Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    Frage Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Guten Tag Zusammen

    Ich bin in der glücklichen Lage, dass bei mir das ADS nicht sonderlich stark ausgeprägt ist. Ich kann die Notwendige Tagesdosierung selber wählen und komme auch gut aus ohne Ritalin genommen zu haben.

    Während der Studienzeit nehme ich für gewöhnlich 10mg Ritalin am Morgen und 10mg Ritalin auf den Nachmittag. Normalerweise ist dadurch gewährleistet, dass ich konzentriert arbeite, Esse und am Abend auch wieder Müde bin.

    Dennoch kommt es immer wieder vor, dass ich Abend absolut nicht einschlafen kann. Sprich ich brauche fast 4 Stunden oder länger bis ich endlich 'abschalten' kann.

    Ich versuche dies zu vermeiden, in dem ich nach meiner Arbeitszeit noch einige beruhigende Aktivitäten wie Spaziergänge etc. unternehme.

    Eine Möglichkeit die mir in den Sinn kommt währen Baldriantropfen/Sansalepsis N-Tropfen. Allerdings bin nicht sonderlich begeistert davon die Nebenwirkungen des einen Medikament mit einem anderen zu kompensieren.

    Was ich mir nun von euch Wünsche, wäre etwas über eure Erfahrungen mit Schlaflosigkeit zu erfahren. Was macht ihr dagegen. Egal ob auf medikamentöser oder nicht-medikamentöser Basis.


    Liebe Grüsse
    Schlaf

  2. #2
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Um welche Zeit nimmst du denn die Nachmittagsdosis? Ev. wäre es eine Möglichkeit, diese etwas früher zu nehmen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Ich bin was die Medikationszeiten betrifft relativ stur. Da sich dies positiv auf den Tagesrythmus ausgewirkt hat. Sprich 7.30 und 13.00/30

    Das Problem taucht auch nicht regelmässig auf. Aber es ist doch während einer Arbeitsintensiven Zeit sehr mühsam, da es sich auf die Leistung am nächsten Tag auswirkt.

  4. #4
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Es könnte vielleicht auch sein, das deine Einschlafschwierigkeiten nicht nur mit Ritalin zusammenhängen, sondern auch noch mit anderen Dingen wie z. B. viel Arbeit, Stress oder aufregende Erlebnisse. Solche Dinge rauben jedenfalls mir jeweils den Schlaf, weil dann das Kopfkino besonders schnell dreht.
    Spaziergänge, Sport oder Fernsehen hilft da am besten.

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Es gibt einige einfache Tricks für besseren Schlaf, diese zB:
    Magnesium ca 1 Stunde vor dem Schlafengehen
    Abends das Licht dämpfen (idealerweise nur rotes/gelbes Licht)
    Fernsehen, schnelle Musik etc meiden
    Den Kopf freibekommen (einfach mal alles aufschreiben was noch erledigt werden muss)
    usw.

  6. #6
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Streng genommen sollte MPH immer zusammen mit einer Therapie eingesetzt werden... ich denke mal das weißt du.

    Schlaflosigkeit ist eine häufige Nebenwirkung bei Überdosierung und zu später Einnahme. Reduziere die Dosis und verteile sie anders ... es gibt auch 5mg Dosen. Wie genau? Das musste du rausbekommen, am beste Hand in Hand mit dem Arzt, auch wenn der dir offenbar voll vertraut - es ist sein Job mit dir zusammen die Dosis zu finden. Baldrian am Abend ist sicher nicht der richtige Weg, aus verschiedenen Gründen.

    Bei mir ist es übrigens so dass ich mit MPH sehr viel besser schlafe. Aber das ist individuell.

  7. #7
    Hallo Leute

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 76

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Hallo mir geht es genauso nehme Medikinet Adult 20 mg morgens mittags u um drei wenn ich es später nehme kann ich schlecht schlafen sehr schwer nur einschlafen.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Wildfang schreibt:
    Streng genommen sollte MPH immer zusammen mit einer Therapie eingesetzt werden... ich denke mal das weißt du. .
    Wurde gemacht. Es ist nicht so das, ich die Diagnose erst vor kurzem bekommen hätte und auch die Dosierung ist seit mehren Jahren unverändert. Nur dieses Problem tritt im letzten Jahr gehäuft auf.

    Es geht eher darum, dass ich bei 'stressigen' Tagen und Situationen auch mehr nehmen kann ohne dies zuerst absprechen zu müssen oder an 'einfachen' Tagen auch auf das Medikament verzichten.


    @Rest Danke für die Tipps.

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 24

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    Vermutlich liegt die Schlaflosigkeit dann eben auch am Stress und nicht nur am mehr an MPH?

  10. #10
    Hakuna Matata

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 781

    AW: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin

    FokusPokus schreibt:
    Vermutlich liegt die Schlaflosigkeit dann eben auch am Stress und nicht nur am mehr an MPH?
    Das wäre jetzt auch meine Vermutung.

    Wenn du ja sagst, dass du diese Dosis seit Jahren unverändert einnimmst, kann es ja eigentlich nicht daran liegen. Zumal du die 2. Dosis ja auch Mittags und damit nicht all zu spät einnimmst.

    Die Frage wäre jetzt noch, ob die Schlaflosigkeit vermehrt an Tagen auftritt wo du eine höhere Dosis einnimmst oder nicht. Wenn ja, dann könnte es vllt. damit zusammenhängen. Wenn nicht, dann würde ich auch auf den Stress tippen.

    Auch wenn es uns oftmals gar nicht bewusst ist, dass uns der Stress jetzt so sehr mitnimmt und wir glauben, dass wir eigentlich gut damit umgehen, kann Schlaflosigkeit ein Zeichen des Körpers sein, dass er daran arbeitet. Ich denke mir auch oft, dass ich mit dem Stress ja gut klar komme - bis dann mein Körper signalisiert: Es reicht! Dann bekomme ich zB Kieferschmerzen oder wieder ein Pfeifen im Ohr aber auch massive Probleme beim einschlafen. Ich hab dann zwar nicht die Probleme, dass mich Gedanken oder so davon abhalten, aber mein Körper einfach nicht müde ist. Ich liege dann im Bett und bin einfach wach und weiß nicht warum. Also würde ich den Stressfaktor nicht außer Acht lassen...

    Noch eine Anmerkung: Wenn ich dann merke, ich kann wirklich absolut nicht schlafen hilft es mir immer aus dem Bett aufzustehen und was anderes zu machen. Fernsehn gucken, Lesen, was auch immer. Im Bett bleiben und zwingen und immer denken: "Morgen musst du früh raus, du musst schlafen" oder die Stunden zählen die einem noch bleiben, macht es nur noch schlimmer und ich bin weniger ausgeruht am nächsten Tag. Wenn ich was anderes Mache und aufgestanden bin, werde ich dann meistens von allein doch ganz müde und kann auf einmal gut einschlafen.



    Nicht zum eigentlichen Thema aber in Anlehnung an deinen Beitrag: Das mit dem flexiblen Gestalten der Einnahme kenn ich auch. Ich nehme morgens immer 30mg Medikinet adult und in Absprache mit meinem Arzt kann ich auch selbst entscheiden, ob ich die zweite Gabe von 10mg am Mittag nehme oder nicht. Wenn ich nur kurze Tage habe, die nicht eine Konzentration und Aufmerksamkeit bis in den Abend erfordern, reicht mir die morgendliche Dosis. Nur bei langen Unitagen (länger als bis 14 Uhr) nehme ich die 2. Dosis.
    Geändert von l1nch3n (13.10.2014 um 08:15 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Kein Gefühl für Geld und dessen Verwendung
    Von TangMu im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.08.2013, 14:14
  2. Süchtig nach Medikinet, Ritalin und Co.?
    Von Rene im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 27.01.2013, 12:37
  3. Alkoholkonsum nach Ritalin, wie lange nachher?
    Von inno im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 02:36
  4. Schwitzen nach ein nahme von ritalin la
    Von Aleks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.01.2011, 08:13

Stichworte

Thema: Schlaflosigkeit nach Verwendung von Ritalin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum