Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4

Diskutiere im Thema Zeit vergeht langsamer mit Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4

    Zeit vergeht langsamer mit Methylphenidat

    Hallo,

    ich wollte mal fragen ob ihr auch das Gefühl habt das mit Methylphenidat (Medikinet) die Zeit langsamer vergeht? Außerdem habe ich das Gefühl schnelle Bewegungen flüssiger zu sehen. Kennt ihr das?

    grüße

  2. #2
    cocolores

    Gast

    AW: Zeit vergeht langsamer mit Methylphenidat

    Ähm… nein.

    Aber MPH soll sich unter Umständen auch auf die Sehfähigkeit legen. In welcher Form auch immer.

    Und wenn du jetzt mehr Zeit hast als vorher, ist das doch schön.
    Scherz


    Herzlich willkommen im Forum!

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.275

    AW: Zeit vergeht langsamer mit Methylphenidat

    Doch, ich mache die Erfahrung auch, dass ich einen Zeitverlauf als langsamer erlebe. Ich mache mal ein paar Beispiele:

    - Sport: Wenn ich unter dem Einfluss von Medikamenten meine Runden drehe und nach einer gewissen Zeit, wenn ich das Gefühl habe, vorwärts gekommen zu sein, auf die Uhr schaue, bin ich manchmal überrascht, weil ich eine spätere Uhrzeit erwarte. Ich glaube nicht, dass ich tatsächlich schneller bin, sondern eher, dass ich die Zeit besser ausnutzen kann

    - Duschen: Ohne Medikamente habe ich oft das Gefühl, bei so banalen Tätigkeiten, die eigentlich immer etwa gleich lange dauern würden, überhaupt nicht vom Fleck zu kommen und ich verschätze mich dann auch wirklich in der Zeit. Aus zehn Minuten werden 20 Minuten usw., mit Medis hingegen fühlt es sich an, als ob ich für das, was ich alles geschafft habe, bestimmt im Zeitverzug sein müsste, und wenn ich dann auf die Uhr schaue, stelle ich überrascht fest, dass 10 Minuten 10 Minuten geblieben sind...

    - Lesen und Arbeiten schreiben: Ich mache mit Medis viel weniger häufig die Erfahrung, dass ich am liebsten die Zeit anhalten würde, wenn ich merke, dass ich nicht nachkomme.


    Ich glaube, bei mir hat die Erfahrung, die Zeit als langsamer zu erleben, v.a. damit zu tun, dass ich unter dem Einfluss von Medis
    1. überhaupt erst ein Zeitgefühl entwickelt habe und
    2. mit meinen Tätigkeiten weniger im Leerlauf bin und verhältnismässig mehr schaffe

  4. #4
    cocolores

    Gast

    AW: Zeit vergeht langsamer mit Methylphenidat

    Hm, stimmt. Dass ich meine Zeit besser ausnutzen kann, habe ich auch festgestellt; aber ich hab's noch nie "so herum" interpretiert.

Ähnliche Themen

  1. Straterra und LANGSAMER Puls!!
    Von schuh im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.10.2014, 22:16
  2. die zeit
    Von zeta im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 26.02.2014, 13:25

Stichworte

Thema: Zeit vergeht langsamer mit Methylphenidat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum