Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 30

    Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ...

    Brauche mal ein paar Tips von Euch

    In anderem Zusammenhang habe ich ja schon erwähnt, dass ich meine Diagnose noch nicht so lange habe und erst seid kurzem Medikinet adult nehme. Bis jetzt habe ich es immer nur an Tagen genommen an denen ich gearbeitet habe. Allerdings ist mir aufgefallen, dass ich wenn ich es so 8 - 10 Tage am Stück genommen habe und es dann an meinem freien Tag abgesetzt habe irgendwie in ein Loch falle und dann für meine Umwelt besonders unerträglich bin. Bei mir ist es halt so das sich ADHS neben massiven Konzentrationsproblemen besonders in heftigen, unberechenbaren Stimmungsschwankungen äußert.

    Mein Umfeld meinte, ich sollte doch mal ausprobieren das Medikinet adult immer zu nehmen und zu sehen ob das besser ist. Das habe ich bis jetzt nicht gemacht, weil ich sehr deutlich die Nebenwirkung der Appetithemmenden Wirkung spüre. Da ich von Natur aus sowieso eine sehr zierliche Person bin und bei 1.65 m max. 52 kg wiege, unter Stress aber auch mal nur 48 kg. Wichtig: Ich habe keine Essstörung und ich hatte auch noch nie eine Es macht mir echt zu schaffen unter Medikinet adult auf meine Kalorien am Tag zu kommen, weil ich jetzt auch kein Mensch bin der große Mengen auf einmal essen kann. Kennt Ihr das Problem und wie macht ihr das???

    Außerdem habe ich wenn das Medikinet adult aufhört zu wirken häufig latente Druckkopfschmerzen. Die sind zwar nicht schlimm, aber nerven schon in gewisser Weise. Wie sieht das bei Euch aus??? Kennt Ihr das, habt ihr vllt nen Tip für mich...

    Freue mich auf Eure Hinweise

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 25

    AW: Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ...

    Hallo Theresa94,
    na sowas, ich wiege genau so viel wie Du, bei Stress 48kg und wenns gut geht 52kg.
    Auch ich hatte Medikinet adult bekommen und hatte die ersten Wochen so gut wie kein Appetit. Das war sehr schwierig für mich. Auch konnte ich kaum noch schlafen. Ich habe es jeden Tag genommen, dabei habe ich mit 5mg tagsüber angefangen, da ich überhaupt sehr sensibel auf Medikamente reagiere.
    Das mit dem Appetit hat sich irgendwann gebessert, war aber nie gut. Ich hatte auch große Schwierigkeiten meine Kalorien zusammen zu bekommen, habe eben Dinge mit sehr vielen Kalorien gegessen, was aber auch nicht bresonders gesund war. Ich hatte z.B. immer Snickers dabei, habe in den Kaffee statt Milch Sahne gegeben oder eben mit sehr viel Olivenöl gekocht. Hab versucht immer mal was zwischendurch zu essen. So ging das eine Weile. Aber meine Kopfschmerzen haben immer mehr zugenommen, kein Schmerzmittel hat geholfen, sogar Migräne habe ich dann bekommen, bis gar nichts mehr ging. Ich habe das Methylphenidat dann abgesetzt und bin seit Kurzem ohne. Kopfschmerzen sind verschwunden, Appetit ist wieder da. Das Medikinet hat mir schon gut geholfen mich zu konzentrieren, aber die Nebenwirkungen waren eben nicht auszuhalten. Mal schauen wie es jetzt weitergeht...

  3. #3
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ...

    Huhu Leute,

    es gibt auch noch Alternativen zu Medikinet adult. Da ist vor allem das Essen für die Einnahme nicht mehr soooo imens wichtig.

    lg Heike

  4. #4
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 179

    AW: Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ...

    Heike schreibt:
    Da ist vor allem das Essen für die Einnahme nicht mehr soooo imens wichtig.
    Wohl aber, um nicht vom Fleisch zu fallen.

    Für mich sind feste Essenszeiten sehr wichtig, da ich sonst gerne schon mal eine Mahlzeit "vergesse", was durch die appetithemmende Wirkung des MPH - unabhängig vom konkreten Präparat - nicht gerade positiv beeinflusst wird. Der Weg dahin war steinig, weil ich z.B. noch nie ein Frühstücksmensch war und mich in der ersten Zeit regelrecht zwingen musste, irgendetwas 'runterzudrücken; aber im Nachhinein war es eine gute Entscheidung. Mittlerweile weiß mein Körper, wann Fütterungszeit ist und macht sich dementsprechend bemerkbar und ich entgehe meist dem Hungerast.
    Ansonsten, wie Klammera schon schrieb, Lebensmittel mit höherer Energiedichte in den Speiseplan integrieren. Das muss ja kein Junkfood sein, mit etwas Planung (haha, ich weiß ) kann man kulinarische Höhenflüge mit entsprechenden Eigenschaften zaubern: Ein Teller (Vollkorn-)Nudeln mit selbstgemachtem Pesto hat dank reichlich Olivenöl, Pinienkernen und Pecorino/Parmesan/o.ä. ordentlich Kalorien.

    Bzgl. der Kopfschmerzen: Bei mir war das nur in der Eindosierungsphase ein Thema und legte sich dann rasch. Dennoch etwas, was ich bei deinem behandelnden Arzt ansprechen würde. Hast du beobachten können, ob die Schmerzen eventuell mit deiner Nahrungs(-nicht-)aufnahme zusammenhängen? Werden sie nach einer Mahlzeit besser? Trinkst du genug?

    Viele Grüße

  5. #5
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ...

    Ja genau....ich habe das Trinken vergessen. Menschen, die in der Regel wenig essen (können) trinken in der Regel auch viel zu wenig. Da sind Kopfschmerzen vorprogrammiert, früher oder später, ob mit oder ohne MPH. Ansonsten wenigstens viel Obst und Gemüse, die reichlich Wasser enthalten. Das wäre eine Alternative.

  6. #6
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 432

    AW: Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ...

    Das kommt mir sehr bekannt vor! Nur mit dem Unterschied, dass ich abnehmen will.
    Nur wenn ich Medikinet Adult nehme und zu wenig esse, wirkt es 1. nicht gut und 2. bekomme ich Kopfschmerzen.

    Dadurch habe ich folgendes für mich festgelegt und durchgesetzt (meist mit Erfolg):
    Erstmal ordentlich frühstücken, danach Medikinet Adult nehmen.
    Ab da alle 3 Std etwas essen. Morgens z.B. snacke ich mir zwischen Frühstück und Mittag 1 Banene und Abends halt andere Früchte.

    Kopfschmerzen habe ich jetzt gar keine mehr (trinke aber auch genug 2-3l am Tag, wenn ich kein Sport mache).

    Wenn es ums Essen geht würde ich dir raten eine Obstschale an deinen Arbeitsplatz zu legen und eine kleine Schale mit Nüssen.
    Kannst dir mit dem Handy Erinnerungen erstellen, die dich halt alle 3 Std ans Essen erinnern.

    Nur ein Vorschlag

Ähnliche Themen

  1. Gewichtsabnahme trotz Appetit (Medikinet Adult)
    Von tambourinist im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.08.2014, 11:04
  2. Ich sehe keinen Sinn mehr, will nicht mehr wirklich einsteigen
    Von Steve_one im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.12.2011, 21:25
  3. Kopfschmerzen mit Medikinet
    Von Redfox im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 23:40
  4. medikinet kopfschmerzen
    Von bertha im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 13:34

Stichworte

Thema: Medikinet, latente Kopfschmerzen und keinen Appetit mehr, Tips gesucht ... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum