Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    Hallo Leute,

    ich habe eineinhalb Monate lang 20mg Medikinet Adult genommen und dann auf 10mg reduziert. (Die ersten zwei Tage habe ich natürlich mit einer niedrigeren Dosis begonnen, also eingeschlichen).

    Leider habe ich Herzklopfen und sehr leichte Herzbeschwerden bekommen. Durch das reduzieren auf 10mg sind diese Beschwerden nicht verschwunden.

    Darauf habe ich es einen Monat lang abgesetzt. Nun habe ich seit ein paar Tagen angefangen Ritalin Adult (10mg) zu nehmen.

    Es wirkt zwar viel besser und ich habe wesentlich weniger Beschwerden, jedoch merke ich, dass es meinen Körper bzw. das Herz immer noch stark belastet.

    Daher würde ich nun gerne anfangen 5mg retardiertes MPH zu nehmen.

    Leider scheint es als 5 mg Retard Variante nur Medikinet zu geben und kein Ritalin oder sonst irgend etwas anderes.

    Jedenfalls habe ich im Netz sonst nichts anderes finden können. Deshalb würde ich gerne wissen, ob es noch andere 5mg Retard Varianten vom MPH gibt oder ob Medikinet die einzige ist ?

    Ich habe mal gehört, dass es vielleicht Ritalin LA als 5mg Variante gibt ?

    Ausserdem würde ich gerne wissen, ob man unretardiertes Ritalin vierteln oder teilen kann, so dass man die Dosierung selbst bestimmen kann.

    Dann würde ich vielleicht. 2x täglich 2,5 mg oder 2x täglich nur 1,5 mg einnehmen.

    Ich werde wohl demnächst anfangen Arbeiten zu gehen und bin momentan echt verzweifelt. Auf der einen Seite will ich natürlich die tolle Wirkung vom MPH haben, auf der anderen Seite jedoch belastet es meinen Körper leider zu sehr.

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße

    coolboy

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    Unretadiertes Medikinet kann man teilen, allerdings ist die Wirkungsmenge dann leicht unterschiedlich.

    Hast du über deine Probleme mit deinem Arzt gesprochen? Vielleicht hat der noch eine andere Lösung parat?

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    ChaosQueeny: Danke für die Antwort. Nein noch nicht, jedoch bin ich der Meinung, dass ich einfach die Dosis reduzieren muss bzw. sollte.

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.932

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    Dann versuch es doch einfach mal. Es soll ja gut informierte Ärzte mit Erfahrung geben.

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    Weis sonst jemand was ? Ist echt wichtig bei mir :-(

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    Ritalin LA gibt es erst ab 10 mg.aber es gibt unret.in 5mg,das könntest du teilen,frag mal den Arzt.musst du dann aber wahrsch.selbst zahlen wenn du Kassenpatient bist.medikinet adult gibt es mit 5mg,kann man aber nicht teilen.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    Gibt es denn ausser Medikinet sonst keine andere Retard Variante mit 5 mg ??? Finde das Medikinet nicht so gut.

  8. #8
    like a Hobo...

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Forum-Beiträge: 639

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    Hallo Coolboy

    Da sind so einige Sachen, die ich nicht verstehe.

    Ich hab mich gewundert, das Du nichts von einem Arzt schreibst, besonders bei Herzproblemen.
    Denn normal ist es üblich, das man regelmäßig gesundheitlich gecheckt wird.
    Und ich finde es komisch, das jemand in der Dosierungsfindung nicht seinen Arzt fragt.
    Dann steht in Deinem Avatar "Eigenverdacht", also bin ich auf Deine Vorsrellung gegangen. Dort schreibst Du auch nur was von Eigenverdacht und das Du noch keinen Arzt für die Diagnose gefunden hast.
    Hab ich irgendwo was überlesen?
    Oder therapierst Du Dich selber, ohne ärztliche Überwachung?

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 23

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    sanatee: Mein Profil habe ich noch nicht geupdated. Die Diagnose habe ich bereits seit längerem. Wenn ich bei meinem Arzt von leichten Herzproblemen oder sonstigen Beschwerden anfange, dann besteht das Risiko, dass ich keine höheren Dosen an MPH mehr bekomme. Zum Lernen brauche ich allerdings wesentlich höhe Dosen.

    Ausserdem ist meine Frage eigentlich ganz einfach :-) Gibt es ausser Medikinet noch anderes MPH als 5mg Retard Variante ? :-)

    LG
    Geändert von coolboy2013 (14.09.2014 um 14:57 Uhr)

  10. #10
    aficionado

    Gast

    AW: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun??

    coolboy2013 schreibt:
    Wenn ich bei meinem Arzt von leichten Herzproblemen
    Bist Du sicher das sind Herzprobleme und keine Magenprobleme?

    Ich hatte nach 2-3 Monaten mit Medikiet Adult auf einmal sehr starke Herzbeschwerden. Ich wurde häufig auf dem Schlaf durch die "Herzschmerzen" gerissen. Tagsüber auch. Ich konnte aufeinmal, mehrmals täglich, nicht atmen, weil der Schmerz so stark war.

    Es hat sich später herausgestellt, das war eine Speiseröhrenentzündung, obwohl es sich 100% wie Herzprobleme angefühlt hat. Medikamente dagegen sind rezeptfrei erhältlich.
    Geändert von aficionado (14.09.2014 um 21:55 Uhr)

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Medikinet Adult auf Ritalin Adult - Erleben der Wirkung
    Von Sumasu im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 308
    Letzter Beitrag: 12.01.2017, 12:26
  2. st Sammelthread Erfahrungen mit Medikinet adult 10mg
    Von Lis Sy 2292 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 5.09.2014, 17:16
  3. Medikinet Adult: Sind 20+10mg das gleiche wie 30mg?
    Von HP_September im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 27.06.2014, 19:28
  4. Medikinet Adult 10mg bzw. 20mg
    Von Dogg im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 3.12.2013, 17:36
  5. Medikinet adult 10mg: Müdigkeit
    Von oiuz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 2.01.2012, 08:10

Stichworte

Thema: Medikinet Adult und Ritalin Adult (10mg) sind mir zu stark. Was tun?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum