Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ] im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Nimmt hier jmd. ne Kombination aus Amphetamin+Methypheinidat zzgl. Antidepressiva (Venlafaxin,..) , Beruhigungsmittel( Benzos, [ ... ] Begriff gelöscht (siehe Community-Regeln) ) ?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
    Geändert von Alex ( 3.09.2014 um 13:44 Uhr) Grund: s. Edit

  2. #2
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    ja, zum teil ....

  3. #3
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Heißt ?


    Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk

  4. #4


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Hallo,

    bitte keine Vermischung von Thematiken zu Medikamenten und solchen zu Drogen (siehe die Community-Regeln, entsprechend editiert).

    Des Weiteren bitte keine ein- bis drei-Wort-Beiträge in den Fachbereichen (= Spam).

    Ich danke euch.





    LG,
    Alex

  5. #5
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 49

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Citalopram anstatt Venlafaxin, regelmäßig *** und ab und zu Benzos (seit Medikinet aber nur noch selten)
    Amphetamine + mph war keine so gute idee, lag aber vielleicht auch daran, dass ein paar tage vorher meine langjährige beziehung in die brüche gegangen ist.


    alles weiter vielleicht dann per PN
    Geändert von Einzelkind ( 3.09.2014 um 13:52 Uhr)

  6. #6
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Erstmal danke für die Rückmeldung. Ehrlich gesagt bin ich eit gestern ziemlich durch den Wind wegen der bevorstehenden Änderung der Medikation. Mit MPH waren meine Erfahrungen grauenhaft.

    @Alex: Cannabis(THC,CBD,CBN,...) muss nicht nur eine Droge sein, es kann auch zur AD(H)S-Behandlung eingesetzt werden. Und ich befinde mich kurz vor diesem Punkt (den Antrag zur Erteilung einer Sondergenehmigung nach §3 Abs.2 BtMG habe ich bereits mit dem Arzt grob besprochen und hier liegen...).

    Die Kombination aus Amphetaminsulfatsaft(NRF22.4), Concerta(Methylphenidat), Venlafaxin Retard 300mg, Busp 20mg(Buspironhydrochlorid), Doxepin 75mg undPromethazin 100mg soll der letzte Versuch sein, bevor der Antrag gestellt wird.

  7. #7
    Celestis

    Gast

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Eistee90 schreibt:
    @Alex: Cannabis(THC,CBD,CBN,...) muss nicht nur eine Droge sein, es kann auch zur AD(H)S-Behandlung eingesetzt werden. Und ich befinde mich kurz vor diesem Punkt (den Antrag zur Erteilung einer Sondergenehmigung nach §3 Abs.2 BtMG habe ich bereits mit dem Arzt grob besprochen und hier liegen...).

    Cannabis wird in den seltenen Fällen für AD(H)S angewendet.
    Es sind viele Faktoren nötig um soetwas verschrieben zu kommen.
    Z.b. Wenn man unter kronischen Schmerzen leidet.

    Gennerel werden bei AD(H)S Pharmazeutische Medikamente verschrieben.

    Welche Unterscheidungen gibt es unter den Methylphenidat Medikamenten?
    Man unterscheidet Methylphenidat-Medikamente mit kurzer Tageswirkdauer.

    Welche Medikamente sind am besten untersucht?
    In der medikamentösen Therapie von ADHS bei Erwachsenen sind sogenannte
    Psychostimulanzien und Atomoxetin am besten untersucht. Beide Substanzen
    haben sich in Studien als wirkungsvoll bewährt. Bei den Psychostimulanzien
    wird in Deutschland am häufigsten Methylphenidat verordnet.

    Handelsnamen sind Concerta - Equasym - Medikinet oder auch Ritalin.

    MfG
    Celestis

  8. #8
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    AD(H)S als Verordnungsgrund holt immer weiter auf bei Cannabis ... aber ja man muss erst so gut wie alles "gefressen" haben was die Pharmaindustrie "auftischt" um an Cannabis zu kommen - leider.
    Der Rest (strattera,AD's,mph,..) ist auch schon bekannt und durch - das war auch die Grundlage um ans Amphetamin zu kommen.

  9. #9
    Stefanus

    Gast

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Mal eine Frage die mich so am Rande interessiert, brauchst nicht Beantworten wenn keine Lust hast: Wie kommt man mit so vielen Medis klar und warum nimmst du zwei Medikamente (sowohl MPH als auch Ampethamine) die die Dopaminmenge im synpatischen Spalt vergrößern? Bei so vielen Medikamenten kann ich mir vorstellen dass man doch wie Ohnmächtig sein muss wenn man am Morgen aufsteht und die Wirkung nocht nicht vorhanden ist (Antidepressiva mal ausgeschlossen)? Des Weiteren würde mich noch persönlich interessieren wie lange du diese Kombination von Medis nehmen willst, ich meine gerade bei den Beruhigungsmitteln und Ampetaminen kann es ja gut sein dass sich eine gewissen Toleranz entwickelt, gerade wenn man dann auch noch mehrere Präparate für den gleichen Botenstoff nimmt?

  10. #10
    Gesperrt (Mehrfachaccount)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 139

    AW: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ]

    Warum? Weil wegen Arzt

    Also zur Kombi Amphe+MPH: Weil MPH alleine bei mir nix bringt, Amphe schon allerdings erst in hohen Dosen und nur sehr kurz. Dieses sehr kurz soll durch MPH und durchs Venla quasi "verlängert" und "verstärkt" werden. Andere versuche mit sowas wie Modafinil sind ebenfalls gescheitert. Morgens muss ich um 5 aufstehen um nur leicht verspätet um 8 in der Schule zu sein. (Anreise rund 30min.)
    Die Beruhigungs- und Angstlösendenmittel sollen halt die "Wirkung" auch außerhalb meines "Exils" erhalten, welche sonst schon bei der Anreise (Bahnfahrt) inexistent wird.

    Dabei sind das bei weitem noch nicht alle Mittel: Es folgen weitere Mittel gegen Asthma, Allergien, Schlafprobleme, Verspannung/Verkrampfung, Schmerzen, Schwindel, Kreislauf, Magenschutz, ... bzw. den NW der anderen Mittel - "Testsubjekt steht bereit"

    Wie ich damit zurecht komme? Erstmal f**** mich das ziemlich ab, aber ich sehe es so das es ohne auch nicht besser ist - ich bin quasi gezwungen. Bei der aktuellen Kombi von Medis hält sich das mit den NW noch im Rahmen - die Wirkung allerdings auch. Das ganze aber nur wenn ich schon auf die Minute genau nachdosiere - ansosnten werde ich auf die harte Tour dran erinnert ...

    Wie lange will ich die Medis nehmen? Eig. gar nicht ... ansosnten bis ich was besseres habe oder [träum] oder es irgendwie geschafft habe durch schule/studium zu kommen und endlich was machen kann was mich interessiert und mir die nötigen freiräume gibt -> damit sich mein adhs von einer Behinderung in einen Segen verwandelt!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.02.2013, 17:51
  2. Antidepressiva bei ADHS
    Von Kathy92 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 8.08.2012, 00:04
  3. Antidepressiva
    Von Phantasia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 5.03.2012, 20:04
  4. Burnout und Antidepressiva
    Von Khitana im Forum ADS ADHS Erwachsene: Komorbiditäten
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 16.01.2012, 22:39
  5. Antidepressiva für immer???
    Von girasole im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.11.2010, 00:09

Stichworte

Thema: Amphetamin+MPH+Antidepressiva+ [ ... ] im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum