Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 37

Diskutiere im Thema ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    @ Spiritwalker

    Im wesentlichen war es so, das ich während der Sporteinheit weniger leistungsfähig war. Auch habe ich mich schnell "übernommen" ohne es beim Sport direkt zu merken.
    Dies führte/führt dann dazu, dass ich in den Tagen danach völlig Erschöpft war/bin mit verstärkten Allergiesymtomen und Magen-Darm-Problemen (Nahrungsmittelunverträglichk eiten).

    Ich nehme Prednisolon, einen synthischen Abkömmling von Hydrocortison. Dessen Wirksamkeit ist länger, eine Dosis am Tag reicht somit.
    Gegen Nachmittag/Abend merke ich dann kaum noch was von der Wirkung.

    Wenn ich an manchen Tagen hintereinander zuviel Action habe,
    spüre ich das dann immernoch in Form von Erschöpfung/Allergiesymtomen. Dann muss ich mich schonen und mal einen Tag Pause machen.
    Dies aber alles deutlich weniger ausgeprägt als ohne Prednisolon.

    Da ich nicht weiss, ob ich gegen Forenregeln verstoße versuche ich dir genaueres per PN zu schreiben.

    Termit

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Hy Termit ,

    thx für deine Antwort.


    Paßt schon, im grunde läuft es ja gleich wie bei mir.

    Wegen der Dosierung ist schon OK, die muss ja jeder sowieso alleine für sich herausfinden.



    Welches AD(H)S spezifisches Medikament nimmst du denn aktuell ?

    Ich denke das ich wenn ich mit dem Cortsion anfangen werde und es einigermaßen läuft
    werde ich einen zweiten Versuch mit AD(H)S spezifischer Medikatiton starten.

    Diagnostitiert bin ich ja mittlerweile vollständig - und einzigst nehme ich aktuell das Trevilor
    Auf was ich halt nicht verzichte weil es mir ausgesprochen gut tut - ist halt der Teelöffel Salz am Morgen.


    hey do and cu on the way

    Spw

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Hallo Spiritwalker,

    im Juli 2013 habe ich Mph abgesetzt. Seit dem nehme ich keine ADS-Medis mehr ein. Als AD nehme ich Citalopram.

    Solange meine Nebennieren nicht richtig arbeiten kann ich mir auch nicht vorstellen ADS-Medis zu nehmen.
    Die Medis setzen mich ja gezielt unter Stress, zuerst über die Transmitterschiene, dann soll Cortisol wieder einen
    Ausgleich schaffen (ich stell mir hier immer einen Schwamm vor, der eine beschrieben Tafel -Stress- wieder reinigt).

    Bei NNS stellt ja alles was anregt/stimuliert ein Problem dar (Koffein, Stimulanzien, andere Medis,...)

    Wie das bei der gleichzeitigen Anwendung von Cortison und Stimulanzien ist weiss ich nicht genau.
    Wieder eine Frage für den Facharzt für ADHS und evtl. Endokrinologen!

    Mit dem Salz bin ich, obwohl ich oft Heizhunger auf Salziges habe etwas vorsichtig, da ich mit dem Gegenspieler Kalium im
    Mangel bin.


    Termit

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Spritwalker+Termit
    also ich müß sagen,das ich positiv überascht bin das hier sich überhaupt auf meine problematik gemeldet hat,ich bin hier seit jahren im foreum unterwegs,aber eher mit mässigem erfolg.
    so habe ich "unabsichtlich"noch 2 andere von "meiner species"gefunden"
    egzot ist hier leider das richtige wort denn ich habe in den letzen jahren mehrer psychiater,ärzte usw gehabt,alle konten nicht helfen und nicht mal den grund finden,wiso nichts hilft.

    die diagnose bzgl dem adenom habe ich seit jänner,erst damit ist sooo vieles verständlich geworden,was aber daran nichts ändert das ich alle symtome habe ohne ein mittel gefunden zu haben was hilft.

    ich bin auch ehemaliger Fitnesstrainer und ernährungs berater,also alles was supplemet ,nahrungsergänzung usw angeht wirklich sehr gut mit dem wissen,leider alles was bei andere gut geholfen hat,wirkt bei mir nicht.

    Dhae -habe ich probiert,hilft teilweise ,aber hat auch nw wie blutdruck,wasserspeicherung,er höchte östrogen werte
    testo-hilft beding,block die eigenproduktion zu viele nw

    nebenieren extrakt hat super geholfen,aber nach 2 wochen,war die wirkung weg,dafür total lustlos und erschöpft/warscheidlich hat es etwas geblock im hormon system..

    ginseng-wie koffein ,wirkt kurz gut,dann ist kalt oder ich bin drauf agressiv und danach schlapp..

    etliche witamine,mineralien ,diäten,ernährungs umstellungen..

    es gibt tage wo ich einfach müde bin,mental und körperlich,dann gehe ich tranieren(thaiboxen oder boxen)dann ist das adrenalin hoch(kann evtl nicht schlafen)in der frühe gehst noch,und am nachmittag nächsten tag kommt der muskelkater(denn ich leider auch immer habe)und das down..
    das ziehe ich seit Jahren soo durch,aber es ist schleppend für den körper und das denken ,hilft aber für depris zb sehr gut und macht natürlich Spaß.

    Bei wirklich schlechten tagen,kann ich mich nicht gut konzentrieren,das Kurzzeitgedächtnis ist schlecht,die motivation ganz unten,das sind dann die adhs züge + evtl hormon Probleme..

    seit ca 7 jahren ,weiß ich das etwas nicht stimmt,seit ca 4-5 jahren haben ich die adhs diagnose(seit kindehit eigendlich,damals hyperaktiv)und seit ende 2013 weiß ich das mit dem adenom.

    ich leben und versuche mich jeden tag auf neue zu motivieren,das gute herauszupicken und das schlechte,stressige und negative von mir zu halten.

    es ist aber wie ich hier schon früher in anderen Beiträgen geschrieben habe,manchmal als ob ich im 2-3 gang auf der Autobahn fahren würde.,das Gehirn funktioniert nicht richtig(gedächniss,konzentrat ion,motivation)und körperlich.

    das einzige was wirklich hilft aber dafür schmerzhaft danach sit ist koffein.
    so gut ,vor allem nach pause,wie auf koffein max 50mg fühle ich mich auf keinem medikament.(ad,amphe,mph),leid er nur kurzfristig und nach paar tagen "nieren"schmerzen,musekle schmerzen usw..also nahem ich es wirklich max paar mal im mon..

    ich bewundere menschen die 3-8 cafes am tag trinken :-)
    das sind halt meine aktuelen gedanken zu aktuellem thema..

    ich hoffe das es auch evtl anderen,von "unserer spezies" hilft was sie hier lesen,also menschem mit adhs und evtl adenom oder nn schwäche,denn sie symptopmatki könne nur prfis lesen und ist auch für ärtze ein schweres thema..

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    Hy vienna33,

    mir war gerade auch wieder als hätte ich mein Spiegelbild gesehen als ich deinen Beitrag gelesen habe

    DHEA hat bei mir auch nicht sooo richtig funktioniert, bzw mit den Problemen die du geschrieben hast.

    Da war dann das 7 Keto die bessere Wahl.

    Die nehme ich nach Bedarf wenn ich weiß das eine arbeitsintensive Zeit bevorsteht z.B..

    Bei mir ist man ja auch nur durch Zufall und durch meine Hartnäckigkeit drauf gekommen,
    wobei jetzt wo ich weiß " was "es ist läßt mich der Sache schon wesentlich einfacher umgehen.

    Beruflich habe ich keine freie Arztwahl , und AD(H)S ist einem männerdominanten Beruf so : " Na ja " !

    Man dachte ja schon selber man hat was an der Birne.




    Hey do and cu on the way

    Spw


    P.S.

    Die Muskelschmerzen geht das bei dir auch in die Richtung Polyneuropathie - also fühlt es sich so an ?
    Geändert von Spiritwalker (22.10.2014 um 21:24 Uhr)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    @Terimt

    Medikinet adult hat mir auf der einen Seite schon sehr gut getan.

    Medikinet hat ja für mich ( hyperaktiv ) einen eher beruhigenden Effekt.


    Erst der Geist und dann der Körper.

    Was meinen NN bestimmt sehr gut getan hat !

    Aber es ging halt anderweitig nicht mit diesem Medikament.


    Nun aus meiner Sicht hat ja meist alles auch einen übergeordneten Sinn ,

    und dieser Thread hat mich in der Entscheidung " pro Cortsion " einen großen Schritt weitergebracht.


    thx vienna33 and Termit


    hey do and cu on the way

    Spw

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 35

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    @vienna33

    Thaiboxen und Boxen sind schöne Sportarten, gerade für ADHS-ler. Ich könnte dabei aber wohl noch weniger leicht mein richtiges Maß einhalten.
    Da bestünde zur Zeit für mich die Gefahr, dass ich die nächsten Tage "schrotte".

    Ich fahre Rad, mit einem Straßenrad und einer Pulsuhr als "Bremse". Streckenbegrenzung geplant 20 Km - Schade eigentlich, denn bei schönem
    Wetter würde ich gern länger fahren - aber die Vernunft.

    Mit dem Nebennierenextrakt hattest du ja schon "irgendetwas" mit Cortisol. Aber wer weiß was da noch drin ist und vor allem in welcher Menge jeweils.
    Hat es dir ein Endokrinologe verschrieben?


    @Spiritwalker

    Mir haben Stimulanzien auch geholfen, zumindest eine Zeit lang (innere Ruhe, mehr Überblick, mehr Selbstsicherheit/Souveränitat,...). Dann musste schon ein Antidepressium dazu, welches ich vielleicht sowieso benötigt hätte.

    Dann weg mit Mph und Cipralex und schauen ob es mit Dexamphetamin besser geht. Ging es auch am Anfang (diese "Brille" schien mir besser zu passen), kam vor allem im sozialen Bereich besser klar.
    Dann kamen aber schnell Symtome der NNS auf, ich setzte es ab. Dann ein Versuch mit Elontril. War von Anfang an zum Scheitern verurteilt auch wegen NNS.

    Nun habe ich den Verdacht, dass die Wirkung und Verträglichkeit von Stimulanzien ein gewisses Mindestmaß an NNS-Funktion erfordert, einen kleinen Puffer, der mir warum auch immer nicht mehr zur Verfügung stand.

    Ich glaube, dass für den, der über diesen Puffer verfügt, die Stimulanzieneinnahme erfolgreich sein kann.
    Klar mit Stimulanzien wird gezielt Stress erzeugt. Durch unser atypisches Ansprechen führt das aber dazu, dass wir anderen störungsbedingten Stress los werden und wir bilanziert weniger Stress haben als ohne Stimulanzien.
    Geändert von Termit (23.10.2014 um 17:17 Uhr)

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 47

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    @Termit -


    deiner Aussage kann ich mich anschließen.

    So ein konstrukt hatte ich auch schon mal - aber lange Zeit wieder aus den Augen verloren- wegen andere Baustellen.

    Klingt auch stimmig.

    Und " Ja " Elontril ging völlig in die Hose genauso wie Strattera und Cymbalta.


    Bei deiner Aussage der Schilddrüsenhormoneinstellung musste ich dan auch ein wenig lächeln, denn der liebe Doc ist an mir
    verzweifelt weil ich immer um 6 mü ( ich kriege das Zeichen net hin ) erhöhen musste- wegen Überreaktion.

    Dabei steht eindeutig im Beipackzettel :

    Erst NN dann Schiddrüse.


    Konnte auch net klappen.


    Somit denke ich das ich erst mal wieder auf dem richtigen Pfad bin.


    hey do and cu on the way


    Spw

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    termit
    das nebennieren produkt habe ich in eigen-Regie gekauft.,ich ich habe keine Spezialisten gefunden der sich an alle Symptome traut :-)

    ja es hat eindeutig gewirkt und etwas nach 1-2 wochen geblockt,so das es mir echt schlecht paar tage ging.
    das risiko der ungewissenheit(hormone,chemika lien)hat mich abgeschreckt.
    Etwas anderes ist bewust hormone zu nehmen,wo die dosis usw kontrollier bar ist,und in dem fall ein großes ? !obwohl die richtung=hormonele ünteschtützung schon wohl stimmt was micht angeht.
    Alles was pusht wellbutrin,amphetamin,mph wirkt bei mir nicht und fühlt sich unangenehm an.

    Aber koffein hebt den acth wert,somit wirkt es wohl deswegen auch soo positiv bei mir aus,weil der wert eben nur im grenzwert ist..

    was kampfsport angeht..nun ich habe schon gestern zb beim box traning nach ca 70 min gesürt ,das ich keine power mehr habe,traning hat aber 90 gedauert,klar beisse ich da durch,aber ab abend und beim schlafen hat schon alles wehgetan(ich mache Kampfsport 7 jahre!da müßte nix schmerzen) in der nacht klarer weise geschwitz(übertraning theoretisch) und heute in der frühe gings mir gut..
    gute laune,gutes denken,alles gut(der effekt von erhöhter adrenalin vom traning)
    allso ich komme fast beim jedem traning an meine grenzen,aber nur knapp,mehr machen ich dann auch nicht,aber ich bin dann zu nichts mehr gebrauche :-)

    ich habe aber heute auf die nacht,10 mg dhea als unterschtützung der nn genommen,da alles werte in der nacht sowiso down sind und dhea aber auch nicht die Eigenproduktion blockt.
    ist wohl eines der wenigen hormone,die das nicht machen...


    was supplemntes und andere wirkung auf mich angeht habe ich auch rosenwurz probiert.
    meine freundin hat darauf super reagier,besseres denken,Gedächtnis usw..
    ich war nur müde davon und das wie immer schon bei einer mini dosis

    so viel neues,bald müßten meine neuen befunde ankommen..
    Geändert von vienna33 (23.10.2014 um 17:58 Uhr)

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom

    hallo
    wie versrpchen geben ich ein kurzes update was hormone angeht..

    acth 12(10-60) also grenzwertig
    corti ok diesesmail,unter 1/3
    dhea 201(189-490)
    lh+fsh unterste werte grenzwertig

    testo frei-unter norm
    ft3+ft4 obere grenzwerte -komischer weise
    tsh-2,45


    also eine totale disbalance was hormone angeht,wie schon erwähr"zum leben reichts"

    mein gedächniss,vor allem das kurzzeit gedächniss ist schwach,meine konzetration auch..
    motivation eher schwach..regeneration nach trening-sehr schwach..

    ich bin leicht explosiv,versuche aber stress zu meiden.

    dazu ist mir ständig kalt..

    tja ,werde erstmal wohl mich auf der endykronologischen schine bewewegen,wenn ich ein arzt endlich gefunden haben der mir hier hilft und mich begleitet..

    da ich in baby planung bin,kann ich kein testo nehmen.
    corti würde vielleicht helfen,dhea evtl auch..
    aber da es mehre hormone sind die erniedrigt sind,kann jeder eingriff in hormonhaushalt die anderen wieder beeinflussen.
    nur zusammen mit einem gutem arzt kann man die körperlichen wie psychischen symtope versuchen zu stabilisieren..

    momentan gehts mir zwar psychisch ok,aber generell funktioniere ich nur.,ohne mehr zu leisten auf eine spar flamme..

    jede extra tätichkeit ist eine herausforderung und wird ungern gemacht..die psyche blockt..

    tja keine ahnung wie es weitergeht,werde aber klarer weise nach wegen suche..

    das thema könnte man evtl in eine anderen breich?behandlungen ?symptome verschieben?immer hin ist hier momentan nix mit medis..

    was mich natrürlch noch ärgert,das bei mir die zeit schnell immer am tag weg ist,ich aber oft fast nichts produktives gemacht habe,auch wenn ich es vorhabe,klappt mehr als 50% nicht..
    ich bin selbständig,wäre ich in der arbeit,würde ich den job schon längst verlieren..

Seite 2 von 4 Erste 1234 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Mal wieder der Stern ... nur bei zu niedrigem Blutdruck öffnen
    Von Wildfang im Forum ADS ADHS: Nonsens aus Presse und Medien
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 23.11.2013, 15:29
  2. Ritalin wirkt im 2. Versuch nicht?
    Von Brainy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2013, 22:17
  3. Sagtmal, ganz ehrlich, wirkt Ritalin bei euch? Ich weiss auch nicht..
    Von GretaMarlene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 17:39
  4. Wirkt Melatonin wenn Valdoxan nicht wirkt? Wer hat Erfahrungen?
    Von Artischocke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.12.2012, 10:01
  5. PMS bei ADHS und MPH wirkt nicht
    Von Just Juts im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.09.2012, 20:09

Stichworte

Thema: ritalin nw(wirkt nicht) bei adhs mit niedrigem cortisol+acth(hypohyse adonom) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum