Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Dominal überzogene Tabletten teilen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    Dominal überzogene Tabletten teilen?

    Hi Leute,

    habe leider nichts zu meiner Frage gefunden im Netz, aber weiss jemand von euch, ob die Dominal 80 oder 40 mg überzogene Tabletten teilbar sind?

    Bzw. sie sind es nicht, da keine Bruchkerbe drin enthalten ist und i.d.R. ist es dann so, dass man diese nicht teilen dürfte, das weiss ich.

    Nur was passiert genau, wenn man sie teilt? Ich mache das seit 5 Tagen, da ich abends bisher immer 80 mg genommen habe, ich aber morgens einen grossen Hangover habe und deshalb langsam reduzieren wollte.

    Nun habe ich mir die 40-er mg aufschreiben lassen und nehme 60 mg, indem ich die 40-er Tablette halbiere plus eine ganze, so dass ich auf 60 mg komme, also 20 mg weniger als zuvor.

    Das Medikament heisst Dominal forte, soll also gleichmässig verteilt den Wirkstoff abgeben. Ich gehe mal schwer davon aus, dass dies nun mit der halben Tablette nicht mehr passiert.

    Wenn der Wirkstoff der halben Tablette sofort frei gegeben würde, dann müsste ich ja einschlafen können wie ein junges Mädchen.....kann ich aber nicht. Eher das Gegenteil ist der Fall.

    Ich schlafe schlecht ein, meistens nach 2-3 Stunden. Oder aber ich bin mitten in der Nacht Stunden wach und schlafe dann bis fast mittags.

    Boh ich verfluche dieses Zeugs. Hätte ich doch nie angefangen es zu nehmen. Vor 2,5 Jahren begann ich es zu nehmen, als ich stationär in einer Psychiatrie war und dort nicht schlafen konnte in diesem 3-Bett-Zimmer.

    Ich hab so gut wie niemals zuvor geschlafen und nahm es deshalb zuhause weiter. Da nahm ich aber auch noch kein MPH, das sich ja mit Dominal quasi ins Gehege kommt.

    Als ich 3 Monate lang Attentin nahm, konnte ich besser schlafen. Ich denke wirklich, dass MPH, Elontril und Dominal sich total in die Quere kommen.
    Nur war mir das Attentin zu teuer (100 Euro im Monat).

    Ich schweife schon wieder ab von meiner ursprünglichen Frage, sorry. Aber dieses Dominal-Thema beschäftigt mich schon sehr lange und quält mich.

    Ich bin drauf und dran, morgen bei meinem Arzttermin um Schlaftabletten zu bitten. Minidosis. Mir ist das Abhängigkeitsproblem bekannt, aber das hab ich beim Dominal auch.

    lg Heike

  2. #2
    Celestis

    Gast

    AW: Dominal überzogene Tabletten teilen?

    Hallo Heike.

    Ich weiss nur , dass man Tabletten nur teilen sollte , wenn wie eine Bruchkante haben.

    http://s.ndimg.de/image_gallery/new_...0907_98961.jpg

    Die , die das nicht habe , sollte man nicht teilen. weiss aber nicht warum man nicht

    teilen darf. Kann sein , dass das Mischverhältnis der Tablette anders ist , als bei denen ,

    die eine Bruchkante habe.

    Cel

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 3.120

    AW: Dominal überzogene Tabletten teilen?

    Hej Heike,

    wenn man Tabletten teilt die dazu nicht vorgesehen sind ...wird aber leider auch immer wieder von Ärzten angeordnet, es zu tun und es dafür sogar spezielle Tablettenzerteiler gibt ... die sind deshalb mit einer Schutzschicht überzogen, weil sie nicht im Magen sondern im Dünndarm sich auflösen sollen, im Magen kann es zu Magenschleimhautreizungen kommen , und die Tablette zu schnell verstoffwechselt ...anderer Wirkmechanismus dann unterworfen, weil die Schichten der Tablette ja einen Sinn haben, weshalb sie so aufgebaut ist die Tablette mit verschiedenen Schichten
    ...manche sind schlichtweg lichtempfindlich , oder in Verbindung mit der Luft nicht geeignet...

    ...viel besser als ein Arzt kennt sich ein guter Apotheker aus, weil es da um die Pharmakokinetik(beschreibt die Gesamtheit der Prozesse, denen ein Arzneistoff im Körper unterliegt)
    --->http://www.google.de/url?sa=t&rct=j&...VSzvu9nIxaRm4Q

    ...das Problem sind die Dosierungen , das es zu große Schritte oft sind und teilweise andere Dosierungen benötigt würden...was wiederum in der Herstellung für höhere Kosten sorgen würde mit zig verschiedenen Dosierungen ...wobei es jetzt inzwischen schon bei den Schilddrüsenmedikamenten kleinere Schritte gibt, weil gemerkt wurde, das oft entweder unter-oder überdosiert war ...

    ...besser als den Arzt zu fragen, auch welche Medikamente wie zusammenpassen oder nicht ist definitiv der Apotheker ...leider erkunigen sich zu wenig Ärzte heute, welche Medikamente der Patient noch nimmt, oder von anderen Ärzten verschrieben bekommt, wie sie zu nehmen sind und wie nicht ...

  4. #4
    Wer bin ich?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 232

    AW: Dominal überzogene Tabletten teilen?

    Also in der Klinik wurden auch Tabletten geteilt ohne Bruchkante.
    ABER NUR...Wenn sie NICHT retardiert sind!

    Wobei das auch nur dann ist wenn gerade die passenden Tabletten nicht verfügbar sind.

    Das ist meine Erfahrung...
    Ich habe sowas in der Vergangenheit aber auch gemacht.

    Geh doch einfach mal zu deinem Doc in die Sprechstunde und klär das ab das es so wie es gerade läuft nicht geht.
    Vielleicht gibt es da ja ne Übergangslösung zur Entwöhnung?!?

    Greez
    Sami

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Dominal überzogene Tabletten teilen?

    Hallo.

    Celestis schreibt:
    Ich weiss nur , dass man Tabletten nur teilen sollte , wenn wie eine Bruchkante haben.
    Das (große) Problem an der Sache ist nur, dass lange nicht alle Kerben in Tabletten automatisch auch Bruchkerben sind, sondern dass die Hersteller solche Kerben auch gerne aus anderen Gründen einsetzen, da die Tabletten dann ggf. optisch schöner oder nicht so groß aussehen.

    Das nennt sich dann "Schmuckkerbe" und ist etwas, das man m. E. eigentlich verbieten sollte.

    Generell gilt also: Alle Tabletten, bei denen nicht ausdrücklich in der Packungsbeilage steht, dass man diese teilen darf, sind zunächst einmal als nicht teilbar zu betrachten.

    Wobei aber auch gilt: Alles, was keine Kerbe hat, ist von vorne herein als nicht teilbar zu betrachten.

    Das ist auch bei Dominal meines Wissens der Fall (bitte sicherheitshalber nochmal nachschaun) und somit ist auch Dominal folglich nicht teilbar.

    Die Gründe dafür wurden schon genannt und sind in der Hauptsache eben die möglicherweise ungleichmäßige Verteilung des Wirkstoffs und die Notwendigkeit einer Schutzhülle, die den Wirkstoff vor chemischer Veränderung oder Zerstörung im Körper schützt, bis die Tablette dort angekommen ist, wo sie sich auflösen muss.

    Sami schreibt:
    Also in der Klinik wurden auch Tabletten geteilt ohne Bruchkante.
    ABER NUR...Wenn sie NICHT retardiert sind!
    Dass derartiges vorkommt, ist mir bekannt.

    Auch, wenn es keinesfalls vorkommen dürfte.

    Ich habe selbst schon erlebt, wie ausdrücklich als solche gekennzeichnete magensaftresistente Präparate gemörsert und dem (dementen) Patienten in den Saft gemischt wurden (!).

    Es gibt übrigens auch (selten!) Tabletten, die retardiert sind, und/oder keine Kerbe haben und trotzdem geteilt und/oder gemörsert werden können.

    Da hilft im Zweifel ein Blick in die Gelbe Liste.




    LG,
    Alex

Ähnliche Themen

  1. Ich will endlich das Dominal 80 forte absetzen...und schaffe es nicht
    Von Heike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.08.2014, 11:13
  2. Medikinet und Dominal 80 (Benzo)
    Von Heike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 3.12.2012, 21:17
  3. Ritalin Tabletten teilen?
    Von Mhh im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.11.2010, 21:46
  4. ... dass immer alles super sein muss ... überzogene Erwartungen
    Von lola im Forum ADS/ADHS und Hochbegabung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 14:01

Stichworte

Thema: Dominal überzogene Tabletten teilen? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum