Seite 4 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 72

Diskutiere im Thema erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    flori140691 schreibt:
    Hallo,


    wie viel mg nimmst du zur Zeit, wenn ich fragen darf ?


    Liebe Grüße
    Hi Flori,

    wen meinst du genau??

    lg Heike

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    Meinte diejenige, die dieses Thema erstellt hat !
    Kannst aber auch gerne sagen, wie viel du zur Zeit nimmst.


    Liebe Grüße

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 29
    Forum-Beiträge: 46

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    @ Happypill: Nein, überhaupt nicht! Sorry wenn das so rüberkam! Ich bin nur ziemlich nüchtern, glaube ich, wenn es um Dinge geht, die ich genauso sehe. Dann sag ich nur knapp: "Ja.Stimmt. Ist halt so"
    Also auch Dir wirklich und ehrlich (!) vielen Dank Ich stehe seit Monaten auf Wartelisten für eine Verhaltenstherapie und das geht mir echt auf'n Keks...

    Und @ Flori: 20mg vormittags, d.h. 10 morgens, 10 nochmal 2-4h später, habe da noch keine perfekte Zeit gefunden.

    Bestes,
    Brixton

  4. #34
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 26
    Forum-Beiträge: 80

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    Okay.
    Ich nehme zur Zeit 40 mg Ritalin Adult am Tag !

  5. #35
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 35

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    ... Fortsetzung (jedenfalls versuche ich noch ein paar brauchbare Sätze, vor dem Schlafengehen zu schreiben!)

    Das hibbelige bzw. der ständige Tatendrang war nicht schlecht, weil ich endlich mal Dinge erledigen konnte, die ich schon länger vor mir her geschoben habe. Andererseits war es auch anstrengend, weil ich nicht zur Ruhe kommen konnte. Ich hatte ein schlechtes Gewissen, wenn ich meine Energie nicht voll ausgeschöpft habe.

    Jetzt habe ich dafür wohl die Quittung bekommen... Seit einer Woche bin ich wieder total erschöpft und bekomme kaum etwas auf die Reihe.

    Ich sehe meine Probleme jetzt leider auch klarer und das drückt meine Stimmung echt erheblich. Ich wollte eigentlich keine Antidepressiva zusätzlich nehmen, aber ich werde es wohl mal mit meinem Doc besprechen müssen, wenn es sich nicht bessert. Vielleicht wäre das auch noch eine Möglichkeit für Dich?
    Ich habe leider auch noch keinen Therapie Platz.

    Ich habe seit der Einnahme auch abgenommen, aber das stört mich überhaupt nicht!
    Ich habe endlich keine Heißhungerattacken mehr!

    Vielleicht bin ich momentan einfach über dosiert!? Oder das MPH wirkt evtl. in der zweiten Zyklushälfte nicht richtig!? Ich habe hier im Forum mal etwas darüber gelesen. Muss ich nochmal genauer recherchieren.


    @ Mike: Ich nehme Geräusche leider auch viel lauter und unangenehmer wahr sodass es in meinem Kopf oft rauscht. Vor der Einnahme, waren laute Geräusche schon anstrengend für mich, aber jetzt hat es sich noch verschlimmert. Ich schlafe seit über 2 Jahren mit Ohrenstöpsel... Seitdem wache ich nachts nicht mehr so häufig auf. Sonst konnte ich nicht mehr einschlafen, wenn der Wecker meines Mannes geklingelt hat und das Gedankenkarussell ging wieder los.
    Momentan ist es leider so schlimm, dass ich mich nicht mehr zum Abschalten in den Garten setzen kann, weil mir die Geräusche aus der Nachbarschaft zu laut sind.

    Mehr bringe ich jetzt leider nicht zu Stande, meine Augen tun schon weh und ich bin einfach nur fix und fertig... Gute Nacht ihr lieben!

    LG redcopper

  6. #36
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    Öhm ... kurzer Einwurf ... nicht dass du Überdosiert bist ...

  7. #37
    Kreativchaotin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 57
    Forum-Beiträge: 584

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    Mir fällt noch ein, dass es gar nicht schlecht ist, wenn man die Verhaltensregeln, die bei ADHS wichtig sind, aus einer gewissen "Not" heraus erlernt, also dann, wenn man nicht besonders hoch dosiert ist. Denn wenn man die Verhaltensregeln nicht drauf hat, wird es immer wieder passieren, dass man sich überfordert und übernimmt und auf diese Weise meint, immer höher dosieren zu müssen.

    Ein Medikament ist immer "nur" wie eine Krücke, wenn auch eine gute. Ein Medikament ist keine Gesundheit. Und so ist es sehr gefährlich, habe ich erfahren, auf einmal die Dinge zu tun, die man noch nie vertragen hat.

    Von daher finde ich es optimal und richtig, immer die niedrigst mögliche MPH-Dosis zu nehmen und den Rest mit Verhalten auszugleichen. Genauso bei Depressionen.

    Lauter hören tue ich jetzt auch. Früher war alles immer ein Geräuschbrei und -rauschen, wo ich fast gar nichts verstand, aber trotzdem unter dem Lärm litt. Bin dann mal zum HNO, weil ich dachte, ich hätte eine Art von Schwerhörigkeit, weil ich bei Hintergrundgeräuschen in der Uni nicht an offenen Telefonen telefonieren konnte, ich verstand da kein Wort, die anderen telefonierten dauernd. Der HNO machte einen Hörtest in Ruhe und Stille und meinte dann, ich sei nicht schwerhörig, sondern sowas von hellhörig, das gibt es gar nicht. Naja, beruhigte mich, half aber nichts.
    Jetzt, mit MPH, höre ich nicht mehr den Geräuschebrei, sondern alles exakt. Neulich im Aufzug am Bahnhof ein penetrantes Piepen wie von einem falsch eingestellten Hörgerät! Ich sprach dann den Mann neben mir an, dass sein Hörgerät wohl piept und er war total geschockt und meinte: "Was haben Sie denn für ein Gehör? Das ist kein Hörgerät, das ist ein ganz leiser Wecker in meinem Brillenbügel." Für mich war das superlaut.

    Also, Lärm und auch Nervosität spüre ich jetzt klarer als früher, Wut und Ärger auch, auch falle ich häufiger über Dinge, die ich nicht sehe oder zerstöre versehentlich Sachen. Trotzdem bin ich insgesamt fokussierter, besser drauf und stabiler. Aber meine ADHS-Sinne sind schon voll ausgefahren! Bloß ohne Antriebslosigkeit und Erschöpfungszusammenbruch.

  8. #38
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 35

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    Hallo,

    ich habe in den letzten Tagen etwas mit meiner Dosis rumprobiert, also mal habe ich 30mg + 30mg, 30mg + 20mg oder auch 20mg + 20mg genommen. Zwischen den Einnahmen habe ich eine Pause von ca. 6 - 6,5 Std gelassen.

    Ich fühle mich mit allen Dosierungen total schrecklich!

    30+30mg waren total schlimm, vor allem als ich vertretungsweise gearbeitet habe. Da hatte ich so doll Herz/Pulsrasen, sodass es im Hals weh getan hat.
    Seit letzter Woche habe ich wieder öfter starke Kopfschmerzen. Ich bin sogar schon mit starken Kopfschmerzen ins Bett gegangen (mit einer halben Ibu Hexal 400) und am nächsten morgen waren sie immer noch da! Ich musste dann noch eine halbe Ibu nehmen, damit ich überhaupt aufstehen konnte. Seit Montag habe ich täglich starke Kopfschmerzen. Oft tun meine Augen auch davon weh, manchmal brennen sie leicht. Wenn ich zu schnell aufstehe, dann wird mir schwarz vor Augen. Rückenschmerzen habe ich auch total.

    Normalerweise hilft bei mir eine halbe Ibu Hexal 400 gegen starke Kopf- und Rückenschmerzen. Jetzt hilft sie nicht mehr.

    Auf die psychischen Nebenwirkungen gehe ich wohl lieber nicht so detailliert ein...

    - ständige Erschöpfung, Antriebslosigkeit
    - Gereiztheit
    - ständiges Weinen
    - vermehrte Grübelei
    - starkes Stimmungstief

    und alles ist so laut und ich bin soooo müde!

    Meint ihr, dass es eine Überdosierung ist, obwohl ich schon weniger MPH genommen habe? Ich glaube langsam, dass es im Allgemeinen am Ritalin Adult liegt!

    Ich soll mich heute Nachmittag telefonisch bei meinem Psychiater melden. Ich spreche es dann nochmal an! Als ich ihm von den psychischen Nebenwirkungen berichtet habe, meinte er das es an der Depression liegt. Wenn diese im Vordergrund liegt, dann wäre es wohl normal, wenn man keine positive Wirkung vom MPH spürt.


    @ Brixton: Wie geht's Dir denn?

  9. #39
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 547

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    Hallo redcooper,

    also ich reagiere sehr empfindlich auf MPH. Ich nehme Medikinet Adult retard.

    Habe mit 2x10mg angefangen... hatte die ersten Tage Nebenwirkungen. Hauptsache innere Unruhe, Hibbeligkeit und übesltes Herzklopfen und einen total hohen Blutdruck. Dann hab ich nach einer Woche auf 20mg erhöht und das bekam mir gar nicht.
    Dann hab ich 15mg genommen - 2x15mg bekamen mir auch nicht so recht. Ich brauche scheibar Nachmittags weniger.
    Erst als ich auf 2x5mg runtergegangen bin hat sich die ganze Sache stabilisiert. 5mg gibts aber leider nur bei Medikinet.
    Auf was MPH aber überhaupt keinen Einfluss zu nehmen scheint, scheint Nervosität zu sein. Bin ich aufgeregt, habe ich Angst oder so nützen mir die Pillen gar nix.

    Derzeit mache ich eine Wiedereingliederung von 4 Stunden/täglich. Da nehm ich 10mg in der Früh und 5mg Nachmittags. Einen tollen Konzentrationseffekt wie ich erwartet habe, habe ich irgendwie (noch) nicht, aber ich fühle mich allgemein "geschützter" und nicht mehr so überflutet.
    15mg morgens trau ich mich nicht zu nehmen, weil ich Angst habe mich überzudosieren... muss das mal ausprobieren wenn mein netter Kollege da ist, denn nur der weiß von den Pillen. Wie soll ich das sonst erklären, dass ich total fahrig und drucheinander bin.

    Gab es schon mal eine Zeit wo du dich mit MPH gut gefühlt hast, oder war dir immer schon so "komisch"?
    Wenn es möglich ist würde ich in Absprache mit deinem Arzt mal weniger ausprobieren - dein Gehirn muss sich scheinbar auch erst an MPH gewöhnen, dass zu viel am Anfang nicht gut ist.

    lg Susilein

  10. #40
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.907

    AW: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :)

    Susilein schreibt:
    Wenn es möglich ist würde ich in Absprache mit deinem Arzt mal weniger ausprobieren - dein Gehirn muss sich scheinbar auch erst an MPH gewöhnen, dass zu viel am Anfang nicht gut ist.

    lg Susilein
    und vorallem würde ich nicht so hohe Dosen nehmen am Anfang, ich verstehe gar nicht warum du nicht langsam mit eine Woche 10mg oder zwei mal 10mg angefangen hast und dann erst Woche für Woche langsam steigerst - dass wird doch allgemein so empfohlen und die meisten machen das auch so. Die richtige Dosis finde heißt doch nicht zwischen 2mal 30mg und nur etwas weniger hin- und her zu springen, sondern mit einer geringen Dosis anfangen und dann wochenweise oder auch noch länger langsam steigern.

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult - Erste Erfahrungen
    Von Doril im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 14.06.2013, 17:55
  2. Erste Erfahrungen mit medikinet Adult
    Von Bliblablub im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 1.03.2013, 20:41
  3. Die erste Erfahrung mit Ritalin!
    Von akrogemann im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.01.2011, 15:57
  4. Erste Erfahrung mit Ritalin
    Von wuselfusel im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.10.2010, 01:13

Stichworte

Thema: erste Medikation, Ritalin Adult, Tips erwünscht :) im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum