Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 16

Diskutiere im Thema Ritalin und Seroquel/Truxal im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    Ritalin und Seroquel/Truxal

    Hallo zusammen

    Ich war gestern bei meiner Psychiaterin u.a. wegen meiner Impulsstörung. Wir haben besprochen, dass ich es erstmal mit Yoga, autogenem Training oder Atemtherapie versuchen soll. Wenn das nichts hilft, sollte ich Seroquel, Truxal oder ein anderes Neuroleptikum ausprobieren. Eigentlich bin ich nicht so begeistert davon, noch mehr Medikamente nehmen zu müssen, aber wenn sonst nichts hilft.
    Ich wollte fragen, ob sonst jemand Erfahrungen mit einem dieser Medikamente zusammen mit Ritalin 10mg gemacht hat. Wenn ja, was hat es bei euch bewirkt?

  2. #2
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Hi Trübeli,

    wie lange nimmst du denn schon das Ritalin 10 mg? Ich denke mal, dass es das Ritalin adult ist?? Oder ein unretadiertes MPH?

    lg Heike

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 6.847

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Ich habe Ritalin(höhere Dosis) und Seroquel nicht zusammen genommen. Ritalin war für den Tag, Seroquel für die Nacht (zum Schlafanstoss). Mir hat das Seroquel nicht gut geholfen, der Körper war zwar "ausgeknockt", aber der Kopf leider noch hellwach, genauso sehen bei mir auch Rebounds aus. Das ist aber wirklich bei jedem anders, ich denke mal du sollst dann das Seroquel auch tagsüber bekommen, bestimmt dann in ganz kleinen Minidosen, von daher...... Versuch macht klug. Vielleicht klappt es ja mit den anderen Methoden, viel Glück!


    Strattera hilft mir übrigens sehr gut bei der Impulskontrolle, das Ritalin bei der Aufmerksamkeit und Fokussierung...... vllt das mal ansprechen?

  4. #4
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Vielen Dank für eure Antworten.
    Ich habe mal vor Jahren (2005 war das glaube ich) Truxaletten 5mg ausprobiert. Wenn ich mich richtig daran erinnere, war ich damals den ganzen Tag über völlig "ausgeknockt".

    @Heike: Ich nehme seit ca. 2006 2x täglich 10mg Ritalin unretardiert.
    Das mit dem Strattera werde ich ev. beim nächsten Termin mal ansprechen, wenn die Alternativen nicht helfen.

  5. #5
    Huiuiui

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 1.761

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Hat sonst noch jemand Erfahrungen damit gemacht?

  6. #6
    cruelmoth

    Gast

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Yep,

    Ich habe relativ lange Seroquel prolong hochdosiert genommen (bis zu 1200 mg ) allerdings ohne Methylphenidat. 400 mg Quetiapin unretadiert zusammen mit Methylphenidat ohne Probleme. Ich bin dann allerdings wieder auf Truxal umgestiegen 200 mg da die müdemachende Wirkung des Seroquel verschwindet. Ebenso ohne Probleme in Kombination mit Medikinet adult oder Ritalin adult.

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Nur mit Seroquel ohne Ritalin. Kleinste Dosis, 25mg. Bin im laufen eingeschlafen. Und das meine ich wörtlich!
    Hat sich auch nicht eingependelt, nehme es nun als Bedarfsmedikament, wenn es mir so schlecht geht, dass ich nur noch schlafen möchte.
    Eine Tablette 25mg Seroquel verpasst mir nämlich ca. 16h Dauerschlaf und an geistige oder körperliche Tätigkeiten ist für 1-2 Tage nicht zu denken.

  8. #8


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.805
    Blog-Einträge: 40

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Hallo.

    ReRegenbogen schreibt:
    nehme es nun als Bedarfsmedikament, wenn es mir so schlecht geht, dass ich nur noch schlafen möchte.
    Eine Tablette 25mg Seroquel verpasst mir nämlich ca. 16h Dauerschlaf und an geistige oder körperliche Tätigkeiten ist für 1-2 Tage nicht zu denken.
    Das ist in dem Fall der übliche Effekt, denn als Bedarfsmedikation ist Quetiapin (z. B. Seroquel) schlicht nicht gedacht und m. E. auch nicht geeignet.

    Die extreme Müdigkeit vermindert sich zum einen meist bei regelmäßiger Einnahme und zudem (scheinbar paradoxerweise) i. d. R. auch bei höherer Dosierung.

    Diese "Bedarfsmedikation" würde ich jedenfalls beim Arzt ansprechen und um einen geeigneten Ersatz bitten.

    Ziel einer (Bedars-)Medikation kann es ja schließlich nicht sein, sich mit einem - zudem dafür ungeeigneten - Präparat derart 'abzuschießen', dass man nachfolgend tagelang in den Seilen hängt.



    LG,
    Alex

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 583

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Da hast du wohl recht.

    Ich glaube mein (alter) Arzt ist da etwas... hm, hab da ein schlechtes Gefühl (deswegen ist es auch nicht mehr mein Arzt).
    Nehme es deswegen auch gar nicht mehr. Solte es eigentlich gegen die Aggressionen nehmen, die unter Strattera schlimmer wurden...

    Kann durchaus sein, dass es nach einer Woche besser geworden wäre, aber es war eben nicht "müder als sonst" sondern eben "den ganzen Tag durchschlafen" - das war nicht vertretbar.
    Aber ich weiß von anderen, dass es sich bei ihnen tatsächlich nach einer Woche eingependelt hat, bisher hat aber niemand von einer vergleichbar starken Müdigkeit berichtet. Bin da wohl etwas extrem.

  10. #10
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Ritalin und Seroquel/Truxal

    Neuroleptika+Stimulanzien?!? Soll das einen Sinn ergeben???

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Truxal und Mirtazapin: Erfahrungen?
    Von Rose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 13:45
  2. Seroquel
    Von Swifty-Joe im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 9.12.2010, 21:27
  3. Ritalin 20 mg LA + Seroquel 50mg Prolong?
    Von schneeflocke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.10.2010, 20:53
  4. Quetiapin / Seroquel
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 23:58
  5. Seroquel und ADS / ADHS
    Von rafi im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 1.03.2010, 09:40

Stichworte

Thema: Ritalin und Seroquel/Truxal im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum