Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Arzt meldet sich nicht auf Emails im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Arzt meldet sich nicht

    Steintor schreibt:
    Gibt es überhaupt Ärzte, die E-Mails beantworten? In der GÖA habe ich dafür keinen Satz gefunden. Du sollst dort leibhaftig hin gehen. Für derartige Fragen muss er sich Zeit nehmen, auch wenn das Wartezimmer voll ist.

    Wenn Du keine Verordnung für die Steigerung der Dosis hast (schriftlich, mit Stempel und Unterschrift; ich weiß nicht, ob eine E-Mail als ärztliche Verordnung für ein BtM-Medikament zulässig ist), solltest Du diese auch nicht eigenmächtig erhöhen. Eine Empfehlung zur Änderung der ärztlichen Verordnung wird Dir hier auch Keiner geben.
    Hmm..eine Steigerung oder Veränderung der Dosis habe ich noch nie schriftlich, mit Stempel und Unterschrift bekommen? Also jeweils nur mündlich mit dem Facharzt abgesprochen. Ist das bei Dir so?

  2. #12
    ellipirelli

    Gast

    AW: Arzt meldet sich nicht auf Emails

    falls es interessiert:
    meine Psychiaterin (nicht die ADHS Fachärztin) , bzw deren Praxis, sind vor einiger Zeit wohl sehr deutlich ermahnt worden, Emails von Patienten nicht mehr auf demselben Weg zu beantworten---> Datenschutz etc...
    Ich weiß nicht, ob da evtl grade ne neue Vorgabe greift..

    Sie meldet sich seitdem auf meine Emails hin telefonisch zurück...

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 190

    AW: Arzt meldet sich nicht

    Steintor schreibt:
    Gibt es überhaupt Ärzte, die E-Mails beantworten? In der GÖA habe ich dafür keinen Satz gefunden.
    Die meisten Ärzte, die ich kenne, beantworten Mails. Entweder per Mail oder sie rufen zurück. Wenn sie wollen, können sie dafür die Nr. 1 GOÄ abrechnen (Beratung, auch telefonisch).

    Wenn Du keine Verordnung für die Steigerung der Dosis hast (schriftlich, mit Stempel und Unterschrift; ich weiß nicht, ob eine E-Mail als ärztliche Verordnung für ein BtM-Medikament zulässig ist), solltest Du diese auch nicht eigenmächtig erhöhen.
    Ich habe Steigerungen der Dosis, egal in welchem medizinischen Bereich, bisher auch nur mit den jeweiligen Ärzten einfach abgesprochen. Manchmal wurde sogar vereinbart, dass ich innerhalb einer bestimmten Spanne selbst steigern kann, wie ich das für richtig halte. Mit einer entsprechenden Kontrolle dann in einem bestimmten Zeitraum.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 5.965

    AW: Arzt meldet sich nicht auf Emails

    Für einige Medis bekam ich von verschiedenen Ärzten auch müdlich mit: Bis ... könnte ich steigern. Darunter BTMs. - Allerdings kein MPH.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Wie meldet sich euer Rebound?
    Von NinjaChaos im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 6.12.2012, 22:55

Stichworte

Thema: Arzt meldet sich nicht auf Emails im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum