Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 37

Diskutiere im Thema ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Hallo vienna33,

    vienna33 schreibt:
    .

    tja ,werde erstmal wohl mich auf der endykronologischen schine bewewegen,wenn ich ein arzt endlich gefunden haben der mir hier hilft und mich begleitet..
    auf von Patienten empfohlene ?rzte (Bens Liste) unter Arztempfehlungen AU CH, finden sich Ärzte, eine Endokrinologin und mehrere Nuks. Folgere ich richtig, dass du in Wien lebst?
    Wenn du dich auf der Seite registrierst kannst du auch negative Arztbewertungen seitens der Patienten erfahren.

    Nimmst du eigentlich Schilddrüsenhormone ein?

    Termit

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    hallo
    also ich habe ein termin in 2 wochen,privat ,bei einem spezialisten..
    sd nehem ich nichts.,brauche ja theoretisch auch nichts dafür..
    aber acth,corti,dhea,lh,fsh,testo ist eben im untersten keller.

    alleine komme ich auch nicht drauf,was wirkt usw..

    in letzer zeit habe ich dazu noch Muskel,Gelenkschmerzen und allgemein unwohl felling.,
    denke vor allem bei aufgaben dazu leicht chaotisch und schwer zu konzertieren..dazu immer kalte hände(schmerzhaft) und generell kälteempfindlich..frieren

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Huhu, mal hochhol!!

    Sehr interessant von euch hier zu lesen, dass ihr das gleiche Problem habt wie ich - mein Beileid.

    Zu mir: bin männlich, 31 Jahre alt und habe folgende Diagnosen:

    - Angeborener Testosteronmangel
    - ADS Hypoaktiv

    Und an der NN stimmt jetzt auch was nicht. Demnächst ist das MRT.

    Drauf gekommen bin ich, als ich meinen Urologen gewechselt habe und dieser meinte die Abgeschlagenheit könne vom DHEA kommen. Also ab zum Endokrinologen. Dieser fand heraus dass Cortison morgens zu niedrig ist. Beim Stimulationstest explodierte ACTH. Nun bibbere ich, dass es keine Wucherung an der Hypophyse ist!

    ADS habe ich übrigens seit der Kindheit, unbehandelt dank meiner Mutter.

    Testomangel wurde mit der Musterung festgestellt und wird seit dem behandelt.

    Die ADS Medikamente wirkten bei mir teilweise grenzwertig.

    1) Citalopram:
    Nur NWs, bis zu 20 Stunden Schlaf, sehr schwach

    2) Strattera (bekam ich wegen der Abgeschlagenheit):
    Ebenfalls nur NW, Keuchhusten

    Alle Adultpräparate vertrage ich gar nicht. Die Wirkung geht von Bewusstseinsveränderung, Plapperanfälle, Husten, ... Also kurzum geht gar nicht.

    Amphetaminsaft war eine gute und günstige Erfahrung. Wirkung kommmt so schleichend dass man den Wirkungsein- und austritt gar nicht bemerkt. Wenn man sich aber mitten drin fragt ob es wirkt, muss man die Frage eindeutig mit JA beantworten.
    Einziger Nachteil war, dass ein spontanes Bierchen mit Freunden sich nicht damit verträgt.

    Am besten komme ich noch mit unretardierten MPH zurecht. Wobei ich noch nicht viele verschiedene getestet habe. Medikinet und das von 1A. Lediglich das TAD fand ich etwas weniger gut.

    Das von euch beschriebene Kaffeeproblem habe ich nicht. Bin aber auch eher der ruhige, Träumer. Kaffee ist in. Einem Fall eher als zu wenig Potent zu beschreiben. Auch habe ich die Erfahrung gemacht, dass Kaffee zusammen mit MPH eingenommen, die Wirkung von MPH verschlechtert, jedoch zum Ende der Einnahme die Wirkung verlängert. So um eine Stunde.

    Tja der Sport. Ich gehe am liebsten in die Muckibude, weil ich da dann nicht von anderen abhängig bin und gehen kann wenn es die Tagesform gerade zulässt. Allerdings bevorzuge ich nicht 0-8-15 Trainingspläne und Wechsel zwischen Belastungsarten immer hin und her. Also zwischen Kraftausdauer, Maximalkraft, Conditionstraining,....
    Früher war ich einigermaßen gut dabei. 5x5, 300er, crossfit etc. Alles kein Problem. Aber in letzter Zeit geht es noch schlechter und ich fühle mich schon bei dem Gedanken an Sport kränklich! Auch danach benötige ich sehr lang zum Regenerieren, aber das schreibt ihr ja meist auch.

    Ich muss jetzt auch langsam wieder rein kommen. Einmal raus gekommen ist es eben wie ein Teufelskreis.

    Ich würde mich freuen, wenn ich wieder was von euch höre, ich dachte zeitweise ich stehe mit dem Problem alleine da.

    LG Nerz

  4. #24
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    hallo leute..meine lieben "egzoten" wie gehts euch?schreibt doch ein kurzes update..da ich ja themenstarter bin ,mache ich das mal für alle ,die ähnliche symptomatik haben und eben nach erfahrungens werten suchen..

    nun..mitlerweile bin ich 38 jahre..
    die letzen mon.habe ich ohen stress und gewalt ,mehre andrologen 1 Endokrinologen durch..
    sogar ein insulin toleranz test wurde gemacht(körper wird insulin gespritz,der zuker gehalt sinkt und die hyphophyse begint mehr hormone unter stress zu produzieren,so sieht man ob sie gut arbeitet)

    meine hyphophyse arbeitet theoretisch gut,aber mein acth wert ist immer beim 5-6 max in der frühe(also vor dem test auch),am abend ist er dann klarerweise noch weiter untern,leider kann mann das acth nicht erhöhen.
    es ist aber sicher einer meiner gründe wiso ich soo oft schlapp bin..

    das komische ist ,das ich 1 tag nach dem traning mich super fühle,bis abend..dann kommt immer das down und muskelkater..das habe ich zb seit jahren(hausfrauen und untranierte ,schafen manchmal mehr tranings einheiten in der woche)

    dazu ist das freie testo und lh auch im untersten bereich oder darunter..leider meinen die ärzte es ist noch in norm!und da ich ja im baby planung bin,gibts kein testo..

    ich versuche in eigen regie hier mit clomifen etwas nachzuhelfen,hat auch mein arzt vorgeschlagen..

    das ist was den körper angeht..
    was die psyche angeht,habe ich echt keine ahnung was noch helfen könnte..
    mein kurzzeit gedächniss ist echt schlecht,obwohl ich oft bürokratie arbeit mache,zahlen,texte usw...merke mir wirklich wenig..

    details usw gehen bei mir leider auch oft verloren..die kleinichkeiten im leben leider auch..

    gedanken karussel und immer wider ein thema aufpuchen,elider immer noch da...

    konzentration problem..auch noch da..

    trotz sport...kampfsport(schnelle denk prozesse,reaktion usw)...

    ab und zu probiere ich wieder medikinet..5 mg..aber in keinem versuch kann ich was positives berichten und der rebound ist auch leider jedes mal da..

    was sport angeht..ich habe jahre lang glutamin als supplemtent verwendet,erst vor kurzem habe ich gelesen das es den corti spiegel reduziert!! genauso was vit c angeht..

    also momentan ist es theoretisch ok,negatives versuche ich wegzudrängen und positiv denken.
    da ich aber was meine gehirn/gedächniss leistung und motivation angeht mit großen mankos zu kämpfen haben,habe ich auch mittlere zukunfts ängste was meine firme,evtl beruf und überhaupt meiner zukunft angeht..
    würde meine freundin nicht sein und paar bekannte .würde ich wohl nur das minimum leben...

    und ich bin immer unzufreiden,denke es könnte besser sein,woanders(australien usw)sowiso..es ist echt verückt über was ich mir immer gedanken mache und wie oft ich schlapp bin..

    wenn ich dann an andere denke (3 kinder ,firma ,2 frauen+ hund)denke ich nur wow...würd ich nieeee schaffen...

    und in der Relation mache ich mich leider oft selber mental fertig,weil ich ja mit 38 auf einge jahre zurückdenken kann,und da ist sooo vieles was ich nicht gemacht habe...

    naja soo zu meinem update..

    meldet euch..berichtet über eure erfahrung..

    Nerz
    :
    nimms du testo?bei klarem mangel wäre das theoretisch die einzige möglichkeit..oder hcg?wie gehts dir damit..davor?körper/psyche..?auswirkung auf adhs?

    grüße aus wien..
    Geändert von vienna33 ( 8.03.2015 um 12:38 Uhr)

  5. #25
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Hi Vienna,
    Ja ich nehme Testogel und ja die Wirkung ist gut. Man hat den Mangel bei mir mit 20 festgestellt. Damals wog ich 69 Kilo und war sehr schnell im Übertraining.
    Mit der Einnahme von testo hat sich das normalisiert. Das Gewicht hat sich in den Jahren auf 78-80 Kilo ei gependelt und ich habe auch festere Muskeln, wenn ich keinen Sport mache.

    Auch macht einen T fitter, relaxter, ausgeglichener. Aber leider nicht so fit wie mit MPH

    In zwei Wochen hab ich MRT - kann es kaum erwarten - endlich Gewissheit

    Einen schönen Sonntag noch
    Geändert von Nerz ( 8.03.2015 um 14:05 Uhr)

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    So nun weiter:
    Ich bin ja leider mehr so der Träumer Typ, also ADS.

    Hab mir das noch nie überlegt. Also ich würde sagen, es stärkt mein Selbstbewusstsein und gibt mir Rückenwind, also durchweg positiv. Leider kenne ich auch Leute mit ADHS und T-Mangel (der behandelt wird). Rein objektiv aus meiner Sicht hat das T da nicht groß was verbessert. MPH immer noch Mittel der ersten Wahl.

    Du schreibst dass die Wirkung von MPH bei dir so sch...e ist? Bei mir wirkt es gut, auch die rebounds sind kaum bis gar nicht da. Werde einfach wieder müde, wenn die Wirkung nachlässt. Aber meine Dosis ist auch "etwas höher als deine" 😜

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Darf ich mal fragen, was der Androloge anderes behandelt? Beim Andro war ich noch nicht. Hat der dir was gebtacht?

    Gruß Nerz

  8. #28
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    @ nerz

    Wie genau wurde denn bei der Musterung der T-Mangel festgestellt? Haben die T gemessen oder warst du so schwach, dass der Arzt auf T-Mangel gefolgert hat?

    Und wieviel Gel nimmst du denn? Ich hatte Gel auch versucht aber das brachte nichts. Bekomme seitdem Testoviron alle 2-3 Wochen. Kann aber nach 3 Monaten Therapie
    keine großen Veränderungen feststellen. Wie lang hat es denn bei dir gedauert bis du Muskelmasse zugewonnen hast? Ich dachte sobald man auf Testo geht und die Werte
    abgehoben werden würde man automatisch auch ohne Training Muskeln zulegen aber bei mir scheint es nicht so zu sein. Und trainieren ist jetzt schlecht weil ich dazu zuviele
    Beschwerden habe. Vor Jahren habe ich trainiert aber wegen des Mangels nichts aufbauen können. Damals haben die Ärzte mir nicht helfen wollen, weil meine Werte noch in
    der Norm waren.

    @ vienna

    Hast du nen gescheiten Endokrinologen?
    Für sowas brauchst du auf jeden Fall jemand der wirklich gut ist. Ich kenn mich nicht aus obs in Ö gute Endos gibt.
    Hoffentlich gerätst du nicht an Endos die keine Ahnung haben. Ich habe genug schlechte Erfahrungen gemacht.

    Die Idee mit Clomid klingt gut. HCG wäre auch eine Option. Das müsste man sich alle paar Tage selbst injizieren. Ist aber nicht so ganz billig.
    Du könntest deinen Arzt auch mal auf HCG ansprechen denn Clomid kann Nebenwirkungen haben und depressiv machen.

  9. #29
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Ich wurde vom Kreiswehrersatzamt zum Uro geschickt, weil meine Hoden unterschiedlich groß waren.

    Ich nehme mittlerweile 75mg, am Anfang waren es 50mg.

    Hatte zwischenzeitlich Nebido, aber damit ging es mir nicht so prickelnd.

    Die Wirkung merkt man nicht so schnell. Mit der Richtigen Dosis merkt man es an Kleinigkeiten. Z.b. fühlt es sich bei der morgendlichen Dosis an, als würde man einen inneren Tank auffüllen. Man merkt dass das Immunsystem sich verbessert und wenn eine Erkältung ankündigt. Nimmt man einen Hub mehr und kommt schneller wieder raus.

    Beim Muskelaufbau darf man keine Wunder erwarten. Mein Fehler war lange Zeit zu wenig und das falsche zu essen!

    Wenn ich Muskeln aufbauen will, muss ich alle 2,5 bis 3 Stunden was essen, sonst geht da gar nix.

    Und in jeder Mahlzeit 30g Eiweiß. An trainingsfreien Tagen mehr Gemüse und Salat und an Trainingstagen ruhig mehr Kohlenhydrate, aber keinen Zucker.

    Auch brauche ich trotzdem immer 1-2 Tage Pause nach jedem Training. Der Körper wächst eben in der Regenerationszeit und nicht im Training.

    Gruß Nerz
    Geändert von Nerz ( 8.03.2015 um 20:41 Uhr)

  10. #30
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 86

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Aber mal zurück zum Eingangsthema:
    Hast du mal Amphetaminsulfat Saft probiert?
    Damit hab ich schon mal sehr gute Erfahrungen gemacht.
    Wenn du das verschrieben bekommst, frag bei verschiedenen Apotheken an was das bei denen kostet. Weil die das selbst anmischen.
    Bei meinen Apotheken schwankte der Preis von 16-32€.

    Das wird dir aber nix bringen, da die btm nicht verschicken dürfen.

    Ich hab mir damals mehrere kleine Glasfläschchen in der Apotheke dazu geholt. die mit der Kindersicherung im Deckel.
    Wenn einer fragt was du da nimmst, sagst du entweder dass es ein Vitaminsaft für das Immunsystem ist, sowas wie sanostol. Oder du sagst einfach das es Aminosäuren sin, die gibt es auch als liquid.

    Vielleicht hilft dir das ja. Ich hatte überraschend wenig NW. Und auch sonst liest man viel gutes im Netz. Einzig, es verträgt sich überhaupt nicht mit Allohol 😨

    Good Luck

Seite 3 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 15:29
  2. Ritalin wirkt im 2. Versuch nicht?
    Von Brainy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 22:17
  3. Sagtmal, ganz ehrlich, wirkt Ritalin bei euch? Ich weiss auch nicht..
    Von GretaMarlene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 17:39
  4. Wirkt Melatonin wenn Valdoxan nicht wirkt? Wer hat Erfahrungen?
    Von Artischocke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 10:01
  5. PMS bei ADHS und MPH wirkt nicht
    Von Just Juts im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 20:09

Stichworte

Thema: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum