Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Wirkungsende = Kirmes im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    Rotes Gesicht Wirkungsende = Kirmes

    Hallo,

    ich werde seit kurzem mit 2x10mg Medikinet adult (=Retard-Präparat) therapiert. Das Ganze klappt für mich auch sehr gut. Selbst wo im Job grade die Hütte brennt, bin ich nicht nur zu guter Leistung, sondern auch mir ungeahnter Gelassenheit fähig.

    Ein Problem gibt es nur:
    Im Moment bin ich manchmal bis nach 19 Uhr (statt eigentlich 16:30) auf der Arbeit. Dann erwischt mich das Wirkende der zweiten Tablette, die ich gegen 13 Uhr nehme, auf der Arbeit. Meistens wenn noch "Notfall-Telefonate" oÄ anstehen.

    Der Rebound-Effekt ist bei mir stark ausgeprägt, das bedeutet zB:
    Die Disziplin und Konzentration, die ich tagsüber habe, ist plötzlich weg und ich mache Blödsinn/Fehler.
    Ich werde reizbar und fange an zu Fluchen usw.
    Ich fange an zu "sabbeln", auch mit externen Dienstleistern, über Dinge die deutlich dem Privaten zuzurechnen sind (Gehalt,...)
    Die Hyperaktivität, die in den letzten Jahren deutlich besser geworden ist, wird stärker.

    Alles in allem befürchte ich einen reichlich unsouveränen Eindruck zu hinterlassen...

    Eine dritte Gabe MPH kommt nicht wirklich in Frage, da ich ja ein Retard-Produkt bekomme.
    Ich habe öfter gelesen, dass einige das für genau solche Fälle unretardiertes MPH auf Privatrezept verschrieben bekommen, aber mein Doc ist da vermutlich nicht für zu haben ("früher gabs ADHS auch nicht").

    Kennt ihr dieses Phänomen?
    Wird das nach längerer medikamentöser Therapie besser?
    Habt ihr irgendwelche Tipps für mich?

    Vielen Dank!

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Wirkungsende = Kirmes

    Wann nimmst du denn die erste Dosis? Kannst du entweder beide oder die 2. nach hinten schieben?

    Ritalin adult hat bei fast allen eine längere Wirkdauer und viele haben auch Erleichterung beim rebound ( Kirmes), es ist auch ein Retardpräparat und wird von den Kassen übernommen. Vllt fragst du mal deinen Arzt danach. Zum unretardiertem MPH würde ich sagen frage deinen Doc, seine Antwort denken und hören sind manchmal unterschiedliche Dinge.



    Es ist bekannt, das der Rebound stärker ausfällt als die Symtomatik an den meisten Tagen ohne Medis wäre. Beieinigen wird es mit der Zeitbesser, bei anderennicht...... Muss man leider individuell gucken.

    Ansonsten hilft es machmal etwas zu essen, wenn man merkt man kommt in den rebound.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Wirkungsende = Kirmes

    Hi,

    Danke für die Antwort.

    Die erste Dosis nehme ich recht früh, zwischen 6 und 8. Entsprechend ist 13 Uhr auch schon immer relativ spät, da ist recht genau der Zeitpunkt zu dem ich sie dann auch "brauche".
    Ich habe die Hoffnung, dass es besser wird (ich bin erst seit ca. 6 in Behandlung).

    Notfalls werde ich 3x10mg probieren. Ich war aber eigentlich recht froh darüber mit einer vergleichsweise geringen Dosis und 2 Gaben über den Tag zu kommen...

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: Wirkungsende = Kirmes

    Dein Problem hatte ich anfangs auch. Nur wurde ich nicht gereizt, ich war einfach fix und fertig.

    Kam von der Arbeit, schleppte mich die Treppe hoch und hockte den Rest des Abends auf dem Sofa.

    Habe das mit meinem Shrink besprochen, der mir für diese Fälle unretardiertes Medikinet 10 mg verordnet hat. Ich sollte es dann nehmen, wenn ich so völlig ausgepumpt bin und mir am Abend förmlich Kraft und Konzentration wegschwimmen.

    Mir sollte es helfen, dass ich noch die Möglichkeit habe, andere Bereiche des Lebens zu leben! Seiner Meinung nach nützen die Medis nichts, wenn die Kraft für die Freizeit nicht mehr ausreicht, weil ich den ganzen Tag hochkonzentriert arbeite und abends nur noch umfalle. Hat er ja Recht, dann bauen sich jede Menge anderer Baustellen auf, die wiederum reichlich Kraft kosten.

    Aber: Medikinet allein richtet es nicht.



    Hab mir dann angewöhnt, von der Arbeit aus einen Umweg mit dem Fahrrad zu machen, damit ich abschalten kann und ein wenig auf Trab komme. Wenn es sehr gut lief, dann hab ich's auch geschafft, morgens einen Umweg zu nehmen, um in Schwung zu kommen.

    Schwierig finde ich es, dass Du so lange arbeiten musst.

    Ich finde es jedenfalls ganz normal, dass nach acht Stunden bzw. bei solchen Überstunden die Konzentration einfach nur noch wegschwimmt.

    Das wäre ein Punkt, der mit dem Arzt zu besprechen ist.

    Mir ist auch immer sehr schwer gefallen, meine Überstunden gezielt abzubummeln. Hing auch damit zusammen, dass ich in meinem Job sehr oft Abendtermine wahrzunehmen hatte. Bei mir war es relativ einfach, dann am nächsten Tag entsprechend später zu erscheinen. So ein Auftürmen von Überstunden ist einfach ne Pest, wobei mir klar ist, dass es heutzutage sehr schwierig ist, dem irgendwie zu entgehen!

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 261

    Wirkungsende = Kirmes

    Hallo,
    für mich wäre / ist der Zeitraum zwischen der 1. und der 2. Tablette viel zu lang. Da würde bei mir schon das erste Tief einsetzen.

    Ich nehme die ersten 10mg immer so gegen 7:00 Uhr und die zweite dann so um 11:00 rum. Gegen 15:00 Uhr nehme ich dann noch eine 5mg.

    Damit komme ich dann gut bis in den Abend und habe noch was von meiner Freizeit. Und wenn es doch mal länger wird im Büro laufe ich nicht "leer". 😉

    Vielleicht wären die 5mg eine Alternative für dich um das Problem zu lösen.

  6. #6
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 32

    AW: Wirkungsende = Kirmes

    Ich kenn das und bei mir kameb sogar panikattacken dazu. Ich hsb gemerkt wenn ovj was esse , wird es besser. Aussrrdem nehme ich noch eine kapsel nach bei medikinet war alles schwieriger ubd schlimmer , beu ritalin adult ist alles besser

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult: Aggressionen nach Wirkungsende
    Von Muttikeks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 14:12

Stichworte

Thema: Wirkungsende = Kirmes im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum