittagspause nochmal 20mg hinterher.
    Das reicht dann insgesamt zwar um durch den Arbeitsaltag zu kommen, aber Abends ist der Akku dann leer. Am Anfang ist das etwas unangenehm gewesen, vor allem während der Einstellungsphase weil bei mir zu niedrig dosiert eher negatives gebracht hat und zu hoch dosiert ebenfalls.

    Sich da an die optimale Dosierung ranzutasten dauert seine Zeit und auch mein Kopf hat einfach eine Weile gebraucht um mit den neuen Fähigkeiten klarzukommen. Schließlich ist deine Konzentration ohne MPH wahrscheinlich nen A-Corsa gefahren und sattelt jetzt um auf Porsche


    Lg

    Crowd

  9. #9
    pero

    Gast

    AW: Medikinet adult

    Ritalin LA ist auf jeden Fall einen Versuch wert. Damit hatte ich keine Rebounds mehr.
    Bei Erwachsenen ist retadiertes MPH der Standart, davon kann abgewichen werden, das muss aber durch einen Facharzt sehr gut begründet werden.

    Aber vielleicht ist das MPH für dich auch nicht das passende Medikament.
    Mit dem Arzt besprechen...

  10. #10
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 546

    AW: Medikinet adult

    Hallo,

    ich habe mit 10mg Medikinet/2xtäglich angefangen. Bin diesen Sommer mit Erschöpfungssyndrom (wegen zu hoher Arbeitsbelastung) zusammengeklappt, im Rahmen dessen wurde mein Verdacht auf ADS bestätigt.
    Bei den 10mg hatte ich am Nachmittag immer Nebenwirkungen (u.a. auch „Kopfdruck“, starkes Herzklopfen und Puls/BD ziemlich erhöht.).
    Dann hab ich 5mg Medikinet/2xtäglich genommen, und die NW waren weg. Auch hatte ich das Gefühl, dass sich meine Stimmung aufgehellt hat.

    Zur Zeit nehm ich, wenn ich arbeite 2x10mg Medikinet – anfangs hatte ich ein ganz gutes Gefühl. Seit dieser Woche fühle ich mich aber nicht mehr so gut. Entweder ist es zu wenig im Bezug auf die Belastung eines dauerhaften 8h-Tages oder es liegt daran dass ich nicht mehr so gut schlafe – nur noch ca. 5 feste Stunden pro Nacht, der Rest ist Rumgewälze…

    Habe auch noch unretardiertes MPH daheim mit dem ich zur Not aufstocken könnte, da ich aber panische Angst vor den Sympthomen der Überdosierung habe, trau ich mich kaum das zu nehmen…

    Beim Bowling merke ich aber einen deutlichen Effekt – Kommentar von einem Mitspieler der länger nicht mehr da war „Hey, Susilein ist ja auf einmal gut!“

    In der Arbeit merke ich leider kaum was … keine Ahnung warum. Manchmal gelingt es mir, dass ich mir gesagtes besser merken kann – manchmal stecke ich wieder in dem Nebel fest den ich von früher gewohnt bin.
    Vielleicht sind da einfach zu viele Störfaktoren (andere Kollegen, Radio, Parteiverkehr, hellhörige Wände) oder durch meine allgemeine „angeko***“ Stimmung die Arbeit betreffend ist das ganze noch etwas erschwert.

    Ein Versuch mit Ritalin Adult (das ich wegen schlechter Haut mal ausprobieren sollte) ging ziemlich in die Hose weil ich dadurch total mies gelaunt und gedankenkreisend war.

    Von Rebounds blieb ich sowohl mit Medikinet als auch mit Ritalin zum Glück weitestgehend verschont.


    Lg Susilein

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. Medikinet adult / Ritalin adult - Zeitraum zwischen den Einnahmen ?!
    Von flori140691 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 5.11.2014, 21:22
  3. st Sammelthread Umstellung von Medikinet adult auf Ritalin adult
    Von Staz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.10.2014, 21:06
  4. Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??
    Von coolboy2013 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.09.2014, 23:10
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13

Stichworte

Thema: Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum